Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

berechnung leistung querschnitt 7 takt

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 23.11.2009 19:39    Titel: Antworten mit Zitat
hab noch ne aufgabe
wie bekomm ich die grundheizleistung und die maximalheizleistung des warrmwasserbereiter heraus
hab nur Leistung 2500W

Berechnen sie in welcher zeit(min) der wasserbereiter 40l von 20 auf 40 grad bei einem wirkungsgrad 0,9 erwärmen kann

P=2500W
m=40L
k=20 grad
w=40 grad
Δkw= 20grad
η=0,9
c= 4,187

P=m*c*Δkw
t*ζ

t=m*c*Δkw
P*ζ

40*4,187*20
2500*0,9

t=1,49 min
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 23.11.2009 19:57    Titel: Antworten mit Zitat
zu 2
ja herd anschluss ist immer 2,5mm
aber ich bekomm dat echt nit hin hab nun schon in 3 formelsammlungen geguckt und komm nit drauf
oder doch
L32,96m I=39,13 κ=56 ٨U=3%von 230=6,9
cosPhi=???????

A=1,73*L+I+cos Phi
κ*٨U



stimmt das so oder immer noch nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14377
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 24.11.2009 21:05    Titel: Antworten mit Zitat
Die Zuleitung zum Herd wird nach der gewählten Absicherung dimensioniert.
Die Absicherung nach der benötigten Leistung.
Einen Herd darf man aber sicher nicht mit 40A absichern nur weil er auf einer Phase angeschlossen ist. In der Bedienungsanleitung wird die maximal zulässige Absicherung drin stehen.
Da ein Standart Herd keine Induktiven Verbraucher hat, ist der Cosphi =1 (wie sit das eigentlich mit Induktionsherden???)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
79616363
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.05.2008
Beiträge: 4442

BeitragVerfasst am: 24.11.2009 23:37    Titel: Antworten mit Zitat
cos(phi) bei Induktionsherden? Verheerend, da blickt keine Sau mehr durch. Nix gegen Induktionsherde, aber die verbiegen das in alle Richtungen Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sepp_s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beiträge: 2383

BeitragVerfasst am: 25.11.2009 08:16    Titel: Antworten mit Zitat
79616363 hat folgendes geschrieben:
cos(phi) bei Induktionsherden? Verheerend, da blickt keine Sau mehr durch. Nix gegen Induktionsherde, aber die verbiegen das in alle Richtungen Crying or Very sad

Hallo ich glaube da kennen sich nicht einmal die Versorger aus.Im nahen kleinen Gasthaus hat man von Flaschengas auf Induktionsherde umgestellt.Zuerst " geht" dan geht nicht und jetzt geht es doch ohne Leitungsumbau /Verstärkung der Zuleitung .
mfg sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 25.11.2009 11:23    Titel: Antworten mit Zitat
stimmt nun die obere rechnung oder nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
79616363
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.05.2008
Beiträge: 4442

BeitragVerfasst am: 25.11.2009 16:08    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, die Formel stimmt (wenn man sich den unterschlagenen Bruchstrich dazu denkt).
Ich rechne bei nem Herd zwar lieber mit dam Faktor 2 statt 1,73 - Aber gut ...
Cos(phi) kann hier mit 1 angenommen werden. Beim Strom bitte nicht den Wert vom Herd, sondern den der geplanten Absicherung verwenden!
Jetzt noch mit den richtigen Einheiten rechnen, dann kommt auch der Querschnitt in qmm raus.

Dann noch gucken, ob das bei der geplanten Absicherung mit der Verlegeart auch passt und die Sache ist gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk