Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

telefon zum haustelefon umbauen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
georg_1
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 07.11.2005 16:57    Titel: telefon zum haustelefon umbauen Antworten mit Zitat
hi allerseits,

weiss jemand wie man zwei telefone zum haustelefon umbauen könnte?
So ein problem kanns doch nicht sein, oder? Ich möchte einfach nur, auf der einen seite den hörer abheben, dann soll es evtl. schon auf der anderen seite klingeln (oder halt die 1 drücken/wählen), beim abheben miteinander reden, auflegen, fertig...

Kann mir da jemand aushelfen mit tipps?

dank & gruß

georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 07.11.2005 17:11    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

du kannst die beiden Telefone einfach über eine Gleichspannung speisen........Problem : die Rufwechselspannung für das Klingeln fehlt......
und da beginnt die Sache kompliziert zu werden..........

Denke daran, die Haustelefone haben am öffentlichen Netz nichts zu suchen.......
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
georg_1
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 07.11.2005 20:14    Titel: gleichspannung Antworten mit Zitat
schön edi,

es sind ja normale telefone die ich nun durch schnurlose ersetzt habe.

- Wie müsste ich die denn miteinander verbinden? die a und b kontakte?
- wie speisen? jedes extra, oder reicht eines (sie wären durch eine normale telefonleitung miteinander verbunden)?
- mit welcher spannung?
- könnte ich das klingeln durch ein blinken z.b. einer LED ersetzen, oder wie meinst Du - es wird kompliziert?

gruß & dank
georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
R.B.
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 539
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 08.11.2005 16:37    Titel: Telefonanlage Antworten mit Zitat
Hallo,
ich würde mir eine Billig-Telefonanlage besorgen. Die kosten selbst als Neuware kaum noch Geld. Ansonsten gibt´s die Dinger sicher noch gebraucht oder bei 3...2...1...meins.
Dann muss man sich um Rufspannung, Schleifenspannung usw. nicht mehr kümmern. Evtl. gibt´s sowas auch als Bausatz für Bastler bei den einschlägigen Adressen.

Tja, und wer das Ding komplett selbst bauen möchte, muss sich zuerst ein paar Gedanken machen. Die Schleifenspannung kann über einen LM317, als Stromquelle beschaltet, erzeugt werden. Aufkoppeln auf die a/b Leitung sollte für AC hochohmig erfolgen (Bsp.: Induktivität, Gyratorschaltung oder notfalls nur ein hochmiger Widerstand). Schleifenstromerkennung kann über ein entsprechendes Relais oder einen Opto realisiert werden. Rufspannung vorzugsweise über einen Trafo erzeugen und via Relais aufschalten. Das Ganze dann noch logisch verknüpfen und die Sache funktioniert.
Lohnt sich meiner Meinung aber nur als Bastelprojekt, ansonsten ist der Aufwand zu hoch und eine Mini-Telefonanlage wäre billiger.

Gruß
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk