Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Widerstandsmessung/ Strommessung am e-Herd

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 02.12.2009 15:05    Titel: Widerstandsmessung/ Strommessung am e-Herd Antworten mit Zitat
Hi
wo kann ich eine
1)Widerstandsmessung
2)Strommessung
beim e-Herd machen

http://www.rothtal-wunschkuechen.de/images_20011/7_takt_schaltung_01.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


boerni
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2009
Beiträge: 437
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 05.12.2009 20:02    Titel: Antworten mit Zitat
Eine Widerstandsmessung kannst du an der Herdplatte, Backofenheizung, Backofenbirne, ect machen.
Eine Strommessung in der Zuleitung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 05.12.2009 20:04    Titel: Antworten mit Zitat
wenn ich nun einen backofenhab und nur an die klemmen komme.
wo mess ich dann ????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boerni
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2009
Beiträge: 437
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 05.12.2009 20:20    Titel: Antworten mit Zitat
Die Netzanschlußklemmen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
puppe billy
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 05.12.2009 20:26    Titel: Antworten mit Zitat
ne wenn ich den rausziehe und dann ist ja obendrauf das klemfeld wo mess ich denn da
1)Widerstandsmessung
2)Strommessung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boerni
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2009
Beiträge: 437
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 05.12.2009 20:47    Titel: Antworten mit Zitat
Widerstandsmessung kannst du an den Anschlußdrähten zum Heizelement machen, wenn diese abgesteckt sind.
Eine Strommessung im eingeschaleten Zustand mit einem zangenstrommesser um die Leitung zur Heizung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sepp_s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beiträge: 2383

BeitragVerfasst am: 05.12.2009 20:56    Titel: Antworten mit Zitat
puppe billy hat folgendes geschrieben:
ne wenn ich den rausziehe und dann ist ja obendrauf das klemfeld wo mess ich denn da
1)Widerstandsmessung
2)Strommessung

Hallo beiden Fällen muss abgeklemmt werden und entweder der Widerstand der Platten des Backrohrers messen zu können /aber wozu das ganze ?(bringt einem Laien nicht viel Zur Strommessung muss das Multimeter im höchsten A Wechselstrom -Bereich zwischen der Netzleitung und dem jeweils zu messenden Teil des Herdes geklemmt werden es sei den Du hast einen Zangenamperemeter dan ginge das ganz einfach .An sich würde ich dir nicht zu Strommessungen mittels eines Multimeters raten da kann einiges schief gehen weil man da sehr leicht einen gewaltigen Kurzen erzeugen kann. Da man dazu zum Teil man an einem unter Spannung stehenden Gerät arbeitet ist dies sogar lebensgefährlich.mfg sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
boerni
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2009
Beiträge: 437
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 05.12.2009 21:15    Titel: Antworten mit Zitat
Strommessung ist natürlich mit einem Zangenamperemeter besser als mit Multimeter.
Dass dazu unter Spannung gemessen werden muss ist ja sonst schwer möglich. Sad
Und das mit der lebensgefahr sollte jedem klar sein, auch und besonders wenn schon die Gesellenprüfung ansteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 05.12.2009 21:34    Titel: Antworten mit Zitat
Vielleicht beschreibst Du erst mal wozu Du diese Messwerte benötigst.
Denn mir und sicher anderen Kollegen auch inst nicht sonderlich klar welchen Widerstand Du messen willst, da gibt es schließlich einige.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk