Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Bilder - damit könnte ich derzeit Bücher füllen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 15.10.2010 13:45    Titel: Antworten mit Zitat
also weiter im bilderbuch Wink

bild11

Nein, auch wenn auf den ersten Blick Ähnlichkeit mit bild10 vermutet wird, es handelt sich hier um eine spätere Erweiterung. Diese hier wurde mit großer Wahrscheinlichkeit von einem ausgewiesenen Pfuscher durchgeführt!

Eine der zugehörigen "Abzweigdosen" Very Happy folgt in den nächsten Beiträgen.


Wie schafft man es eigentlich so riesige Bilder (s. o.) direkt im Text unter zu bringen? Die Lesbarkeit der Texte wird nicht gerade gefördert bei daraus resultierenden Zeilenlängen mit hunderten von Anschlägen.
_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


dasch
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2010
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 15.10.2010 19:16    Titel: Antworten mit Zitat
grün gelb als durchverdrahrtung unten grge abgeschnitten
Isolierung halben km in der dose drin
ohje auf dem bau muss man ja echt angst um sien leben haben oder?Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 30.10.2010 09:33    Titel: Antworten mit Zitat
so, nun weiter mit besagter "Abzweigdose" von bild11:
bild12

Hiermit wurden die Schalter (Schaltungen) von bild10 nach einer Gebäudeerweiterung zu Wechselschaltungen erweitert.

Von jedem Schalter wurden (trotz 5x1,5) jeweils nur die "benötigten" Adern verwendet. z. B.: sw, sw, bn.
Blaue oder grüngelbe Ader(n) wurden entweder zum schalten, oder lediglich als "dekoratives" Element betrachtet. Twisted Evil
_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 31.10.2010 07:39    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist aber eine große Abzweigdose!??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dasch
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2010
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 31.10.2010 12:42    Titel: Antworten mit Zitat
ja falls du mal ein paar mehr klemmen setzten musst Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 31.10.2010 14:54    Titel: Antworten mit Zitat
Normale Anwender bekommen diese Kanäle ohne Werkzeug nicht auf, also noch ein Merkmal mehr für eine Abzweigdose.
Schutzklasse stimmt auch noch als SKII.
Zugänglichkeit nach DIN VDE 0100 Teil 510 ist auch erfüllt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spannung24
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1971

BeitragVerfasst am: 31.10.2010 19:55    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Das ist aber eine große Abzweigdose!??


Vor allem "fliegende" Wagoverbindungen im Kanal???
Das ist sooo garantiert nicht erlaubt, Kabel und
Leitungen im Kanal dürfen nicht "offen" verdrahtet
werden!
Um sie zusammenzufügen müssen Muffen verwendet werden
es gibt aber bereits schon allseits geschlossene
Kabelverbinder wo keine Adern offen zugänglich sind.
Anders hätte man einen Brüstungskanal verwenden können und die Abzweige VDE gerecht in den dazugehörigen Dosen machen können und mit einer Abschlussplatte
fingersicher versehen können, denke mit etwas Arbeit kann man das fachgerecht nachrüsten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spannung24
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1971

BeitragVerfasst am: 31.10.2010 20:00    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Normale Anwender bekommen diese Kanäle ohne Werkzeug nicht auf, also noch ein Merkmal mehr für eine Abzweigdose.
Schutzklasse stimmt auch noch als SKII.
Zugänglichkeit nach DIN VDE 0100 Teil 510 ist auch erfüllt.


Da wär ich mir nicht so sicher, was denkst du was ich
schon gesehen habe was "Laien" alles aufbekommen haben...
Sorry aber das hier sieht absolut nicht nach einer
fachgerechten Installation aus, ich bin jetzt ein wenig verwundert, weil du doch sonst immer so genau bist...
Ich glaube mein Chef würde mir in den Allerwertesten
treten wenn ich sowas abliefere. Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
79616363
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.05.2008
Beiträge: 4442

BeitragVerfasst am: 31.10.2010 20:04    Titel: Antworten mit Zitat
Ich grübel schon länger, was ich zum diesjährigen Jahreswechsel erfinden soll - Das ist die Lösung! Ich erfind einen plombierbaren und abschliessbaren Kabelkanal Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 31.10.2010 23:32    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Normale Anwender bekommen diese Kanäle ohne Werkzeug nicht auf, also noch ein Merkmal mehr für eine Abzweigdose.
Schutzklasse stimmt auch noch als SKII.
Zugänglichkeit nach DIN VDE 0100 Teil 510 ist auch erfüllt.

zusätzliche Info: Höhe > 4 m
_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 6 von 8

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk