Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

aderendhülsen kürzen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 19:58    Titel: aderendhülsen kürzen Antworten mit Zitat
hallo!
darf man die mit dem seitenschneider kürzen, wenn die zu lang sind??

danke
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Denny
deaktiviert


Anmeldungsdatum: 23.03.2005
Beiträge: 228
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 20:09    Titel: Aderendhuelsen einkuerzen ja / nein Antworten mit Zitat
Hallo,
warum eigentlich nicht? Der Querschnitt wird ja dadurch nicht verringert, also sollte das kein Problem sein. Zumindest, wenn die Mindestlänge für die Presszange sowie noch genügend Kontaktfläche vorhanden ist...

Kann dir aber nicht sagen ob nicht doch eine Vorschrift was dagegen hat...
_________________
Gruß

Denny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
anger
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 15.07.2005
Beiträge: 325
Wohnort: Kronach/Bayern

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 20:19    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

bei uns im Betrieb hab ich gehört, dass man eine Leitung bevor man sie in eine Aderendhülse steckt, nicht verdrillen soll, da sich sonst der Querschnitt verändert. Stimmt das tatsächlich, irgendwie kann ich das nicht so recht glauben! Shocked

MfG
Anger
_________________
"Mache die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht einfacher." Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 20:21    Titel: Re: Aderendhuelsen einkuerzen ja / nein Antworten mit Zitat
Denny hat folgendes geschrieben:
Hallo,
warum eigentlich nicht? Der Querschnitt wird ja dadurch nicht verringert, also sollte das kein Problem sein. Zumindest, wenn die Mindestlänge für die Presszange sowie noch genügend Kontaktfläche vorhanden ist...


ich meinte nach dem pressen Wink
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 20:23    Titel: Antworten mit Zitat
anger hat folgendes geschrieben:
Hallo,

bei uns im Betrieb hab ich gehört, dass man eine Leitung bevor man sie in eine Aderendhülse steckt, nicht verdrillen soll, da sich sonst der Querschnitt verändert. Stimmt das tatsächlich, irgendwie kann ich das nicht so recht glauben! Shocked

MfG
Anger


also ich presse keine leitungen, nur adern Wink

naja was heißt verdrillen? leicht drehen oder richtig feste zusammenrödeln?

Very Happy
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anger
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 15.07.2005
Beiträge: 325
Wohnort: Kronach/Bayern

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 20:26    Titel: Antworten mit Zitat
Eigentlich nur leichtes verdrillen, so das man sie halt leichter in die Aderendhülse bekommt!

MfG
Anger
_________________
"Mache die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht einfacher." Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 20:58    Titel: Antworten mit Zitat
des dürfte doch ok sein Rolling Eyes
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 21:22    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

das Problem liegt darin ( lt.Hersteller)das bei
stark verdrillten Litzen durch den eigentlichen Crimpvorgang einzelne " Äderchen" abgebrochen werden könnten.Daraus ergibt sich dann die Querschnittsminderung.
Aderendhülsen sollen auch nach dem Crimpen nicht mit dem Seitenschneider gekürzt werden, das Crimpprofil würde sich verändern und dadurch die gasdichtigkeit der Crimpung vermindert.........
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 21:31    Titel: Antworten mit Zitat
edi hat folgendes geschrieben:

Aderendhülsen sollen auch nach dem Crimpen nicht mit dem Seitenschneider gekürzt werden, das Crimpprofil würde sich verändern und dadurch die gasdichtigkeit der Crimpung vermindert


gibt es denn kurze?
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denny
deaktiviert


Anmeldungsdatum: 23.03.2005
Beiträge: 228
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 21:37    Titel: Antworten mit Zitat
Heimwerker hat folgendes geschrieben:
gibt es denn kurze?

Ja, Aderendhülsen gibt es in verschiedenen Längen. Mit und ohne Kunststoffkragen Smile
_________________
Gruß

Denny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk