Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Abschlussprüfung Teil 1 Elektroniker f. Energie u. Gebäud...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
empu
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.12.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 11.05.2009 20:11    Titel: Antworten mit Zitat
Yeah hab die heute geschrieben und muss wirklich sagen das sie eigentlich garnicht so schwer war Smile Freue mich auf das Ergebnis

Gruß empu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


speedy11280
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2009
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 04.11.2009 18:03    Titel: Antworten mit Zitat
hallo erst einmal zusammen,

habe mich jetzt erst vor kurzem hier angemeldet und lese mir gerade die texte durch habe dabei hier ein bild entdeckt welches zur prüfung teil 1 gehört und muß dabei sagen das ihr in dem punkt echt schwein habt mein teil 1 der prüfung sah da ganz anders aus.

ich musste neben einem bewegungsmelder eine serienschaltung mit drei schukodosen einem drehstromanschluss auch noch einen (stern.-dreieckwendeschützschaltung mit signalgebern und gleichstrombremse aufbauen),in klammern gesetztes war eine schützschaltung.

man da habt ihr echt schwein mit eurem kram. sowas mussten wir bei uns in der klasse nach 1 jahr lehre können.

naja aber trotzdem viel erfolg bei euren prüfungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 04.11.2009 20:40    Titel: Antworten mit Zitat
alles Praxis und aufgebaut ?? in welchen Zeitraum
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.11.2009 21:38    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn die Aufgaben so einfach sind, warum gibt es immer noch so viele vieren??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
speedy11280
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2009
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 07.11.2009 07:27    Titel: Antworten mit Zitat
das kann ich selbst nicht sagen. ich bin ja nicht dabei bzw habe ich nicht das wissen darüberwie ihr lernen könnt für die aufgabe.
ich habe die möglichkeiten meine anlagen im betrieb durch zu gehen theoretisch sowohl auch praktisch ich kann diese auf zeit bauen oder mir zurecht legen.

es könnte daran liegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Max60
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 962

BeitragVerfasst am: 07.11.2009 09:00    Titel: Antworten mit Zitat
Und wie viel Zeit hattest Du für die Montage?

Wir haben nur die Materialliste bekommen und am Tag der Prüfung erfahren, was wir bauen sollen. Dann hatten wir glaub ich 7 Stunden Zeit oder so.

Und ich kann mir echt schwer vorstellen dass eine Stern-Dreieck Schaltung bei euch vorkam. Drehstrom und alles was dazu gehört ging bei uns erst nach der Prüfung Teil 1 richtig los.. Aber naja, war dann wohl so Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
speedy11280
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2009
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 10.11.2009 17:31    Titel: Antworten mit Zitat
wir hatten sechs stunden zeit gehabt für die aufgabe und zwei stunden für unsere zweite aufgabe satrk bezogen auf drehstromasyncronmaschinen.

wir haben bereits einen wink von unserem lehrer bekommen für die prüfung teil 2. es soll unter anderem ein frequenzumrichter mit motor drin vorkommen und elektroinstallation weiß ich leider noch nichts drüber.

schade eigentlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 10.11.2009 18:05    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
stern.-dreieckwendeschützschaltung mit signalgebern und gleichstrombremse aufbauen


In 2h ??

Betriebsmittel anschrauben,Reihenklemmen setzen und beschriften sowie die Betriebsmittel, Leitungen einziehen, verdrahten der Schütze / Betriebsittel, Probelauf...

Sry, das zweifel ich mal stark an das dieses in 2h abgelaufen sein soll wenn ich für ne BWM/ Serienschaltung 6h hatte

Wo ist die Prüfung denn gelaufen ???

Mfg
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
speedy11280
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2009
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 12.11.2009 18:05    Titel: Antworten mit Zitat
moin erst einmal zusammen

nein die schaltung nicht, sondern einen motor gewesen den wir fertig machen sollten.

für die schaltung hatten wir 6h gehabt und wir brauchten dafür aber keine betriebsmittel mehr auf bauen: wie schütze, klemmleisten, steckdosen, schalter, leuchtmittel, usw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
speedy11280
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2009
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 12.11.2009 20:33    Titel: Antworten mit Zitat
aber mit der richtigen vorbereitung geht fast alles.

so läuft es halt bei mir, wenn man die möglichkeiten hat dann sollte man es auch tun.

habe ei brett schon verschrauben müssen habe dafür knapp zwei stunden gebraucht. es waren 3-4 schalter, ein paar kanäle, 4-5 lampen, steckendosen, bewegungsmelder.

naja ist halt scheiß arbeit, kenne ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk