Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Gelöst! Herdplatten bei neuem Herd defekt?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Peter23
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.08.2005
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 20.08.2005 20:59    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo vieleicht gibt es ja eine Kindersicherung?

Sicherheitsschlüssel (Magnet o.Ä.) auf eine bestimmte Stelle des Kochfeldes legen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Alex123
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 7
Wohnort: Bietigheim

BeitragVerfasst am: 20.08.2005 21:14    Titel: keine Kindersicherung Antworten mit Zitat
Peter,
auch ein guter Gedanke. Werde ich überprüfen.
Bisher ist mir sowas nicht aufgefallen, es ist eine Billig-Komplett-Küche für ca 800 EUR, mit normalen Kochmulden (keine Cer** oder so) und in der Bedinungsanleitung ist mir nichts aufgefallen.

meiner Schwiegermutter ist es für heute zu spät, um noch vorbzeizufahren, habe gerade mal angerufen (fahre eine knappe Stunde)

Gruß
Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex123
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 7
Wohnort: Bietigheim

BeitragVerfasst am: 20.08.2005 22:56    Titel: meine Vermutung Antworten mit Zitat
Ich vermute, dass die interne Zuleitung zu den 4 Schaltern keine Spannung hat. Was könnte ich dann tun?
Den Herd nach und nach auseinandernehmen und schauen, wo die Ader verläuft und wo sie unterbrochen ist? (Und wahrscheinlich ist dann irgendwo ein Clipverschluß der nach dem öffnen nicht mehr reparierbar ist... oder so)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 21.08.2005 09:50    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

ich tippe eher auf einen unterbrochenen Neutralleiter im Inneren.
Das die Zuleitung für alle Platten kaputt ist , ist eher unwahrscheinlich da der Herd intern verschiedene Leiter zu den Platten bzw. Stufenschaltern führt.
http://www.herd.josefscholz.de/Herdanschluss/Herdanschluss.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex123
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 7
Wohnort: Bietigheim

BeitragVerfasst am: 21.08.2005 11:40    Titel: Problem gefunden / erledigt! Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

gerade habe ich den Herd "repariert": Messung mit dem Duspol an allen relevanten + zugänglichen Stellen ergab: Herdanschluß ok, aber keine Spannung zu den Schaltern. (Wie ich es mir gedacht hatte).
Es hätte aber genauso gut eine Unterbrechung des Neutralleiters sein können, wie edi vorgeschlagen hatte.

Ich maß also die Spannung an der Zuleitung zu den Schaltern, die mir auch ein wenig dünn vorkam. Aber mit Herden kenne ich mich eben nicht so gut aus.

Also habe ich den Herd aufgeschraubt, um evtl. eine Unterbrechung zu finden. Und siehe da - auf der Alufolie (Backofenisolierung) lagen noch 2 Anschlüsse mit Steckern Very Happy
Die habe ich also an freie Steckplätze eingesteckt, und siehe da - alles funktioniert Laughing

Ich habe also - in dem kleinen Auschnitt der für die Stecker frei sichtbar ist - die Ader zur Kontrollleuchte für die Zuleitung gehalten. Embarassed

...Hätte ich mal lieber gleich richtig nachgeschaut (aber es war schon 22.oo Uhr und Frau und Kinder wollten nach Hause Wink )

Also vielen Dank Euch allen
Finde ich toll, dass es so viele hilfsbereite Menschen gibt!

Bis zum nächsten mal Cool
Alex

-------

Für die meisten Probleme gibt es einfache Lösungen - wenn man richtig nachschaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk