Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Erder

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
derBauer
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 43
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 29.08.2005 20:05    Titel: Erder Antworten mit Zitat
Hallo
Frage:
Welche rolle spielt der Erder in der elektrischen energieversorgung

unterpunkte (beispiele):

- erderarten (wichtig)
- Zweck (aufgabe)
- Materialien
- Erichtung
- Normen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 29.08.2005 20:41    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Erder unterscheiden sich in:

Betriebserder
Schutzerder

Dabei gibt es : Oberflächenerder
Tiefenerder
Fundamenterder
natürliche Erder

Materialien : Bandstahl, Kupferband, Rundstahl,

Vorschrift : VDE 0100 T 540
VDE 0141
Wird wohl lange nicht alles sein.
Sicherlich werden die Kollegen auch noch einiges beisteuern......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derBauer
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 43
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 29.08.2005 20:54    Titel: Antworten mit Zitat
ok danke einige sachen habe ich auch noch im inet gefunden aber ich frage lieber in einem Forum als etwas ausm netz zu lernen muss ja nicht immer stimmen was da steht Smile Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Justfor
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 08.08.2005
Beiträge: 18
Wohnort: Veitsbronn

BeitragVerfasst am: 30.08.2005 21:54    Titel: Antworten mit Zitat
Zweck eines Erders ist es gefährliche Ströme die an Gehäusen o.ä. durch Fehler auftreten können zur Erde abzuleiten, das dem Menschen der mit dem jeweiligen Gerät arbeitet nicht passiert.
Weil der Erdungswiderstand 0,3 Ohm beträgt und der natürlich Widerstand des Menschen ca. 300 KOhm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E-azubi
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.09.2005
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 21.09.2005 19:18    Titel: Antworten mit Zitat
Heißt das, das der Strom lieber durch den erder fließt weil er einen geringeren wiederstand hat????

Ich habe noch eine Frage und zwar habe ich gelesen das eine erdung immer an die verbraucher und an die stromquelle angeschlossen werden!
Auf der Arbeit mach ich jetzt aber ne einfache serienschaltung mit zwei glühlampen und da wird die Erdung nicht an die Lampen angeschlossen!
wieso ist das so?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
monty
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 21.09.2005 19:28    Titel: Antworten mit Zitat
Die Erdung wird an den Verbraucher angeschlossen, wenn berührbare leitfähige Teile existieren. Bei deinen Glühlampen ist einfach nix zum anschliessen da (die Fassung ist ja sicher aus Kunststoff)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E-azubi
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.09.2005
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 21.09.2005 19:40    Titel: Antworten mit Zitat
jo ist wie nen normal lampe!
aber amn könnte die erdung doch in den anschluss, wo auch das andere kabel reinkommt reinstecken, also ist doch ein anschluss verfügbar!

trotzdem thx=)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 22.09.2005 09:00    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn die Lampe über einen Schutzleiteranschluss verfügt, ist dieser auch anzuschliessen. Falls keiner vorhanden den grün/gelben Draht mit einer Klemme versehen und lose im Anschlussraum legen.
Aber hier geht es ja um Erder und nicht um Schutzleiteranschlüsse! Das sind 2 verschiedene Paar Schuhe!
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Justfor
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 08.08.2005
Beiträge: 18
Wohnort: Veitsbronn

BeitragVerfasst am: 26.09.2005 05:57    Titel: Antworten mit Zitat
Zu Deiner Frage.
Der Strom sucht immer den Weg des geringsten Widerstandes und das "sollte" zumindest zur Erde sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk