Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation
Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:
Messgeräte aus dem Elektrik Bereich sind zum Beispiel im PCE Shop erhältlich.

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark
Ledleiste "Dimmen"

 
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GoldenToy
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 21.02.2012 19:14    Titel: Ledleiste "Dimmen" Antworten mit Zitat
Hy Leute hier bin wiedermal ich Wink
Ich baue zur zeit als kleine Spielerei eine "Unterbettbeleuchtung" und habe dafür diesen http://www.led-lampenladen.de/led-lampen-shop/led-trafos/led-trafos-12-volt/osram-optotronic-ote-60-220-240-12-p.php Travo und eine LED Kette mit 30*3 "Flammen". Also 30 Blöcke mit je 3 Leds.
Jetzt die Frage die LEDs leuchten mir dafür nocht zu hell.
Meine Frage ist jetzt einfach ob ich eher die Spannung oder den Strom verringern soll um die LEDs "dunkler" zu machen.
Wenn ich den Strom verringern soll dann nächste Frage: Wie?[/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 8124
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 21.02.2012 19:54    Titel: Antworten mit Zitat
LEDs lassen sich nur Dimmen wenn der Trafo und die LEDs dafür gebaut sind.
Die Art des benötigten Dimmers gibt der Hersteller der Beleuchtung an.
_________________
Die Unschuld der Betroffenen verbessert die Situation auch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GoldenToy
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 22.02.2012 18:06    Titel: Antworten mit Zitat
Sorry wenn ich da jetzt etwas verwechsel.
Bei uns auf arbeit reicht es aus vor die LED einen verstellbaren Widerstand zu schalten.
Das die LEDs nicht 100% regulierbar sind ist mir bewusst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 4762

BeitragVerfasst am: 22.02.2012 18:48    Titel: Antworten mit Zitat
GoldenToy hat folgendes geschrieben:
Sorry, wenn ich da jetzt etwas verwechsel.
Bei uns auf arbeit reicht es aus vor die LED einen verstellbaren Widerstand zu schalten.
Dass die LEDs nicht 100% regulierbar sind, ist mir bewusst


Nun ja, ein verstellbarer Vorwiderstand ist die einfachste Art den Strom durch eine LED zu ändern, aber es gibt eben, wie "octavian" zurecht hier erwähnt, auch noch andere, kompliziertere, aber für allgemeine Installationen geeignetere Dimm-Möglichkeiten.

Was bei dir "bei uns auf Arbeit" bedeutet, erschließt sich dem Leser kaum, ist aber vielleicht auch nicht so wichtig zu wissen. Wink

Greetz
Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GoldenToy
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 23.02.2012 16:13    Titel: Antworten mit Zitat
Ok dann war mein Gedankengang doch der richtige.
Was wäre jetzt aber besser wenn es um den Lebenserhalt der LEDs geht Strom oder Spannung verringern?
Das ist mein Hauptproblem
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 8124
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.02.2012 22:15    Titel: Antworten mit Zitat
Also mit einem verstellbaren Vorwiderstand wäre daß die schlechteste Weise zu dimmen. hier wird die nicht benötigte Energie im Widerstand in Wärme umgewandelt.

Ein vorgefertigtes Leuchtmittel mit LEDs mit einem entsprechenden Vorschaltgerät wird nicht unbedingt dimmend auf einen Vorwiderstand reagieren, da die verbauten Komponenten Strom und Spannung stabilisieren.
Möglicherweise fangen die Teile dann an zu blinken und zu brummen anstatt dunkler zu werden.
_________________
Die Unschuld der Betroffenen verbessert die Situation auch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GoldenToy
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 24.02.2012 21:02    Titel: Antworten mit Zitat
Ich würde das "Dimmmodul" zwischen Vorschaltgerät und LEDs hengen und da fiel mir als erstes der Verstellbare Widerstand ein.
Ich möchte die LEDs aber so lange wie möglich behalten und darum frage ich sicherheitshalber nochmal hier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 4762

BeitragVerfasst am: 25.02.2012 08:34    Titel: Antworten mit Zitat
GoldenToy hat folgendes geschrieben:
Ich würde das "Dimmmodul" zwischen Vorschaltgerät und LEDs hängen und da fiel mir als erstes der verstellbare Widerstand ein.
Ich möchte die LEDs aber so lange wie möglich behalten und darum frage ich sicherheitshalber nochmal hier.


Wenn du dein Dimmmodul so einbauen willst, wie du schreibst, müsste dieses genau auf den Strom,
den die LEDs (wieviel sind es eigentlich?) ziehen würden, abgestimmt sein.

Aber ich habe leider den Eidruck, dass du einfach für diese Angelegenheit viel zu wenig Ahnung von der Materie hast,
was man aus deinem Text
Zitat:
Ich möchte die LEDs aber so lange wie möglich behalten ...

mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ableiten kann.

Ja, ich weiß, die Wahrheit schmeckt nicht jedem ...

Greetz
Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 577

BeitragVerfasst am: 25.02.2012 17:03    Titel: Antworten mit Zitat
die meisten Led Stripes sind einfach aufgebaut und für den Betrieb an konstanter Spannung ausgelegt, da jede Led oder auch 2 oder 3 über einen Vorwiderstand an der Betriebsspannung (12VDC) hängt.

Die Stripes lassen sich deshalb sehr gut mit einem zwischen Netzgerät und Stripe geschalteten PWM Dimmer betreiben.
Such mal bei E..Y nach:
LED SMD DIMMER CONTROLLER + FUNK FERNBEDIENUNG 12V 8A
damit geht es.

Gruß
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GoldenToy
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 27.02.2012 19:23    Titel: Antworten mit Zitat
Sorry Jungs, das ich mich so spät melde.
Danke für eure Antworten nach dem Dimmcontroller werde ich mal suchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Lasergravierte Schilder
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektrohandel Online Shop Sat Board Amateurfunk