Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wie hoch kann man die Kabelquerschnitte belasten?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 21.03.2005 18:08    Titel: Ähhhh,.... Antworten mit Zitat
Also, erstens:

Zitat:
dass man z.B.1,5qmm nur noch mit 10A, 2,5qmm mit 16A usw absichern darf.


Das ist korrekt, und auch gut so. Vielleicht ne Ahnung wieviel Kabelbrände durch falsch abgesicherte Kabel im Jahr entstehen..... Wink


und zweitens:

Zitat:
Wenn das so kommt kann man uber die VDE Nur noch eins sagen Nutzlos warum wird s***e geregelt....


Also wenn du die VDE für Nutzlos empfindest, und du auch einen Elektro-beruf hast, dann gehörst du auf jeden Fall nicht in den Beruf!
Ohne VDE hätten wir hier solche Elektro-zustände wie in bagdad...... dass kanns doch net sein....

und:

Zitat:
ach so mit dieser änderung wird dann ja wohl das 1,5mm2 aussterben da man lieber mit 16Ampere absichert!!


Das soll ruhig nimmer verlegt werden,.... dass kann sowieso nur ein paar meter verlegt werden, bis der Spannungsfall die Vorschriftsgröße erreicht!
mal davon abgesehen, das man net einfach immer ne 16A Sicherung auf nen 1,5mm² klatschen kann....
Also wenn du mal ne leitungsberechnung von 1,5mm² verlegten kabeln machst, und die Ergebnisse mit den Grenzwerten überprüfst, dann schaut die Sache ganz anders aus....
Lieber gleich mit 2,5mm² fahren, dann bist du immer auf der richten Seite und dann noch vorher ne schöne Leitungsberechnung und dann wird das auch ne Saubere Installation....


nö, wollt ich nur mal gesagt haben, aber es versteht sich ja eigentlich von selbst das das unnötig war, denn wir fachkräfte arbeiten ja Sauber....

mfg dominic
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk