Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Frage von einem Laien!

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Aerosoul
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.08.2005
Beiträge: 1
Wohnort: werne

BeitragVerfasst am: 24.08.2005 13:42    Titel: Frage von einem Laien! Antworten mit Zitat
Hallo liebes Elektrovolk! :D
Bin nicht sehr bewandert in Sachen E-Technik und würde gerne wissen wie ich einem Schwingkreis die Frequenz um den Faktor 100 erhöhen kann...?
Ausserdem möchte ich bitte wissen wie ich einen Messfehler errechne bzw.was es für mögliche Fehlerquellen gibt... :?: :?: :?:
Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte...
Danke
Der Tobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 24.08.2005 14:55    Titel: Schwingkreise Antworten mit Zitat
Hallo Tobi , erstmal Willkommen im Forum.

Die Frequenz ist abhängig von Resonanzbedingungen und bei (Reihen- wie Parallel-)Schwingkreisen von den Bauteilen.
Berechnungsformel nach Thomsonsche Schwingungsformel (Reihe) ist hierbei anzuwenden.
-
Google mal danach ...
-
Zu den Messfehlern kann ich wenig aussagen !
Ein Amperemeter in Reihenschwingkreis reicht aus - und zu alle (Schwingkreis-)Bauteilen parallel je ein Spannungsmesser sowie ein Spannungsmesser gesamt ansetzen.

Bei Paralellschwingkreisen dementsprechend umgekehrt , da ja verschiedene Ströme bei parallelen Bauteilen zu messen sind.
-
Bitte definier Dein Problem exakter.

Gruß,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 24.08.2005 18:01    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!
Ähm, will ja net dumm klingen, aber ich denke das dieses Thema in das Elektronik-Forum gehöhrt,.....
Vielleicht mal dort hin verschieben,.....

mfg DaKufa
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E_M_O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 114
Wohnort: irgendwo in SACHSEN

BeitragVerfasst am: 17.09.2005 19:41    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Verfasst am: 24.08.2005 14:42 Titel: Frage von einem Laien!

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo liebes Elektrovolk! Very Happy
Bin nicht sehr bewandert in Sachen E-Technik und würde gerne wissen wie ich einem Schwingkreis die Frequenz um den Faktor 100 erhöhen kann...?


PLL = Phase-Locked Loop
du gehst auf Google.de und gibst in die suche sowas wie "PLL + Funktion" oder ähnlich


das kommt bsw. raus: http://www.uoguelph.ca/~antoon/gadgets/pll/pll.html
_________________
ICH (auch E_M_O genannt) ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR MISSLUNGENE VERSUCHE, SCHADEN USW. . MEIN KOMMENTAR IST ALS VORSCHLAG/HINWEIS ANZUSEHEN UND NICHT MEHR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
R.B.
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 539
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 19.09.2005 14:23    Titel: Antworten mit Zitat
Ich denke es ging hier eher um eine theoretische Frage. Diese wurde oben bereits beantwortet.

Damit man die Sache mit dem "Meßfehler" genauer erläutern kann, müßten mehr Details her. Ein "Amperemeter" in der Zuleitung ist nur bedingt tauglich (da bei höheren Frequenzen nicht einsetzbar). Bei Parallelschaltung von Meßgeräten muss man beachten, daß durch den Eingangswiderstand / -kapazität die Resonanzfrequenz verschoben wird.

Die Frage ist also an der Stelle etwas zu allgemein gehalten.
Gruß
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk