Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Marburg macht Solaranlagen zur Pflicht

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Was haltet ihr davon wenn Solaranlagen Pflicht werden?
Halte ich für sinnvoll.
20%
 20%  [ 3 ]
Ist totaler Quatsch.
33%
 33%  [ 5 ]
Sollte nach wie vor, jedem selber überlassen bleiben.
40%
 40%  [ 6 ]
Sonstiges.
6%
 6%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 15

Autor Nachricht
miracle
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 352
Wohnort: 24217 Schönberg

BeitragVerfasst am: 21.06.2008 17:17    Titel: Marburg macht Solaranlagen zur Pflicht Antworten mit Zitat
Hallo,

Es ist offenbar ein neues Gesetz erlassen worden nachdem alle die ein neuer Haus bauen wollen (oder umpfangreiche Umbauten vornehmen), eine Solaranlage auf dem Dach installieren müssen. Zur Zeit zählt das aber nur für eine Stadt.

Zitat:
Marburg macht Solaranlagen zur Pflicht
Stadtparlament beschließt neue Satzung mit rot-rot-grüner Mehrheit

Alternative Energie per Gesetz verordnet: Als erste deutsche Stadt hat Marburg eine Solaranlagenpflicht für Bauherren beschlossen - mit den Stimmen von SPD, Grünen und Linken im Stadtparlament. Wer nicht mitzieht, soll Strafe zahlen.

Die neue Satzung schreibt Bauherren in der 79.000-Einwohner-Stadt vor, bei der Errichtung, Erweiterung und Änderung von beheizbaren Gebäuden solarthermische Anlagen zu errichten und zu betreiben. Andernfalls droht ein Bußgeld von 1000 Euro. Die Verordnung soll zum 1. Oktober in Kraft treten. FDP, CDU und die Marburger Bürgerliste lehnten die Satzung ab.

Bundesweit einzigartiges Gesetz

Marburg geht mit dem Plan, eine Solaranlage für quasi jedes Dach vorzuschreiben, weit über alle bisherigen Bundes- und Landesgesetze hinaus. Nach Angaben der Stadt ermöglichen es sowohl das Baugesetzbuch als auch die Hessische Bauordnung, über kommunales Satzungsrecht eine Baupflicht für solarthermische Anlagen vorzugeben.


Während andernorts in der Regel nur die Vorschriften für Neubauten verschärft werden, deckt die Marburger Verordnung auch Altbauten ab, sobald diese geändert oder erweitert werden. Als Grund führt die Stadt die demographische Entwicklung an, die mittel- und langfristig zu immer weniger Neubaugebieten führen werde, so dass es aus Effizienzgründen wichtig sei, mit der Verordnung auch bestehende Altbauten zu erfassen.

Quelle: http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/25/0,3672,7255929,00.html


Daher meine Umfrage: Was haltet ihr davon wenn Solaranlagen Pflicht werden?

Gruß
Benjamin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Matze001
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.06.2007
Beiträge: 1650
Wohnort: Ostrach

BeitragVerfasst am: 21.06.2008 17:27    Titel: Antworten mit Zitat
Ist totaler Quatsch!

Zum Ersten sollte jeder selbst entscheiden was er machen will, und zum Zweiten sind die mehreren tausend Euro für eine Solaranlage nicht mit den 1000€ gleichzusetzen. So werden also viele die 1000€ mit murren zahlen, um die höheren Kosten für eine Solaranlage nicht zu tragen.

MfG

Marcel
_________________
* Elektriker, Standard - Bestnr. 0815
* Elektriker, Bürobereich - Bestnr. 4711
* Elektriker, Vorarbeiter - Bestnr. 0000
* Elektriker, High-Tech - Bestnr. 2001
* Elektriker, Lizenz zum Löten - Bestnr. 007

Never fummel a running System
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 21.06.2008 17:41    Titel: Antworten mit Zitat
is totaler blödsinn... ich kann doch net einfach beigehen und sagen, du musst eben mal x € mehr ausgeben für dein Haus...

Das wird sicher nur dazu führen das weniger in der Region Bauen od Umbauen, den die ca 5000- x € muss mann auch erstmal haben.Wenn die Städte usw dies als Zinslosen Kredit stellen würden und über die gewonnene Energie verechnen würde ging es ja noch

Ich vertrete zwar die Alternativen Energien, aber bitte nicht mit Zwang und auf den rücken der kleinen Leute...

Warum sollen die Bauwilligen sich noch mehr schulden anlasten
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trekmann
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 07.07.2006
Beiträge: 1146
Wohnort: Mal hier und mal da ...

BeitragVerfasst am: 21.06.2008 18:23    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Solaranlagen sind eine gute Sache. Auch finde ich es gut das immer mehr Leute darauf setzen. Aber man sollte doch noch selber entscheiden ob man es möchte oder nicht.
Jeder Bauher sollte kapieren, das ein Nullenergiehaus sogar monatlich günstiger sein kann als ein normales Haus. Hier sollte aber eher Aufklärung betrieben werden anstadt verbote.

MFG Marcell
_________________
Eine Leitung berechnen? Nichts leichter als das:

http://www.mkfgf.de/Leitungsberechnung.pdf
http://www.dieleitungsberechnung.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14367
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.06.2008 20:48    Titel: Antworten mit Zitat
Es ist nun einmal so, daß wenn keiner muß nichts passiert.
Leider muß der Staat mit Gesetzen und Vorschriften die Bürger zwingen etwas zu tun.
Die alte elektrische Heizung mit Kontrollicht, in Fachkreisen auch Glühlampe genannt, gibt es ja auch immer noch und muß, so wie es aussieht, erst verboten werden damit diese Energievernichtungsleuchte endlich verschwindet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze001
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.06.2007
Beiträge: 1650
Wohnort: Ostrach

BeitragVerfasst am: 26.06.2008 20:52    Titel: Antworten mit Zitat
Das wird sie ja demnächst anscheinend.
So wie ich das mitbekommen habe will die EU Australien folgen und nur noch Energiesparlampen erlauben, was ich auch begrüße! Auch ohne Zwang würde ich beim Hausbau ausschau halten nach Techniken wie Solar oder Wärmepumpen.

Der Staat sollte wenigstens die Wahl lassen. Nicht sagen "DAS" musst du machen, sondern "hier pass mal auf, du sollst regenerative Energie erzeugen, also nimm etwas was dir gefällt und was dazu passt"

Mal schauen wie sich die Zukunft entwickelt!

Vom Thema abschweifend betrachte ich die "EU-GmbH" mit 1€ Startkapital mit vorsicht. Somit kann jeder eine Firma gründen, was auf kurz oder lang wieder zu mehr pleiten führt.

MfG

Marcel
_________________
* Elektriker, Standard - Bestnr. 0815
* Elektriker, Bürobereich - Bestnr. 4711
* Elektriker, Vorarbeiter - Bestnr. 0000
* Elektriker, High-Tech - Bestnr. 2001
* Elektriker, Lizenz zum Löten - Bestnr. 007

Never fummel a running System
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sepp_s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beiträge: 2383

BeitragVerfasst am: 26.06.2008 21:41    Titel: Solaranlagenpflicht Antworten mit Zitat
Hallo Kein Einzelfall auch bei uns in Oberösterreich hat man so etwas dieser Tage zum Gesetz gemacht .Ohne Solaranlage keine Förderug für Häuslbauer.Erzeuger von Photovoltaikanlagen haben zwar dagegen prodestiert. Aber Rot Grün waren dafür , schwarz dagegen , obwohl die Landesregierung schwarz grün ist . Tolle Zusammenarbeit!
mfg sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk