Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Sensortechnik

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Theki
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.02.2009 20:37    Titel: Sensortechnik Antworten mit Zitat
Hallo,

ich besuche die 12. Klasse eines BK und versuch mich dort an meinem Abitur mit dem LK e-Technik.

Zurzeit haben wir mit unserer Uni ein gemeinsames Projekt am laufen, wo wir nun in den nächsten Wochen versuchen sollen eine Maschine zu entwickeln die Mülltrennen kann.

Dabei soll dies am besten über Sensoren erfolgen.

Habt ihr vielleicht Anregungen wie man Plastik/ Papier oder Glas erkennen kann?

Ich wäre über eine Antwort dankbar.

mfg

Theki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 09.02.2009 20:58    Titel: Antworten mit Zitat
Willkommen im Forum

Sensoren für Glas, Papier und Kunststoff kenne ich leider nicht.
Material schreddern und am Besten mittels Druckluft aussortieren. Durch die unterschiedlichen spez. Gewichte funktioniert das ganz zuverlässig.
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theki
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.02.2009 21:32    Titel: Antworten mit Zitat
Danke Smile

Diese Aufgabe, soll wohl auch mit Sensoren lösbar sein Smile
Hab auch schon alles durch sucht..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 09.02.2009 22:10    Titel: Antworten mit Zitat
Welche Art von Senoren meinst du?
Es gibt induktive, kapazitive, und optische.
Einzig mit den induktiven kannst du zwischen Metall und Nichtmetallen unterscheiden.
Mit was willst du Kunststoff und Papier unterscheiden?
Eventuell befeuchten und die Leitfähigkeit messen?
Glas und andere Materialien durch Gewicht?
Glas und andere Fraktionen könnte man durch einen Luftstrom trennen.
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theki
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.02.2009 22:30    Titel: Antworten mit Zitat
friends-bs hat folgendes geschrieben:
Welche Art von Senoren meinst du?
Es gibt induktive, kapazitive, und optische.
Einzig mit den induktiven kannst du zwischen Metall und Nichtmetallen unterscheiden.
Mit was willst du Kunststoff und Papier unterscheiden?
Eventuell befeuchten und die Leitfähigkeit messen?
Glas und andere Materialien durch Gewicht?
Glas und andere Fraktionen könnte man durch einen Luftstrom trennen.


An den induktiven Sensor habe ich auch schon gedacht.

Hättest du vielleicht eine Idee wie man einen kapaziziven Sensor passend anwenden könnte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 09.02.2009 22:46    Titel: Antworten mit Zitat
Der kapazitive erkennt nur ob ein Medium vorhanden ist.
Die Beschaffenheit erkennt er nicht.
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 09.02.2009 23:08    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

vielleicht mal hier ( ca ab Mitte des Beitrags ) lesen:


Praxisbeispiele: Mülltrennung durch Nah-Infrarot (NIR)- und Röntgendedektoren

http://www.cleaner-production.de/de/newsletter/enewsletter-umwelttechnik-deutschland-muelltrennung/print/
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trekmann
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 07.07.2006
Beiträge: 1146
Wohnort: Mal hier und mal da ...

BeitragVerfasst am: 09.02.2009 23:49    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

friends-bs hat folgendes geschrieben:
Der kapazitive erkennt nur ob ein Medium vorhanden ist.
Die Beschaffenheit erkennt er nicht.


doch dies kann er auch. Die meisten Materialien haben Verschiedene Dielektrizitätszahl. Wenn du die Schaltungen richtig auslegst, so könntest du auch verschiedene Materialien Messen. Im Vorfeld müssten nur ungefähr die Dielektrizitätszahl bekannt sein.

MFg MArcell
_________________
Eine Leitung berechnen? Nichts leichter als das:

http://www.mkfgf.de/Leitungsberechnung.pdf
http://www.dieleitungsberechnung.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk