Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Abschaffung Glühlampe

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> News, Informationen & Feedback
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Strohhalm
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 05.04.2009 13:04    Titel: Abschaffung Glühlampe Antworten mit Zitat
Soll die Glühlampe 2012 wirklich abgeschafft werden?
Wenn ja warum? Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


christiankrupp
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 479
Wohnort: Hoch im Norden

BeitragVerfasst am: 05.04.2009 13:18    Titel: Antworten mit Zitat
Moin!

Begründung: Weil die EU es vorschreibt!
Ob es wirklich sinnvoll ist, darüber streiten sich die Gelehrten, aber was die EU sagt muß ja umgesetzt werden(ja ich bin kein so großer Freund von dem was die EU sich so alles ausdenkt). Für einige Sonderfunktionen dürfen aber auch weiterhin konventionelle Glühlampen verkauft werden. Zum Beispiel für Kühlschränke, Backöfen, Reflektorlampen, vermutlich Autobeleuchtung und so weiter. Aber das sind halt auch jetzt schon Spezialformen.

Alternative: Mach es wie ich und bunkere Glühlampen. Ich werde bis zum Herbst von allen üblichen Größen(Allgebrauchslampen) mindestens jeweils 100Stk in klar und matt haben. Das sollte fürs erste reichen. Very Happy

Gruß,
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sepp_s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beiträge: 2383

BeitragVerfasst am: 05.04.2009 19:55    Titel: Antworten mit Zitat
HALLO Christian weil es die EU vorschreibt ist nicht ganz richtig schließlich haben alle EU Staaten ihre "gutbezahlten" Abgeordneten in Brüssel welche solche Sachen beschließen.Dass Sparlampen nicht überall sinnvoll sind steht außer Zweifel,da es in jedem Haus Räume gibt welche man nur kurz betritt ist es so das man schon wieder abschaltet, ehe diese richtig leuchten.Die jetzt von der Energie AG Österreich verteilten gratis Lampen Erreichen ihre volle Leuchtkraft auch nicht viel früher als die billigsten Baumarktlampen.
PS Wenn man an so manchen EU Beschluss denkt wie etwa die Krümmung der Bananen/Gurken worüber man angeblich jeweils 4 Wochen lang verhandelt hat überkommt einem das grauen.Hätte man diesen Leuten während der Verhandlungen nur Gurken /oder Bananen zum essen gegeben dann hätten die Verhandlungen bestimmt keine Woche gedauert. mfg sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
g1000
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.07.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 15.07.2009 20:43    Titel: Antworten mit Zitat
Ab 1. September 2009 sollen 100-Watt-Birnen sowie alle matten Glühlampen aus den Geschäften verschwinden, ein Jahr später alle Glühbirnen mit einer Leistung zwischen 75 und 100 Watt. Am 1. September 2011 sind Birnen mit einer Leistung von mindestens 60 bis 74 Watt an der Reihe, ab dem 1. September 2012 soll es in der EU gar keine herkömmlichen Glühbirnen mehr zu kaufen geben.

Dadurch das jeder dann die billigen Sparlampen vom Li** oder Al** kauft werden wir ein dickes Problem mit den Oberschwingungen bekommen. Ob das dann so toll ist?
_________________
Hilfe zur Meistervorbereitung und zur Elektrotechnik
http://www.elektromeisterforum.de/
http://www.ET-News.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 15.07.2009 21:36    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing Oberwellen usw kann man locker drüber lachen, was einem Sorge bereiten sollte ist die große Mogelpackung die uns als Umweltschonend verkauft wird..

Giftstoffe und Sondermüll... Hohe kosten in sachen Herstellung und Entsorgung sowie die Energiekosten..

Mfg
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 15.07.2009 21:40    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Oberwellen usw kann man locker drüber lachen,


Ich habe dazu letztens im "Elektropraktiker" etwas gelesen.Leider finde ich den Artikel nicht so schnell wieder. Wenn ich mich richtig erinnere , sah man dort auch " Probleme" , und ich glaube nicht das es nur "Aldilampen" betrifft...
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 16.07.2009 14:55    Titel: Antworten mit Zitat
edi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Oberwellen usw kann man locker drüber lachen,


Ich habe dazu letztens im "Elektropraktiker" etwas gelesen.Leider finde ich den Artikel nicht so schnell wieder. Wenn ich mich richtig erinnere , sah man dort auch " Probleme" , und ich glaube nicht das es nur "Aldilampen" betrifft...


In der de gabs auch einem vor kurzem, auch der war nicht nur auf Aldi u Co bezogen. Aber die Oberwellen sollten nicht unsere Sorge sein sondern die Umwelt. Da stehen Energiesparlampen unterm strich noch weiter hinten vs. Glühlampen da immernoch ein großteil der leuchtmittel im Müll landen gelangen die Gifte auch in die Umwelt, was aber dann auch Energie spart Rolling Eyes

Ein zwar schon älterer beitrag aber auch nicht zu verachten ist z.B dieses hier

http://www.news-service.admin.ch/NSBSubscriber/message/attachments/478.pdf


Auf das wir irgendwann in jedem haushalt Netzfilter od ne Kompensation einbauen werden Wink

Mfg
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
g1000
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 14.07.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 16.07.2009 18:12    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, ein Netzfilter könnte bei Privatkunden (2015 oder so) Thema werden.
_________________
Hilfe zur Meistervorbereitung und zur Elektrotechnik
http://www.elektromeisterforum.de/
http://www.ET-News.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 23.07.2010 13:36    Titel: Antworten mit Zitat
edi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Oberwellen usw kann man locker drüber lachen,


Ich habe dazu letztens im "Elektropraktiker" etwas gelesen.Leider finde ich den Artikel nicht so schnell wieder. Wenn ich mich richtig erinnere , sah man dort auch " Probleme" , und ich glaube nicht das es nur "Aldilampen" betrifft...


Ja, hab ich auch gelesen.
Mal davon abgesehn das des mit dem Umweltschutz ned klappt (Teilweise muss man dazu sagen, da die Technologie bei weitem dort noch nicht so weit ist) fügt eine "komplette" Umstellung dem Netz einen großen Mehraufwand bzw. Schaden zu.
Der Artikel im EP war sehr gut geschrieben und auch vorgerechnet!
P.S. Nicht nur Aldi Leuchmittel haben dieses "Problem",...

Kurz: Auch Kleinvieh macht mist,..^^

Gruß DaKuFa
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14387
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.07.2010 16:28    Titel: Antworten mit Zitat
Bei Computer Netzteilen Frequenzumrichtern, interessiert es keine Sau mit den produzierten Oberwellen nur wenn dann mal was sinnvolles beschlossen wird und man seine Bequeme "das hab ich schon immer so gemacht" Haltung aufgeben muß dann wird so was aus der Schublade gekramt und wichtig gemacht.

Alternativen zur Glühlampe gibt es bei weitem Genug.
Es gibt mitlerweile einige Gute Hersteller die LED Leuchtmittel herstellen, die einen ausreichenden Ersatz bieten. Ohne das Verbot wäre diese Entwicklung sicher noch lange nicht so weit.

Die Frage ist auch noch wieso es überhaupt noch erlaubt ist Häuser zu bauen die nicht dem Passiv oder Plus Energiehaus Standart entsprechen, bzw warum es immer noch Menschen gibt die liebera sich auf Jahre das Geld von Großen Energiekonzernen aus der Tasche ziehen lassen anstatt ein anständiges Haus zu bauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> News, Informationen & Feedback Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk