Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Handy fernsteuerung

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tronix
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2005
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 07.03.2005 15:58    Titel: Handy fernsteuerung Antworten mit Zitat
Hallo. Ich habe auf dieser Seite: http://t.stoehr.bei.t-online.de/Handyfernbedienung/mit_Rueckruf.htm
eine Fernsteuerung über ein Handy gefunden. Jetzt möchte ich aber nicht 60 Euro für diese Platine ausgeben. Ist es möglich, eine andere Platine, wie z.b. beim conrad ein Langzeit-Timer (11 59 75-33) oder ein Zeitrelais (19 00 27-33) zu verwenden? oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, dies nachzubauen?
Vielen Dank im Vorraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


E_M_O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 114
Wohnort: irgendwo in SACHSEN

BeitragVerfasst am: 10.03.2005 11:14    Titel: Antworten mit Zitat
Also so kompliziert würd ich das nicht machen. Du brauchst ein Transistor, Vorwiderstand, Relais, Netzteil (optional, da ein kleinspannungsrelais genommen werden kann) + eine Lochrasterplatine. Ich sag so Pi mal Daumen ca. 5-15 Euro kosten. Die Funktion ist ja einfach abzugreifen -> Handy (die Signalleitung vom Transistor an Beleuchtung oder an Vibrationsalarm vom Handy - das währ's. Brauchst du noch einen Schaltplan oder reicht dir die Aussage?
_________________
ICH (auch E_M_O genannt) ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR MISSLUNGENE VERSUCHE, SCHADEN USW. . MEIN KOMMENTAR IST ALS VORSCHLAG/HINWEIS ANZUSEHEN UND NICHT MEHR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tronix
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2005
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10.03.2005 18:30    Titel: Antworten mit Zitat
Eigentlich kapier ich das ja aber bevor ich was falsch mach, wäre ein Plan für dumme nicht schlecht. Vielen Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E_M_O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 114
Wohnort: irgendwo in SACHSEN

BeitragVerfasst am: 30.03.2005 17:43    Titel: Antworten mit Zitat
Hab was gefunden wo du fast keinen Aufwand mehr hast.
RELAISKARTE - BAUSATZ
Artikel-Nr.: 190363 - 13

Preis nur 3,99 EUR
Datenblatt müsste: http://www.produktinfo.conrad.com/cgi-bin/dlc/dlc.cgi?art=190363&lang=DE

sein. Produktinfo laut OnlineShop:

#Diese Relaiskarte kann mit schwachen Signalen ab ca. 5 mA angesteuert werden. Kontakt 1 x EIN. Ideal als Schaltverstärker für andere Bausätze, die als Ausgang nur eine Leuchtdiode haben und über den Relaiskontakt andere Geräte und Maschinen schalten sollen.
Technische Daten:
Betriebsspannung: 12V/DC · Stromaufnahme: (Ruhe/Aktiv) 0/35 mA · Anschlussleistung: Relaiskontakt 6A/30 V/DC · Abm.: (L x B x H) 45 x 18 x 23 mm.
Lieferumfang:
Bausatz · Betriebsanleitung.
------------------------------------------

Du musst nur noch an deinem Handy ein Signal abgreifen (Beleuchtung (LCD) oder Vibration) und anschließen. Wenn dir die 3.99 Euro zu viel sind -> Datenblatt vom Modul anschauen (ist auch ein Schaltplan drin).


P.S noch so eine Idee du könntest eine art Dämmerungsschalter nehmen (müsstest ihn aber abänden (damit er bei Hellerwerden angeht ->´da ja normalerweise es genau andersrum Funktioniert -> Heller - geht aus, Dunkler - geht an)) und die Sensorzelle (Photoempfindliches Bauelemt) an das Display kleben.
_________________
ICH (auch E_M_O genannt) ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR MISSLUNGENE VERSUCHE, SCHADEN USW. . MEIN KOMMENTAR IST ALS VORSCHLAG/HINWEIS ANZUSEHEN UND NICHT MEHR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Muri
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 30.06.2005 08:10    Titel: Antworten mit Zitat
E_M_O hat folgendes geschrieben:
Also so kompliziert würd ich das nicht machen. Du brauchst ein Transistor, Vorwiderstand, Relais, Netzteil (optional, da ein kleinspannungsrelais genommen werden kann) + eine Lochrasterplatine. Ich sag so Pi mal Daumen ca. 5-15 Euro kosten. Die Funktion ist ja einfach abzugreifen -> Handy (die Signalleitung vom Transistor an Beleuchtung oder an Vibrationsalarm vom Handy - das währ's. Brauchst du noch einen Schaltplan oder reicht dir die Aussage?



habe Interesse an diesem Thema.

Wäre schön wenn du mir die Information, wo ich am Handy was abgreigen soll (Nokia).

Nur einst solltest du bedenken, das Handy sollte nur ansteuern wenn Ich anrufe und nicht wenn versehendlich ein anderer anruft.

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E_M_O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 114
Wohnort: irgendwo in SACHSEN

BeitragVerfasst am: 30.06.2005 16:00    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Hab was gefunden wo du fast keinen Aufwand mehr hast.
RELAISKARTE - BAUSATZ
Artikel-Nr.: 190363 - 13

Preis nur 3,99 EUR
Datenblatt müsste: http://www.produktinfo.conrad.com/cgi-bin/dlc/dlc.cgi?art=190363&lang=DE

sein. Produktinfo laut OnlineShop:

#Diese Relaiskarte kann mit schwachen Signalen ab ca. 5 mA angesteuert werden. Kontakt 1 x EIN. Ideal als Schaltverstärker für andere Bausätze, die als Ausgang nur eine Leuchtdiode haben und über den Relaiskontakt andere Geräte und Maschinen schalten sollen.
Technische Daten:
Betriebsspannung: 12V/DC · Stromaufnahme: (Ruhe/Aktiv) 0/35 mA · Anschlussleistung: Relaiskontakt 6A/30 V/DC · Abm.: (L x B x H) 45 x 18 x 23 mm.
Lieferumfang:
Bausatz · Betriebsanleitung.
------------------------------------------

Du musst nur noch an deinem Handy ein Signal abgreifen (Beleuchtung (LCD) oder Vibration) und anschließen. Wenn dir die 3.99 Euro zu viel sind -> Datenblatt vom Modul anschauen (ist auch ein Schaltplan drin).


P.S noch so eine Idee du könntest eine art Dämmerungsschalter nehmen (müsstest ihn aber abänden (damit er bei Hellerwerden angeht ->´da ja normalerweise es genau andersrum Funktioniert -> Heller - geht aus, Dunkler - geht an)) und die Sensorzelle (Photoempfindliches Bauelemt) an das Display kleben.


Lies dir das nochmal in RUHE durch und sag wo unklarheiten sind?

Zu zweiter Frage: Es gibt bei einigen Nokia/Siemens/wasauchimmer die Möglichkeit einen Telefonanruferfilter zu setzen -> Falls eine andere Nr. anruft als die freigeschaltete -> Handy klingelt nicht -> ist aber nur bei recht "wenigen" da
_________________
ICH (auch E_M_O genannt) ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR MISSLUNGENE VERSUCHE, SCHADEN USW. . MEIN KOMMENTAR IST ALS VORSCHLAG/HINWEIS ANZUSEHEN UND NICHT MEHR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk