Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

welches gerät hat dem Kurzschluss verursacht?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
micymouth
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.07.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19.07.2012 13:36    Titel: welches gerät hat dem Kurzschluss verursacht? Antworten mit Zitat
hey,
ich hab ein großes problem. und zwar hat es bei mir letztens die sicherung rausgehaut.
in dem moment konnte ich aus meiner computerecke ein knistern und einen verkokelten geruch wahrnehmen. ich hab die mehrfach stecker ausgesteckt dann die sicherung wieder rein. jetzt meine frage wie kann ich gefahrenlos herausfinden an welchhem gerät es lag. angeschlossen waren rechner, monitor , aktiv subwoofer, aktiv lautsprecher, mischpult, drucker und zwei mehrfachstecker. soll einfach alles einzeln einstecken und wenn es die sicherung wieder raus haut dann ist es das gerät oder ist da die gefahr das ich einen schlag krieg zu hoch?
vielen dank für eure hilfe
mfg
micymouth
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


qwara
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: 19.07.2012 14:08    Titel: Antworten mit Zitat
Versuch mal das Gerät zu finden das "verkokelt" riecht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
micymouth
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.07.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19.07.2012 15:00    Titel: Antworten mit Zitat
es ist leider schon ein weilchen her daher ist da mit erschnüffeln nichts mehr los
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
micymouth
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.07.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19.07.2012 15:36    Titel: Antworten mit Zitat
okay das netzteil des rechners riecht ein wenig komisch aber mit sicherheit kann ich es nicht sagen. ist es denn überhaupt gefährlichwenn das netzteil kaputt ist und ich das gerät wieder anschlies
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raiden
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: 20.07.2012 21:46    Titel: Antworten mit Zitat
man soll keine mehrfachsteckdosen hintereinander schalten. das steht auf so gut wie jeder drauf. entweder dir ist da eine schwarz/kaputt, oder evtl. sogar die wandsteckdose, in der alles eingesteckt ist.
sollte es doch ein gerät sein, dann probier eins nach dem anderen aus mit einstecken. schau, dass du kein metallgehäuse anfasst. oder mach die sicherung raus, steck das gerät ein und dann sicherung wieder an. so eins nach dem anderen. ich tippe aber eher auf steckdose und alte leitungen/überlast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4662
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 21.07.2012 03:25    Titel: Antworten mit Zitat
Raiden hat folgendes geschrieben:
man soll keine mehrfachsteckdosen hintereinander schalten.


Und es ist lt. VDE verboten.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3706
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 21.07.2012 07:27    Titel: Antworten mit Zitat
Alle Geräte nach VDE701702 prüfen lassen. Dann weis man welche defekt sind.

Machen viele Elektrofirmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 21.07.2012 07:49    Titel: Antworten mit Zitat
micymouth hat folgendes geschrieben:
okay das netzteil des rechners riecht ein wenig komisch aber mit sicherheit kann ich es nicht sagen. ist es denn überhaupt gefährlichwenn das netzteil kaputt ist und ich das gerät wieder anschlies


Kann ein das sich im NT ein Kondensator verabschiedet hat.
Zwangsläufig muss dabei net mal das NT komplett abrauchen.
Aber es kann gut angehen das die Spannungswerte nun net mehr optimal sind, also Folgeschäden kommen können oder das NT dann bald ganz abraucht
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk