Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

BGV A3 Prüfung

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> News, Informationen & Feedback
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Old Wanker
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge: 8
Wohnort: Schwetzingen

BeitragVerfasst am: 07.08.2008 21:29    Titel: BGV A3 Prüfung Antworten mit Zitat
Hallo Zusammen,

bin mit der BGV A3 Prüfung in einem Werk beauftragt worden und habe eine Frage wie eine bestimmte Gruppe von Geräten zu behandeln ist.

Geräte mit Schuko Stecker und einem komplett isolierten Gehäuse ohne Chance auf Berührung eines Schutzleiter, zu welcher Schutzklasse muß ich sie zuordnen? Question

Danke für Eure Hilfe Very Happy
_________________
MfG Mirko

_______________________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre falsch machen." Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 07.08.2008 21:54    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

willkommen im Forum.

nur wenn das Gerät die Kennzeichnung " Schutzisoliert"
hat ( Doppelquadrat ) gehört es in die SK II.

Wenn es dieses Kennzeichen nicht hat , gehört es nach meiner Meinung in die SK 1 - also mit Schutzleiteranschluss- unerheblich ob ein
Zitat:
komplett isolierten Gehäuse ohne Chance auf Berührung eines Schutzleiter


vorhanden ist
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 07.08.2008 22:30    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

da haben sich VDE Normen geändert.
Auf die Schutzklasse kommt es nicht mehr an.
Suche Morgen mal nach der Quelle

mfg sps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 07.08.2008 22:54    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

Die VDE 0701 hat sich geändert
In der Fachzeitschrift Elektropraktiker sind dazu mehrere Beiträge erschienen.

Nicht freigeschaltet jedoch online zu Kaufen.

http://www.elektropraktiker.de/index.php?id=32004&F=ep-2008-5-438-441-43363.html

http://www.elektropraktiker.de/download/ep-2008-6-536-539-43737.html

http://www.elektropraktiker.de/download/ep-2008-7-619-621-44246.html

Teil 4 kommt gerade raus

In Teil 1 ist ein Ablauf der Prüfung elektrischer Geräte.

Schitt 1 Sichtprüfung

Schritt 2
Ist in/an der Anschlussleitung ein Schutzleiter/Schutzkontaktstecker vorhanden?
Dann gibt es verschiedene Optionen usw.
mfg sps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 08.08.2008 07:41    Titel: Antworten mit Zitat
oder einfach kostenlos

http://www.dke.de/DKE/Normen+erarbeiten/Mitteilungen+zur+Normungsarbeit/2008-Oeffentlich/VDE+0701-0702.htm

und mehr in google Smile
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 08.08.2008 08:08    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Auf die Schutzklasse kommt es nicht mehr an.
Suche Morgen mal nach der Quelle


Da bin ich wirklich gespannt........
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 08.08.2008 08:17    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
In der Fachzeitschrift Elektropraktiker sind dazu mehrere Beiträge erschienen.



Elektropraktiker hat folgendes geschrieben:
............Schon seit ihrer Geburt wurde in beiden der gleiche technische Sachverhalt behandelt; schon seit einigen Jahre enthielten sie die gleichen Festlegungen – nur anders formuliert. Es ist davon auszugehen, dass die neue Prüfnorm DIN VDE 0701-0702 in Kürze auf den Prüfplätzen liegen wird. Prüftechnisch bleibt alles wie es war.

_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 08.08.2008 11:44    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Edi, hast du den ganzen EP Beitrag gelesen?
Es gibt doch änderungen im Ablauf ...
Schutzklassen sind nicht von bedeutung sonder, ist ein Schukostecker am Gerät oder nicht?
Die Messung an sich sind sicher die alten.
Da wird kaum ein 4 Teiliger Beitrag geschreiben wenn sich nicht einiges ändert.
mfg sps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 09.08.2008 16:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

hier ein Link zur Fachzeitschrift Elektrofachkraft.
http://www.elektrofachkraft.de/fachwissen/fachartikel/regelwerke/neue-vereinigte-norm-din-vde-0701-0702/

Zitat:
Es muss nicht mehr nach der Angabe der Schutzklasse auf den Prüflingen gesucht werden, da die Schutzmaßnahmen keine Spielregeln vorgeben

_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 09.08.2008 18:24    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Die Kriterien für die Festlegung der erforderlichen Prüfgänge der Prüflinge sind nicht alleine von der Schutzklasse abhängig,sondern auch die zur Anwendung gelangten Schutzmaßnahmen müssen Beachtung finden.
Es muss nicht mehr nach der Angabe der Schutzklasse auf den Prüflingen gesucht werden, da die Schutzmaßnahmen keine Spielregeln vorgeben.


Nun erklär mir mal einer wie ich die "fett" gedruckten Passagen interpretieren soll....Einmal nicht alleine...und einmal nicht mehr nach der Angabe der Schutzklasse............ja was denn nun....
ich versteh es(noch) nicht....
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> News, Informationen & Feedback Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk