Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Durchlauferhitzer und FI Schalter für Zone Null

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Honeken
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08.02.2005 14:22    Titel: Durchlauferhitzer und FI Schalter für Zone Null Antworten mit Zitat
Guten Tag, an alle da draußen.

Nach einer Brandsanierung im Badezimmer muß ich die Elektrik mit FI ausstatten.
Was für ein FI-Schalter benötigt ein Durchlauferhitzer der in der Zone Null sitzt, direkt über der Badewanne?
Ich habe ein 4 pol 40A 0,5A Fehlerstomauslöser zur Hand. Kann ich diesen verwenden? Den Lichtstrom vom Bad werde ich auf einen 2 pol 25 A 0,03 A Fehlerstrom verdrahten. Der Durchlauferhitzer hat eine Leistung von 18 kW und hat eine Zuleitung von 4 mal 6 qmm und 400 V.

Vielen Dank für Eure Antworten
_________________
Hauslichttechnik HLT
Elektrotechnik Walter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Taliesin
Member
Member


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 94
Wohnort: Ammerland/Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 08.02.2005 20:15    Titel: Antworten mit Zitat
Zone 0 ????

Meiner Erinnerung nach, ist die Zone 0 das Innere der (Dusch)Wanne und ich glaube nicht, dass man da einen Durchlauferhitzer platziert...

Also wie weit sitzt der DHF von der Wanne entfernt?

im Badezimmer ist übrigens nur der FI mit Auslösefehlerstrom von 30 mA zulässig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2005
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 01.03.2005 01:27    Titel: Re: Durchlauferhitzer und FI Schalter für Zone Null Antworten mit Zitat
Hallo!

Der DLE wird hoffentlich nur in der Zone 1 liegen, nicht in Zone 0!

Für das Bad ist ein FI mit einem maximalen Fehlerstrom von 30 mA zulässig, mehr nicht! Wenn der Durchlauferhitzer mit max. 35 A pro Phase abgesichert ist, kannst Du einen FI mit 40 A Belastbarkeit und 30 mA Auslösestrom verwenden.

Der DLE ist üblicherweise in Dreieckschaltung betrieben, hat also L1, L2, L3 und PE, aber keinen N! D. h., der N bleibt dann am FI ungenutzt, vergewissere Dich aber, daß der DLE tatsächlich so aufgebaut ist!

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heikoweh
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 20.03.2005 21:53    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Martin,

Würde ich auch so machen, allerdings ist es meines Wissens nur der gesunde Menschenverstand der den FI fordert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 21.03.2005 18:40    Titel: oh, oh... Antworten mit Zitat
Zitat:
Würde ich auch so machen, allerdings ist es meines Wissens nur der gesunde Menschenverstand der den FI fordert!


Jo, Im bad ist der RCD nach Vorschrift gefordert,.... mal davon abgeshen das der Verstand das auch fordern sollte,....

Schließt ein Elektriker das Teil an, ohne dafür einen RCD vor zu sehen, dann hat er gepfüscht, weil er es dann net machen hätt dürfen, und wenn was passiert, dann kommt dieser Elektriker für einige Zeit in den Knast.....

mfg DaKufa
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heikoweh
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 21.03.2005 20:00    Titel: Antworten mit Zitat
Über den Fi müssen meines Wissens nur die Steckdosen gehen.
Wenn nicht nur Steckdosen ausgetauscht wurden, muß selbstverständlich ein FI rein.
Wie brennt eigentlich ein Bad ab?? Küchen, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Heizungsräume hab ich schon nach Bränden saniert. Ein einzelnes Bad hatte ich aber noch nie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 21.03.2005 20:05    Titel: ne, RCD muss rein.... Antworten mit Zitat
RCD im Bad Vorschrift....!

ok, dann mach ich doch nochmal nen Link auf mein "mini" Toturial,... das des auch hier für alle klar is....

http://www.elektrikforum.de/viewtopic.php?t=150&highlight=

mfg DaKufa
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heikoweh
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 21.03.2005 20:23    Titel: Antworten mit Zitat
OK, geb mich geschlagen: Stromkreise müssen mit 30mA FI, der Durchlauferhitzer im Bereich 1 muß nicht mit 30mA FI betrieben werden. VDE 0100 Teil 701 (2.2002)
Ab 2.2004 darf man sich sogar noch den Abluftlüfter neben den Brausekopf montieren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4662
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 10.04.2005 05:19    Titel: Re: Durchlauferhitzer und FI Schalter für Zone Null Antworten mit Zitat
Martin hat folgendes geschrieben:
Der DLE ist üblicherweise in Dreieckschaltung betrieben, hat also L1, L2, L3 und PE, aber keinen N!


Gilt auch im Stern da gleiche ohmsche Last.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heikoweh
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 10.04.2005 08:04    Titel: Antworten mit Zitat
@DaKufa
Die Frage des FI für Licht hat sich bei mir noch nie gestellt. Entweder ging alles (Stockwerk) über FI oder es wurde der gleiche Stromkreis wie für die Steckdosen gewählt(natürlich über FI)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk