Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

moeller, siemens + probs mit großhandel..

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 24.08.2005 22:14    Titel: moeller, siemens + probs mit großhandel.. Antworten mit Zitat
hallo,
da der großhandel abb nich hatte(war leider net selber da) bin ich jez im besitz von fi 25/0,03A 2pol und 2 LSS B10 A

meine frage was haltet ihr von dieser firma, also ich hab die sachn noch nich in betrieb genommen, aber von den LSS bin ich eigentlich begeistert weil sie ganz leicht ein-und auszuschalten sind und garnicht so schlecht aussehen, der fi scheint auch gute qualität zu sein

habt ihr möglicherw. schalechte erfhrungen mit dieser firma gemacht?


außerdem musste ich leider erfahren, dass das trassnband siehe anderer tread von mia nur in 100 m da is..

ja und dann gibs da noch das problem mit der wago kontaktflüssigkeit verbindung cu/Al haben die sowas normal nicht vorrätig?
ich glaub die wissn gar nich was das is Very Happy

ja un noch was: dieser laden is nich in der lage zu versthn was ne gerätedose un was ne verteiler dose is.....
gruß Mr. Green
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!


Zuletzt bearbeitet von Heimwerker am 26.08.2005 13:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 25.08.2005 06:26    Titel: Moeller ist schon gut - hat auch lange Erfahrung ! Antworten mit Zitat
Hallo Jan ,
ich habe mit Moeller (früher war Kloeckner noch dabei) nur gute Erfahrungen gemacht.

Gerade im Industriebereich seitens fertigen Schützsteuerungen sind die unschlagbar.
Alles fertig vormontiert auf Montageplatten - nur in Schaltschrank einsetzen und anschliessen - toll !

Bauen seit neuestem auch komplette Zählerschränke.

Gruß,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 25.08.2005 06:59    Titel: Re: Moeller ist schon gut - hat auch lange Erfahrung ! Antworten mit Zitat
Gretel hat folgendes geschrieben:

Gerade im Industriebereich seitens fertigen Schützsteuerungen sind die unschlagbar.
Alles fertig vormontiert auf Montageplatten - nur in Schaltschrank einsetzen und anschliessen - toll !

Igitt, wie sieht das denn aus. Die kann man notfalls mal, für nen einzelnen Antrieb in ne Moellerkiste reinpacken, aber von vorgefertigten Steuerungen halt ich überhaupt nix, da meistens die Drahtfarben, Klemmen und/oder die Aderendhülsen nicht den Kundennormen entsprechen. Und ein logischer Aufbau eines umfangreichen Schaltschrankes ist auch nur schwer möglich. Ist nur die Meinung des Automationstechnikers. Wink
Aber ansonsten haben Moellerbauteile eine ganz ordentliche Qualität. Nur die kleinen 4kW- Schütze kann man in die Tonne treten.
ABB- Teile sind auch gut Brauchbar, nur wer kommt schon mit den ABB-Bestellnummernsystem klar, seit 25 Jahren ein Buch mit 7 Siegeln. Wink
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 25.08.2005 11:28    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

wir verwenden Siemens . Wenn auch viele drüber meckern, ich kann mich nicht beschweren. Was noch von Vorteil ist : Man muß seinen Großhändler nicht
" belästigen" . Bei Siemens kann man online bestellen. Lieferung meist am nächsten Tag da.
(wenn es um Standard Teile wie Schütze usw.geht )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
didy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 25.08.2005 23:23    Titel: Antworten mit Zitat
@edi: Hast du mal nen Link?
Will zwar nix bestellen, aber meine Versuche, überhaupt mal zu Siemens-Elektro-Installationsmaterial im Internet vorzudringen, sind bislang gescheitert....

Gruß
Didi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 25.08.2005 23:26    Titel: Antworten mit Zitat
https://mall.automation.siemens.com/DE/guest/index.asp?aktprim=0&lang=de&nodeID=9990299&foldersopen=-7407-&jumpto=7407

Hallo ,
versuchs mal hier....weiss aber nicht wie lange der Link funktioniert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 25.08.2005 23:33    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
hab ich´s doch gewusst.Link geht nicht.
Versuchs hier https://mall.automation.siemens.com/DE/guest/
Dann auf Produkte und dann auf Elektrische Installationstechnik.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olby
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2005
Beiträge: 159
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 02.09.2005 15:54    Titel: Re: Moeller ist schon gut - hat auch lange Erfahrung ! Antworten mit Zitat
Gretel hat folgendes geschrieben:

ich habe mit Moeller (früher war Kloeckner noch dabei) nur gute Erfahrungen gemacht.
Bauen seit neuestem auch komplette Zählerschränke


na ja.... Moeller hat Felten & Guilleaume gekauft
und dadurch befinden sich deren Produkte (Inst.-Geräte und Z-Schränke) im Moeller Hauptkatalog

wenn allerdings selbst Moeller-Leute
zu Striebel-Zählerschränken greifen
(die ja bestimmt nicht billiger sind)
dann gibt mir das zu denken Wink

aber stimmt schon... die Industrie-Produkte sind sehr wertig und durchdacht.
Ob PKZM oder DIL-Schütz oder NZM-Leistungsschalter
das sind seit langem bewährte Produkte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
olby
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2005
Beiträge: 159
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 02.09.2005 16:05    Titel: Re: Moeller ist schon gut - hat auch lange Erfahrung ! Antworten mit Zitat
friends-bs hat folgendes geschrieben:
ABB- Teile sind auch gut Brauchbar, nur wer kommt schon mit den ABB-Bestellnummernsystem klar, seit 25 Jahren ein Buch mit 7 Siegeln. Wink


Tipp : ein vorgefertigtes Bestell-FAX
mit den meist-gebräuchlichsten Typen
und dann nur noch Stückzahlen eintragen und wegfaxen
so habe ich dieses große Dilemma gelöst Wink

großer Vorteil bei ABB Leistungsschützen:
man kann jeden einzelnen Hilfskontakt (Ö / S)
nach eigenem Gusto auf dem Schütz anordnen.
Bei anderen Anbietern muß man fertige Hilfsschalter-Blöcke kaufen, was bei Änderungen eines Kontaktes fatal sein kann Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast






BeitragVerfasst am: 08.12.2005 21:13    Titel: MOELLER, Befehls- und Meldegeräte RMQ Titan Antworten mit Zitat
Positiv ist sicherlich an den aktuellen Befehls-
und Meldegeräten die Verfügbarkeit von
Cage-Clamp-Anschlüssen. Auch die LEDs sind im
Gegensatz zu den früheren 2-Watt-Glühbirnenchen
klasse. Gegen so gut wie nie kaputt, außerdem
hat man ein reines "Weiß" und ein grünes "Grün".

Was wir allerdings speziell beim aktuellen
Programm ein paar mal bereits erlebt hatten,
war, das Druck- und Wahltaster hängen blieben.
"!!SHOULD NEVER HAPPEN!!" (zumindest nicht
bei bei fabrikneuen Artikeln)
Auch die Befestigung bei sogenannter
Frontplattenmontage halte ich für nicht
vollkommen gelungen. Der Leuchtmelder, Schalter
oder Taser wird durch das mit "Nase" gestanzte
Loch gesteckt und lediglich mit einer Kunststoff-
Gegen-Mutter fixiert. Die Nase an den Befehls-
und Meldegeräten ist einmal dazu da, um die
Schildträger für Einlegeschilder automatisch
auszurichen, das ist okay. Dann soll die Nase
noch den Zweck erfüllen, vor allem Wahlschalter
und -taster vor dem Verdrehen bei Betätigung
zu schützen. Doch vorwiegend bei Wahlschaltern
und -tastern lässt nach Jahren die Festigkeit
dieser Verbindung (trotz mit korrekter Größe gestanzter Nase) nach. Abhilfe? Kleben? Das
kann es wohl auch nicht sein. Im Gegensatz dazu
in positiver Erinnerung habe ich ein heute nicht
mehr lieferbares Programm von Telemechanique,
dort waren die Teile, die für die Befestigung
bei Frontplattenmontage sorgten, komplett aus
Metall. Das war klasse, auch nach Jahren noch
alles fest.

Gretel schrieb:
Gerade im Industriebereich seitens fertigen Schützsteuerungen sind die unschlagbar.
Alles fertig vormontiert auf Montageplatten -
nur in Schaltschrank einsetzen und anschliessen - toll !

In der Tat ein guter Service.
Aber wenn man Kunden hat, die individuell
Einzeladerbeschriftung wünschen, Drahtfarben
und Querschnitte vorschreiben, selbst jeder
grün-gelbe Draht dokumentiert sein muß, dann
bleibt halt nix Anderes übrig, als den
Schaltschrankbau selber in die Hand zu nehmen.


Gruß
Nach oben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk