Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

DVBT-Hausantenne

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
blubbi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2005
Beiträge: 6
Wohnort: bei Bonn

BeitragVerfasst am: 12.09.2005 08:06    Titel: DVBT-Hausantenne Antworten mit Zitat
Hallo,
ich habe dehört das ich die alte Terristische dachantenne auch zum empfang von DVBT nutzen kann anstelle der Zimmerantenne. gemacht, getan. Erfolg war- kein Signal empfang. Was ist da los??? habe die 3leitungen von antenne kommend UHF VHF usw. auf den Vertsärker geführt( weis leider nicht ob ich die richtige antenne am entsprechenden richtigen Port eingesteckt habe(war nicht zu erkennen)dann auf nen verteiler in die einzelnen Bereiche.
mit aktiver zimmer antenne ist der empfang schon möglich, sieht aber nicht so gut aus, wegen der antenne.
gruß Blubbi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 12.09.2005 08:41    Titel: Antworten mit Zitat
Sollte normalerweise funktionieren.
Die Frequenzbereiche sind die alten geblieben.
Dann solltest du mal mit nem Antennmessgerät die Anlage überprüfen. Wo das alte Analoge-TV fdunktioniert hat, muss DVB-T auf gehn. Alledings ist allzuviel Dampf auf der Leitung auch nicht gut. Möglich das du die Verstärkung um einiges runterregeln musst.
Oder versuchs ganz einfach mal mit dieser Antenne, die ist den käuflich zu erwebenden um einiges überlegen.

http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/DVB-T_Antennen

Meine Antenne (siehe Link) habe ich ins Freie auf den Balkon versetzt, hat Wunder gewirkt.
_________________
LG Bernhard


Zuletzt bearbeitet von friends-bs am 12.09.2005 08:43, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OEmer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 1430
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 12.09.2005 08:43    Titel: Antworten mit Zitat
Möglich, das die Antenne neu ausgerichtet werden muss. Die dazu nötigen Informationen bekommst du bei deinem Anbieter.
Leider hast du nicht geschrieben, in welchem Empfangsgebiet du bist, aber in der Regel müssen die Antennen um 90° in eine vertikale Position gedreht werden. Ausserdem sollte die Antenne auf einen Sender ausgerichtet sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beiträge: 2292

BeitragVerfasst am: 12.09.2005 09:24    Titel: Antworten mit Zitat
Guck mal hier, das kannst du rausbekommen, über welchen Sender du am besten empfangen kannst.
http://www.nrw.ueberallfernsehen.de/empfangsgebiet.html
_________________
LG Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 12.09.2005 19:45    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo blubbi,

zuerst sollte die Antenne Richtung Köln zeigen.

Zitat:
habe die 3leitungen von antenne kommend UHF VHF usw. auf den Vertsärker geführt( weis leider nicht ob ich die richtige antenne am entsprechenden richtigen Port eingesteckt habe


.. nehme den DVB-T Receiver und einen Fernseher und probiere direkt vor dem Verstärker, welche der drei Leitungen von der UHF-Antenne kommt.
Hier sollte ein Signal zu empfangen sein.
Ich weiß im Moment nicht, ob im Kölner Bereich auch im VHF-Band abgestrahlt wird.
Um einen optimalen Empfang zu erhalten, sollte die Antenne in die vertikale Position gedreht werden.

Danach steckst du die Leitung der Antenne in den Eingang des Verstärkers und den Fernseher in den Ausgang.
Vielleicht klappt es dann?

Gruß Kawa
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk