Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Erfahrungen mit ABB pro M compact ?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
firefox_i
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2005
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 08.09.2005 08:11    Titel: Erfahrungen mit ABB pro M compact ? Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,
ich finde dieses System ja prinzipiell ganz prima.

Ich hab nur eine Frage :
An einer Stelle komm ich mit 5 x 10qmm an und muss zum einen auf nen FI und zum anderen weiter an einen anderen Verteiler der ein paar Meter weiter sitzt.
Sprich ich muss die 5x10qmm abzweigen...

Nun wirbt ja ABB damit dass man bei dem "proM compact" System an den FI 2 Leiter unterklemmen kann....

Geht es dass man an einer Klemmstelle des FI jeweils 10qmm unterklemmt ?

Wenn dem so wäre bräuchte ich nur noch eine Abzweigklemme um die PE abzuzweigen....

Danke schonmal

Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 08.09.2005 15:01    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
An einer Stelle komm ich mit 5 x 10qmm an und muss zum einen auf nen FI und zum anderen weiter an einen anderen Verteiler der ein paar Meter weiter sitzt.
Sprich ich muss die 5x10qmm abzweigen...



Davon ist mir nichts bekannt.

Auch in der Betriebsanleitung steht nichts von
2 Leitern pro Klemme .
Man kann einen Leiter und eine Schiene anschliessen
Aber das war glaube ich beim alten System auch schon so....

http://library.abb.com/GLOBAL/SCOT/SCOT209.nsf/VerityDisplay/3A790764648C8F6BC125703000459268/$File/2CDC001003C0103kap2.pdf

Hilft wahrscheinlich nur eine Hauptleitungsklemme oder ähnliches.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firefox_i
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2005
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 08.09.2005 15:07    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo edi,
sorry wenn es mißverständlich rüberkam.

Die Frage war nicht ob ich 2 Leiter an einer Klemmstelle unterklemmen kann.

Die schreiben ja bei der Beschreibung des "pro M compact" (entnommen aus dem technischen Katalog Seite 4) :
"Ohne Querverdrahtung sind 2 Klemmräume nutzbar."

Auf dem Bild sieht man ja auch ganz hübsch dass wenn KEINE Schiene angeschlossen ist, dass in einem Klemmraum eine dicke schwarze Leitung angeschlossen ist und im anderen Klemmraum eine dünnere blaue.

Ich formuliere die Frage mal etwas klarer :

Kann beim "pro M compact" in den beiden Klemmräumen einer Seite jeweils ein 10qmm untergeklemmt werden ?
Dass hierbei keine Schiene angeschlossen werden kann ist klar.

Vielen Dank

Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firefox_i
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2005
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 09.09.2005 11:54    Titel: Hmmm.... Antworten mit Zitat
Kann mir hier niemand was dazu sagen ?

ABB schweigt sich auch aus wenn ich da per Mail anfrage...

Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hemapri
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 1853
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 09.09.2005 12:12    Titel: Re: Hmmm.... Antworten mit Zitat
Ja, 10 Quadrat mit Adernendhülsen geht problemlos. Die Klemme steht dann aber nicht mehr für eine Kammschine zur Verfügung. Um ganz genau zu sein, vordere Klemme max. 25, hintere max. 10 Quadrat.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firefox_i
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2005
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 09.09.2005 12:37    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Hemapri,

Na ist doch perfekt.....die Leitungen sind 10qmm....

Ist eigentlich oben UND unten jeweils der Aufbau so dass ich 2 Klemmräume habe oder nur unten ?

Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 09.09.2005 14:21    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Ja, 10 Quadrat mit Adernendhülsen geht problemlos. Die Klemme steht dann aber nicht mehr für eine Kammschine zur Verfügung. Um ganz genau zu sein, vordere Klemme max. 25, hintere max. 10 Quadrat.


Jetzt will ich mal ein bißchen kleinlich sein:
Zitat:
10 Quadrat mit Adernendhülsen geht problemlos.

Das es geht ist die eine Sache , aber ist es von ABB
auch so vorgesehen -also erlaubt ?
Könnte ja sein das die Aderendhülse zerdrückt wird oder weis der Teufel was...........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firefox_i
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2005
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: 09.09.2005 14:47    Titel: Antworten mit Zitat
Bevor wir uns nun in Kleinlichkeiten verstricken.....

Es geht um mehr- bzw. eindrahtige Leiter OHNE Aderendhülse in meinem konkreten Fall.

Also nochmal die gaaaaaanz konkrete Laughing Frage :

Ist es möglich 2 10qmm Leiter (ein- bzw- mehrdrähtig) unter die beiden Klemmräume einer Seite unterzuklemmen wenn keine Querverdrahtung verwendet wird ?

Sind sowohl oben als auch unten jeweils 2 Klemmräume oder nur auf der unteren Seite ?

Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hemapri
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 1853
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 09.09.2005 23:03    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Das es geht ist die eine Sache , aber ist es von ABB auch so vorgesehen -also erlaubt ?


Also ich habe nichts gegenteiliges in den Typblättern gefunden. Allerdings gibt es, je nach Typ, den Hinweis "massiv oder feindrähtig" oder "massiv bis feindrähtig" und den Hinweis, dass es sich um Doppelklemmstellen handelt.

MfG


Zuletzt bearbeitet von Hemapri am 09.09.2005 23:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
olby
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2005
Beiträge: 159
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 09.09.2005 23:03    Titel: Antworten mit Zitat
ABB FI´s (F200) und LSS (S200) sind symmetrisch aufgebaut.
Auf beiden Seiten befinden sich die doppelten Kastenklemmen
(gegenläufige Zylinderhubklemmen)

nicht nur die FI´s sondern auch die Automaten
dürfen bei Bedarf auch von oben eingespeist werden

ABB wirbt damit, daß man durch die Doppel-Klemme in der Lage ist, 2 Leitungen mit unterschiedlichen Querschnitten anzuschließen

weil man Einspeisung bzw. Abgang beliebig wählen kann
(oben oder unten)
ist es demnach egal, ob wir hier über 2 Leitungen im Abgang oder 2 Leitungen in der Einspeisung reden
(oder beides gleichzeitig geht natürlich auch)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk