Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

aderendhülsen kürzen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 06.11.2005 21:44    Titel: Antworten mit Zitat
aber dann müsste man die langen doch einfach kürzen können, kommt doch aufs gleiche raus..
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


matthias
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.09.2005
Beiträge: 597
Wohnort: Bayern/Schwaben

BeitragVerfasst am: 07.11.2005 20:41    Titel: Antworten mit Zitat
also wir handhaben des ganze so dass wir Wago Klemmen sind glaub die 281-276 oder so für Hutschienenmontage verwenden. Da passen die ohne Probleme rein. Sollte jedoch mal mit Lüsterklemmen gearbeitet werden, wird bei uns immer ca. 2-3mm mit der kabelschere abgezwickt (erzeugt sauberen geraden Schnitt) und bis zum Anschlag des Kragens in die Lüsterklemme reingeschoben und mit der 1. Schraube festgeschraubt das Ende der Aderendhülse steht jetzt "theoretisch" bis in die Mitte der 2 Lüsterklemmenschrauben. Das ganze von der anderen Seite.

Muss dazu aber sagen dass wir mit den Wago Aderendhülsenzangen arbeiten die, die für die Norm Industriepressungen geeignet sind also Gasdicht so weit ich weis - sprich 4-kant Pressung.

Hoffe mit meiner Meinung richtig zu liegen und geholfen zu haben!
_________________
Alle Angaben sind Erfahrungswerte und unverbindlich zu verstehen, ich übernehme keine Haftung für Personen oder Güterschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
der-Schulz
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2005
Beiträge: 100
Wohnort: Dallgow

BeitragVerfasst am: 08.11.2005 18:17    Titel: Antworten mit Zitat
welchen Zweck erfüllt eine gasdichte Verpressung. Ich dachte immer, dass die Aderendhülsen dazu sind den Querschnitt zu erhalten, sprich alle Drähtchen zu erfassen.
ich kürze sie auch gelegentlich, wenn ich keine kurzen habe, presse aber auch nicht gasdicht.
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OEmer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 1430
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 08.11.2005 18:54    Titel: Antworten mit Zitat
Die gasdichte Verpressung verhindert die Oxidation der Einzeladern und den damitz entstehenden höheren Übergangswiderstand. Mehr dazu hier:

http://www.crimpen.de/index.php?id=613
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
der-Schulz
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2005
Beiträge: 100
Wohnort: Dallgow

BeitragVerfasst am: 08.11.2005 20:24    Titel: Antworten mit Zitat
Ah ja, leuchtet ein. Wäre aber auch zu überlegen, dass die Klemmstelle ja die Einzeladern verpresst, vorausgesetzt, man hat die richtige Größe der Hülsen gewählt (abgesehen von der Länge).
A.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk