Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation
Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:
Messgeräte aus dem Elektrik Bereich sind zum Beispiel im PCE Shop erhältlich.

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark
Busch-Komfort-Schalter 6815U richtig anschließen
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
witschi87
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 30.11.2010 20:33    Titel: Busch-Komfort-Schalter 6815U richtig anschließen Antworten mit Zitat
Hallo liebes Forum,

ich habe heute versucht den Busch-Komfort-Schalter 6815U (Schalter mit Bewegungsmelder) in meinem Flur anzuschließen, in dem 2 Schalter vorhanden sind. Das erste Problem ergibt sich dadurch, dass die Farben der Kabel Schwarz, Grau und Braun sind. Braun ist der Leiter, soviel ist klar. Dementsprechend war es auch klar wo diese Ader anzuschließen war. Das zweite Problem ergibt sich durch die Kennzeichnung am Schalter: die zweite Anschlussmöglichkeit ist gekennzeichnet durch ein Pfeil nach unten, und die dritte Möglichkeit durch eine Eins. Anschließend habe ich Grau beim Pfeil nach unten und Schwarz bei der Eins angeschlossen. In dieser Konfiguration funktionierte der Schalter gar nicht. Anschließend habe ich Grau und Schwarz vertauscht. Dann funktionierte der BK-Schalter, jedoch mein 2. gewöhnlicher Schalter durfte nicht betätigt werden, sonst landete ich in der funktionalität wie vorher beschrieben, mit Grau beim Pfeil nach unten und Schwarz bei der Eins.
Als letztes habe ich nun versucht beide Kabel (sowohl Grau als auch Schwarz) beim Pfeil nach unten anzuschließen. Nun passiert folgendes: Der BK-Schalter funktioniert. Wenn ich den 2. gewöhnlichen Schalter betätige, dann bleibt das Licht an, falls es durch den BK-Schalter angeschaltet wurde. Wenn das Licht aus war, dann bleibt es auch aus.
Nun bin ich ratlos was ich tun soll. Ich hoffe mein Problem wurde klar und mir kann hier geholfen werden! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 7827
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 30.11.2010 20:48    Titel: Antworten mit Zitat
In einer wechselschaltung kann man nicht einfach einen Schalter durch einen Bewegungsmelder ersetzen das funktioniert nicht.

Entweder ersetzt Du beide Schalter durch Bewegungsmelder oder der zweite Schalter muß durch einen Taster ersetzt werden dann muß aber auch ein Bewegungsmelder eingebaut werden der eine Nebenstelle zulässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
witschi87
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 30.11.2010 22:19    Titel: Antworten mit Zitat
aber der bewegungsmelder lässt dich eine nebenstelle zu?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 7827
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 30.11.2010 23:16    Titel: Antworten mit Zitat
Oh sorry hab den Komfortschalter mit einem Bewegungsmelder verwechselt.

Auf der Homepage von Busch-Jäger (www.Busch-jaeger.de)
kannst Du Dir das Anschlußbild mit Wechselschaltung sowie alle andern Schaltbilder ansehen.

Bei Dir wäre das dann Schaltbild mit einem weiteren Schalter, da die Wechselschaltung ja nach dem Einbau nur aus einem Schalter besteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
witschi87
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 01.12.2010 09:12    Titel: Antworten mit Zitat
okay, soweit ist mir das klar. also muss ich gemäß dieser Anleitung anbauen:
http://busch-jaeger-support.custhelp.com/ci/fattach/get/1632/

Das bedeutet aber, dass entweder Schwarz in die Eins und Grau in Pfeil-nach-oben gehört, oder andersherum. Diese konfigurationen habe ich aber bereits beide durch. Ich probier es eben direkt mal aus...

Grau in 1, Schwarz in Pfeil: Licht ist aus und Komfortschalter funktioniert nicht. Schalte ich nun das Licht mit dem 2. Schalter ein, funktioniert der Komfortschalter.

Vertausche ich Grau und Schwarz passiert das selbe genau andersherum.

Ich verstehe das einfach nicht. Wieso gehen eigentlich in meinen 2. Schalter zwei Leiter-Adern rein? Auch wenn ich am 2. Schalter Konfigurationen ändere führt dies zu nichts.

Heeeelft mir! Very Happy

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zelmani
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 21.10.2010
Beiträge: 998
Wohnort: Hofheim am Taunus

BeitragVerfasst am: 02.12.2010 00:57    Titel: Antworten mit Zitat
Hast Du denn in der Dose mit dem Komfortschaltung einen Draht, der immer unter Spannung steht, egal in welcher Position der andere Schalter steht?

Wenn ja, musst Du wie in Abbildung 4, rechtes Bild verdrahten: Die Ader, die immer Spannung führt, in L - die beiden andern beliebig in Pfeil und 1.

Wenn nein, d.h., je nach Stellung des anderen Schalters hat mal die, mal die andere Ader Spannung, dann musst Du wie in Abbildung 4 links anschließen: Der Draht, der nie Spannung führt, egal wie der andere Schalter steht, gehört in "Pfeil", die beiden anderen nach Belieben in 1 und L.

Lass wissen, wenn's geht.

Schöne Grüße,
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
witschi87
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 02.12.2010 10:01    Titel: Antworten mit Zitat
Jetzt wirds kurios wie ich finde:

auf Schwarz und Grau ist immer Spannung drauf. Auf Braun nie. Nun habe ich folgendes versucht:

Schwarz UND Grau in L und Braun in 1 oder Pfeil -> alles tot.

Schwarz in L und Grau in Pfeil (und andersherum) und Braun in Eins -> alles tot.

Schwarz in L und Grau in Eins (und andersherum) und Braun in Pfeil: Komfortschalter funktioniert bei einer bestimmten Stellung des 2. Schalters.

Braun in L und Schwarz UND Grau in Pfeil: Komfortschalter funktioniert immer, aber der 2. Schalter ist lahmgelegt. Es ist lediglich zu beobachten, dass beim Betätigen des 2. Schalters das Licht einmal kurz flackert (aus geht und sofort wieder an ist).

Ich bin für weitere Ideen offen! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
witschi87
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 02.12.2010 10:09    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn ich das ganze nun anschließe und dann messe, wenn die Kabel an dem Komfortschalter angeschloßen habe (also an den Schrauben des Schalters messe), dann ergibt sich folgendes Ergebnis:

Egal ob Schwarz oder Grau in der Eins ist, auf dieser Ader ist, egal in welcher Stellung der 2. Schalter ist, immer Spannung.

Ich verzweifel! Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
witschi87
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 30.11.2010
Beiträge: 17
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 02.12.2010 10:26    Titel: Antworten mit Zitat
Kommen wir zur Verdrahtung des 2. Schalters:

Dort münden 4 Adern: 2 Braune und jeweils eine Graue und Schwarze. Angeschloßen sind die beiden Braunen in L, wobei nur einer der Beiden Spannung hat. Schwarz und Grau sind in Pfeil angeschloßen, wobei es 2 Anschlüße für "Pfeil" gibt. Ich weiß nicht inwieweit die sich unterscheiden. Ist jedenfalls ein Kema Keur Schalter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zelmani
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 21.10.2010
Beiträge: 998
Wohnort: Hofheim am Taunus

BeitragVerfasst am: 02.12.2010 11:53    Titel: Antworten mit Zitat
witschi87 hat folgendes geschrieben:
Kommen wir zur Verdrahtung des 2. Schalters:

Dort münden 4 Adern:


Das ist ein Kreuzschalter. Wenn vorher alles funktioniert hat, solltest Du dort nichts ändern.

witschi87 hat folgendes geschrieben:
Jetzt wirds kurios wie ich finde:
auf Schwarz und Grau ist immer Spannung drauf. Auf Braun nie.


Dann ist Braun sehr wahrscheinlich der Lampendraht, und die beiden anderen sind die Korrespondierenden vom Kreuzschalter. Braun in den "Pfeil", die beiden anderen in L und 1. Die Spannung auf einem der beiden Drähten ist wahrscheinlich Blindspannung. Wie hast Du gemessen?

Irgendwo muss es aber noch einen dritten Schalter geben, von dem hast Du noch gar nichts erzählt!?

Schöne Grüße,
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektrohandel Online Shop Sat Board Amateurfunk Dübel und Schrauben Shop