Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Potentialausgleich in Altbau bei Neuinstallation

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 06.09.2005 13:11    Titel: (H)PA , Blitzschutz , Erdungen etc.... Antworten mit Zitat
Hallo !

Infos über (H)PA und Erderausführungen - sowie deren Messungen unter :

PA nach VDE0100T410und T540:
http://www.dehn.de/www_DE/PDF/BLITZPLANER_2005/Kapitel_einzeln/BP_Kapitel_6.pdf

Weiterer Blitzschutz :
http://www.dehn.de/www_DE/PDF/BLITZPLANER_2005/Kapitel_einzeln/BP_Kapitel_5.pdf

Erklärungen zu Erdwiderstandsmessung :
http://www.thesunscreenman.com/download/ste0013.pdf

Auswahl, Installation und Montage von Überspannungs-Schutzgeräten (SPDs) nach Netzsystemen:
http://www.dehn.de/www_DE/PDF/BLITZPLANER_2005/Kapitel_einzeln/BP_Kapitel_8.pdf

Anlagenschaubilder :
http://www.gmc-instruments.com/resources/p1/profi_s1/ba_d.pdf

Ältere Tabelle :


-
Gruß,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


ichbauwas
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 06.09.2005 13:26    Titel: Antworten mit Zitat
Ja super!
Danke für die Mühe!

Ich habe wohl heute erst mal genug zum lesen und werde mich morgen nochmals melden, sollte noch etwas unklar sein!

--> Very Happy klasse Forum!!! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bubche
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06.09.2005 13:54    Titel: Antworten mit Zitat
Also an der Istallation wird nichts gravierendes geändert. Es werden nur ein paar alte Leitungen von der Haupverteilung erneuert bzw. dickere Leitungen
gelegt. Vom HAK kommt eine alte aber noch gute 5*16
Leitung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hemapri
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 1853
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 06.09.2005 19:05    Titel: Antworten mit Zitat
bubche hat folgendes geschrieben:
Vom HAK kommt eine alte aber noch gute 5*16 Leitung.


Die wichtigste Frage nach der Netzform wurde zwar nicht beantwortet, aber ich nehme mal an, das, wenn es eine fünfadrige Leitung ist, es sich seitens des EVU um ein TN-C-Netz mit PEN-Aufteilung im HAK handelt. Damit hast du dann ein TN-C-S-Netz. Das kannst du je mal überprüfen. Ist der PEN am HAK in irgendeinen vorhandenen Potenzialausgleich mit einbezogen? Normalerweise gilt bei dir Bestandsschutz. Du brauchst also überhaupt keinen Erder. Der PEN ist ja bereits schutzgeerdet. Für den örtlichen Potenzialausgleich ist ein Erder natürlich von Vorteil. Genaueres steht schon im Posting von Gretel.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bubche
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 07.09.2005 21:32    Titel: Antworten mit Zitat
Natürlich hab ich ein TNCS-Netz, ist doch eigentlich
bei Privaten Häusern immer ein PEN und L1-L3 mit geführt oder ??? Eine Klassische Nullung ist auch vorhanden. Jedoch ein PA ist immer von Vorteil, da
die PEN-Leitung nicht immer Potentialfrei zur örtlichen Erde ist. So kann bei Berührung zwischen PEN und z.B. Wasserleitung in Erde gefährliche Berührspannung entstehen. Deswegen werden bei der Änderung der Wasserleitungen in Kuststoff vor dem Durchtrennen Brücken geschlagen, damit dem Wasserwerkfuzzi nichts passiert. D.h. dein PEN ist auch nicht immer Sauber !!!!
Jedenfalls danke für die Tips, die links von Gretel sind wirklich sehr gut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hemapri
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 1853
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 08.09.2005 20:23    Titel: Antworten mit Zitat
bubche hat folgendes geschrieben:
Natürlich hab ich ein TNCS-Netz


So natürlich ist das gar nicht. Bei uns hier ist alles bunt gemischt. Die Altanlagen haben meist TN-C, alles, was die letzten Jahre gebaut oder geändert wurde, hat TT-Netz. Daher immer die grundlegende Frage nach der Netzform.

Zitat:
ist doch eigentlich
bei Privaten Häusern immer ein PEN und L1-L3 mit geführt oder ???


Nein, nur im TN-C-Netz. Beim TT-Netz bekommst du die Außenleiter und einen Neutralleiter. Um den PE muß sich der Betreiber der Anlage selbst kümmern.

Zitat:
Eine Klassische Nullung ist auch vorhanden.


Dann ist es auf jeden Fall TN-C. Zum TN-C-S wird es erst, wenn der PEN in N und PE aufgeteilt ist.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk