Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Halogen 230V - Lichtspot ( in der ) über der Dusche ?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
poppitzer
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24.02.2005 13:13    Titel: Halogen 230V - Lichtspot ( in der ) über der Dusche ? Antworten mit Zitat
Hallo,

Halogen 230Volt - Lichtspot ( in der ) über der Dusche, b.z.w. im Duschbereich ? Eine Dusche wie sie sicher jeder kennt ( in einer Ecke, im Bad mit Schiebetüren ). Gibt es da Vorschriften für eine Installation ? Steckdosen und so weiter ist mir bekannt.

Vielen Dank für wichtige Hinweise im Voraus.

Grüsse Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 24.02.2005 14:40    Titel: ähm... Antworten mit Zitat
soweit ich weis, wenns über 2,25m is kein problem....,
aber muss nochmal genauer nachschaun,....

meld mich noch ma....
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
portos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 26.02.2005 23:09    Titel: Antworten mit Zitat
Halli Hallo

Halogenbeleuchtung in der dusche bitte nur mit 12V
(leg einen Trafo in die Decke)

außer deine decke ist 2,4m oberkante duschtasse Smile

mfg
portos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Taliesin
Member
Member


Anmeldungsdatum: 15.11.2004
Beiträge: 94
Wohnort: Ammerland/Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 27.02.2005 16:32    Titel: Antworten mit Zitat
höh? portos, könntest du das bitte erläutern?

normalerweise enden die Schutzbereiche 2,25m über Fußboden (Wannenboden würde ich aber noch gelten lassen)

Gruß
Tali
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 27.02.2005 22:34    Titel: tso, ich hab hier ne erklärung...... Antworten mit Zitat
Hallöle!

Zitat:
normalerweise enden die Schutzbereiche 2,25m über Fußboden (Wannenboden würde ich aber noch gelten lassen)


Nein! Tun sie nicht.

Dazu hier erst mal ein kleines Bildchen....


Bereich 0:
Innerhalb der Dusch/Badewanne. Dieser hört Oberkante auf.

Erlabt ist:
Geräte bis zu einer Nennspannung von 12V AC bzw. 30 V DC; SELV, PELV; Netzgeräte außerhalb Bereich 0 und 1; IP: x7

Bereich 1:Überhalb Bereich 0 und bis zum aüßeren Rand der Wanne.

Erlaubt ist:
Elektrische geräte mit festem Anschluss (Wassererwärmer, Whirlpool einrichtungen); SELV, PELV; 25 V AC bzw. 60 V DC; Netzgeräte außerhalb Bereich 0 und 1; IP: x4


Bereich 2:

60 cm um den aüßeren Rand der Wanne

Erlaubt ist:

leuchten, Ablusftgeräte, Sprechanlage, verbindung u. Anschlussdosen; IP: x4


Die Bereiche 1 und 2 sind 2,25m hoch
Stromkreise in Räumen mit Badewanne und Dusche sind zusätzlich mit einer Fehelstromschutzeinrichtung abzusichern mit einem Bemessungsfehlerstrom von kleiner gleich 30 mA.

Also: In den Vorschriften steht, dass die Schutzbereiche 1 und 2 2,25m hoch sind.
Also muss man mit diesem Maß (wenn man eben halogenlampen ÜBER der Duschwanne haben will) von der Oberkante der Dusch/Badewanne ausgehen!

Das Maß in Bereich 2 ist demnach vom Fußboden weg.....

Die Angabe vom protos von 2,4m ist nicht korrekt.
Allerding auch net Falsch, denn je mehr man weg is vom Gefahrenbereich, je besser! Smile

Jo,... vielleicht klärt das ein bisschen auf....

mfg dominic[/b]
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
portos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2004
Beiträge: 29
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 28.02.2005 10:28    Titel: Antworten mit Zitat
Halli Hallo

ich würde aber nicht ruhig schlafen wenn ich einem kunde in der dusche bei 2,25 m einen 230 V Spot montiernen würde Smile

mfg
portos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 28.02.2005 17:01    Titel: Jo... Antworten mit Zitat
Jo....
hab auch hier nur gesagt was die VDE dazu meint......
Also machen kann man`s auf jeden Fall..... (muss ja auch durch FI abgesichert sein.......)

Allerdings rate ich meinen Kuden auch immer, dass das doch lieber nicht ganz so ideal ist.....

Àber wie man`s macht, 12V oder 230V (je über 2,25m bzw, 12 V SELV / PELV unter 2,25m) bleibt dann der Elektro-Fachkraft vor Ort überlassen.....

mfg Dominic
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poppitzer
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01.03.2005 08:58    Titel: Danke Antworten mit Zitat
Hallo hier Rainer,

Danke für die Antworten. Habe mich für 12Volt entschieden. Meine Tochter ( 6 Jahre ) spielt gerne mal in der Dusche und da geht der Wasserstrahl schon mal an die Decke und auf den Fi verlasse ich mich nicht. Allen alles Gute, bis mal wieder.

Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
schrotti
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.04.2005 10:07    Titel: Anforderungen an den Trafo? Antworten mit Zitat
Ich will hier nicht als übervorsichtig gelten, aber wenn ich 12V-Halogen-Lampen über der Dusche montiere, sollte dann der Trafo nicht auch speziellen Anforderungen (Schutztrennung o.ä.)entsprechen? Bisher war für mich der Bereich über der Dusche elektrisch tabu - deswegen bin ich halt nicht sicher, ob es aussreicht, wenn ich einen normalen Trafo mit Einbaustrahler (IP65) verwende.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poppitzer
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.04.2005 12:59    Titel: Hallo Schrotti, Antworten mit Zitat
Danke auch für die verspätete Antwort bzw. Hilfe.
Aktueller Ausführungsstand: Halogener 3x 12Volt in der Dusche montiert. Der Trafo im Nebenraum ( Flur ) angebracht, also durch eine Wand im "Trockenen".
Der Kabelweg für die 12Volt Strecke ist so auch nur knapp 1,5m.
Alle "Strömlinge" also sauber getrennt. hi.

Alles Gute.

Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk