Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Auslösekennlinien

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 30.11.2009 14:06    Titel: Auslösekennlinien Antworten mit Zitat
hi
wie kann ich bei dem diagramm die auslöse charakteristik raus bekommen Für einen B automaten

http://www.e-volution.de/images/medienpool/images/jpg_72/LS_Schalter/Ausloese_001i_MGS_400.png
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Milka
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 30.11.2009 14:11    Titel: Antworten mit Zitat
Wo ist das Problem?
Du nimmst die Fläche, die als "B" gekennzeichnet ist.
Es ist eine Fläche und kein Strich, da hier die Toleranzen mitgezeichnet sind. Die linke Seite der Fläche ist der Nichtauslösestrom, die Rechte ist der Auslösestrom.

Milka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 30.11.2009 14:34    Titel: Antworten mit Zitat
also wenn ich das richtig verstanden hab
linker-strich von B Nichtauslösestrom
rechter-strich von B ist da wo der Ls auslöst
alo bei 0,2 sek.
bei 3 fachen nicht auslösend
bei 6 löst er aus

und was bedeutet vielfaches des nennstroms
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milka
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 30.11.2009 14:40    Titel: Antworten mit Zitat
Knapp daneben 3fach und 5fach... (kleiner Ablesefehler Smile)

Bei weniger als dem 3fachen Nennstrom löst er nicht innerhalb von 0,2s aus. Bei mehr als dem 5fachen muss er innerhalb 0,2s auslösen.

Der Nennstrom ist der Wert, der auf der Sicherung steht. Also ein B16 Automat löst bei einem Strom von 80A sicher innerhalb von 0,2s aus.

Milka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 30.11.2009 14:55    Titel: Antworten mit Zitat
und was ist mit den linien die über B C D sind
bei z.B. 10 sek,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milka
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 30.11.2009 16:26    Titel: Antworten mit Zitat
Die gehören zu den Kennlinien. Nur das da oben sich die drei Kennfelder nicht unterscheiden. Sie gelten also ab ca. 2s für B, C und D gleichermaßen.

Milka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 30.11.2009 16:52    Titel: Antworten mit Zitat
also bei 6 sek löst er dan bei 4,5 fachen aus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milka
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 30.11.2009 17:57    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, beim ~4,2fachen Nennstrom sicher. Er könnte aber auch schon beim 2,5fachen Nennstrom nach 6s auslösen.

Milka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 30.11.2009 18:01    Titel: Antworten mit Zitat
ok dan ke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk