Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Banderder an Sammelschiene

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
keber
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 16.09.2005 18:14    Titel: Banderder an Sammelschiene Antworten mit Zitat
Hallo!

Habe da so einen tollen "Geyer-Kasten".
Im Fachchinesisch: Kabelverteilersäule mit Sammelschienen.
Die unterste Schiene ist PEN.

Nun kommt noch ein Banderder im Kasten an, der zur PEN-Stützung dienen soll.

Geyer hat mir mitgeteilt, ich könne diesen ja über eine Anschlußklemme auf die Schiene aufklemmen.
Tja, toll!
Nur:
Weder Geyer, noch Dehn, noch OBO, noch Hager, noch... haben eine Klemme im Programm, die man auf eine 30x6 Cu-Schiene aufsetzen kann, um dann auf der anderen Seite einen verzinkten Standard-Banderder aufzuklemmen!
Hier geht es ja vor allen Dingen um die Kontaktkorrosion!
Hat jemand eine Idee?

Gruß,
Andreas

P.S.: Ich weiß, Klemmen aus Plastik würden den Korrosionsstrom unterbinden Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


poldy30
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 27
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 16.09.2005 18:23    Titel: Antworten mit Zitat
hallo kleber,
also um das mit der kontaktkorrosion zu vermeiden, warum nimmst du dazu nicht einfach polfett (gibt es in jedem Baumarkt) um mit deinem kabel auf denn banderder zu kommen würde ich einen kreuzverbinder von obo nehmen, nur mit der cu-schiene, wenn du an der seite platz hast würde ich am ende der schiene ein loch bohren und auf dein kabel ein kabelschuh pressen.

gruß Christian
_________________
bitte immer dran denken, strom ist gefährlich und jede noch so kleine unaufmerksamkeit kann tötlich sein !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 16.09.2005 18:27    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

nur mal so eine Idee auf die Schnelle ,:

kannst du evtl.
lamelliertes Kupferband nehmen wie es bei Hensel-Elektrik für die Sammelschieneverdrahtung vorgesehen ist nutzen . Da gibt es auch die verschiedensten
Sammelschienen Klemmen usw.
Schau es dir doch einfach mal an.........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
keber
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 17.09.2005 10:03    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!

Eure Ideen sind mir alle schon durch den Kopf gegangen.
Ursprünglich wollte ich "ganz klassisch" eine Potischiene setzen, um dann mit 35mm² auf die Sammelschiene zu gehen.
Für die Schienen gibt es ja Anschlußklemmen bis runter auf 16mm².
Interessant ist ja nur, daß Geyer mir in der gefaxten Skizze eine Anschlußklemme für den Banderder mitreingezeichnet hat!
(CAD-Zeichnung!)
Nur auf Nachfrage hieß es dann: "Gibt es sowas?"

Ich habe halt nicht viel Platz, daher würde ich schon ganz gerne das Band direkt auf die Schiene bekommen.
Nebenbei, wie machen es eigentlich die EVU?
In Neubaugebieten etc. gibt's doch (fast) nur noch Kabelverteiler.
Da muß doch auch beim ein oder anderen ein Banderder dabei sein!

Gruß,
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnuppi1111
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.03.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 17.09.2005 16:56    Titel: Antworten mit Zitat
Also ich glaub das Band direkt auf die Schiene wird schwierig. Hab sowas auch noch nie gesehen.
Aber wie wärs mit nem Prüfkasten. Schau mal hier

http://www.dietzel-univolt.com/1127_AT.htm?objid=681

Fast ganz unten ist sie

Gruß Thorsten[/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
keber
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 21.09.2005 10:16    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!

Bringe nochmals mein Thema auf die "Matte".
Also:
Ein Freund meinerseits (Dipl.Ing.FH) behauptet, meine befürchteten Korrosionen wären "Kappes", weil man dazu noch Feuchtigkeit bräuchte, ansonsten entstünde keine Kontaktkorrosion.
Denso-Binde drum und fertig, Banderder direkt auf Kupferschiene.
Ich behauptete: "Schwachfug, Kupfer und verzinkter Stahl reagieren auch miteinander ohne Wasser. Liegt am natürlichen Potentialunterschied."
Deswegen brauche ich ein trennendes Metall zwischen beiden.
Bei Potischienen nimmt man doch vernickeltes Buntmetall.
Wenn ich jetzt eine Art "Kreuzverbinder" baue, der komplett aus Buntmetall ist mit einem Trennplättchen, müßte das doch gehen!
Was anderes wird bei der Potischiene ja auch nicht gemacht!
Gruß,
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 21.09.2005 10:31    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

wenn ich da so an die Standard Potenzialausgleichsschienen denke die auch für Erderanschluss gemacht sind-sind die nicht aus Messing ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnuppi1111
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.03.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21.09.2005 10:41    Titel: Antworten mit Zitat
Also.

Kontaktkorrosion kann es nur mit Feuchtigkeit in Form eines Elektrolyten sprich Wasser oder sehr hohe Luftfeuchtigkeit o.ä geben.
Deine einzige Möglichkeit das zu verhindern ist wie schon gesagt Polfett.
Aber wenn der Raum Trocken ist würde ich mir über Kontaktkorrosion keine Sorgen machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk