Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Das eigene "Können in der E-Technik"!

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kurtisane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 2345

BeitragVerfasst am: 26.06.2012 07:57    Titel: Das eigene "Können in der E-Technik"! Antworten mit Zitat
Mir gefallen solche Ausdrücke immer wieder ungemein!

"Auch wenn ich viel mit Elektrik mache, passendes Werkzeug u. Befähigung fehlt in keinster Weise"

Und wenn es früher so war sterben wir jetzt auch nicht,
hat nur noch gefehlt!

Muss aber dann nachfragen, wie man eine Lampe parallel dazu anklemmt.

Mehr sog i net!
_________________
Es zählt nicht das was Jemand sagt o. vor hat, sondern dann auch wirklich gemacht hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 26.06.2012 08:09    Titel: Antworten mit Zitat
macht nun jeder ein "ich weine gleich " Thread auf ? Rolling Eyes

Ich glaube das es net nötig ist dies zu tun, denn die meisten wirden sich im RL auch damit rumschlagen müssen.. mal mehr und mal weniger und auf anderen Ebenen

und letztlich steht es dir frei hier zu lesen bzw. zu Antworten, im RL leider weniger Wink

Mfg
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kurtisane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 2345

BeitragVerfasst am: 26.06.2012 08:18    Titel: Was ist RL? Antworten mit Zitat
Hallo!

Eigentlich wäre es ja zum "Schmunzeln"!

Und wenn man nachliest wie es angefangen hat, da waren Einige, die meinten da werden einzelne Drähte im Rohr, Zug um Zug ausgetauscht u. der Eine wird dann wieder Beleidigend u. im Endeffekt war es ganz was "anderes"!

Und was ist RL?
_________________
Es zählt nicht das was Jemand sagt o. vor hat, sondern dann auch wirklich gemacht hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 26.06.2012 09:17    Titel: Re: Was ist RL? Antworten mit Zitat
kurtisane hat folgendes geschrieben:
Und was ist RL?


Diese Frage von Dir ist zu Köstlich ... Laughing

Rl = real life = reales Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 26.06.2012 09:44    Titel: Antworten mit Zitat
Und was ist Aküfi?

(Abkürzungsfimmel)

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AgentBRD
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 26.06.2012 15:06    Titel: Re: Das eigene "Können in der E-Technik"! Antworten mit Zitat
kurtisane hat folgendes geschrieben:
"Auch wenn ich viel mit Elektrik mache, passendes Werkzeug u. Befähigung fehlt in keinster Weise"

Muss aber dann nachfragen, wie man eine Lampe parallel dazu anklemmt.


Das hört sich jetzt nicht an, als sei dieser Ausdruck ein willkürlich konstruiertes Beispiel ohne näheren Zusammenhang. Ich gehe einfach einmal davon aus, dass es - warum auch immer - nicht möglich war, die Frage dort zu erörtern, wo sie auftrat.

Zudem frage ich mich, was hier eigentlich die Frage ist. Aus dem Eingangspost ging das nicht wirklich hervor. In einem ersten Anflug der Schwäche - das muss ich gestehen - dachte ich zuerst, kurtisane wolle lediglich Zwietracht sähen und den "Aufreger der Woche" inszenieren. Aber das ist sicher Unsinn.

Der Fall ist wohl eher, dass kurtisane Mitleser für sein Anliegen gewinnen will, zum Meinungsaustausch anregen möchte und vielleicht sogar Rat sucht. Leider ist dies so nicht offensichtlich geworden, weshalb ich nachfragen möchte:
"Könntest Du uns bitte mal mitteilen um was es Dir genau geht, bzw. was Du vor hast?"

Und was ist verwunderlich daran, dass jemand, der viel mit Elektrik macht über Befähigung und passendes Werkzeug verfügt? Begreife ich nicht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 26.06.2012 17:40    Titel: Antworten mit Zitat
Es geht um dieses Thema: http://www.elektrikforum.de/viewtopic.php?t=18305&highlight=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk