Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Weiterbildung: Techniker, aber welchen?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Slezer
Member
Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2012
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 25.07.2012 14:53    Titel: Weiterbildung: Techniker, aber welchen? Antworten mit Zitat
Hallo,

habe mich eben angemeldet weil ich das Forum über Google gefunden habe. Ich heiße Slezer bin 25 Jahre alt und gelernter Elektroinstallateur.

Seit längerem mache ich mir Gedanken über meine Zukunft und irgendwann habe ich mich gegen den Meister entschieden da viiiiiel zu Teuer. Ich war an einem Meisterinformationstag in Stuttgart bei einer Privatschule. Puhhh da habe ich erstmal geschluckt.

Nun habe ich mal nach dem Techniker ausschau gehalten. Aber da gibt es ja mehrere. Welcher ist denn nun am "Sinnvollsten"

Seit ich 12 bin schraube ich an PC`s rum, deshalb denke ich der Techniker Information/Kommunikation wäre für mich sinnvoll da ich da viel motivierter bin weil es mich auch Privat interessiert.

Die frage die sich mir stellt ist ob ich da "Überlebungschancen" habe weil ich in der Ausbildung (fast) komplett was anderes gemacht habe.

Wer hat denn ähnliches durchgemacht wie ich und kann was dazu schreiben?

Danke und Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Raiden
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: 25.07.2012 16:31    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo im Forum Smile
ich habe gerade den Techniker in Automatisierungstechnik abgeschlossen. Weitermachen lohnt sich auf jeden Fall.
Ich denke deine angedachte Weiterbildung wird viel Schwerpunkte in Mathe und Programmieren haben. Ich denke Assembler, C# oder C++. Hast du damit schon mal was gemacht? Wir hatten das auch, und die Kollegen von der E-Technik noch etwas intensiver. Aber alles machbar/erlernbar. Schau soch mal wo die nächste Schule ist für diesen Techniker, da kannst du dir bestimmt den Unterrichtsinhalt runterladen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 25.07.2012 16:50    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

wenn Dir der Meister zu teuer ist , wie sieht das beim Techniker aus , ist der soviel preiswerter ?
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Slezer
Member
Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2012
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 25.07.2012 18:00    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Danke für die antworten. C++ ist auf jeden Fall dabei. Kenne mich damit aber gar nicht aus Sad Ich werde mich da nochmal schlau machen.

Die Meisterschule, wurde uns am info Tag alles vor gerechnet, kostet komplett (ohne Meisterstück, muss selber gekauft werden) 10.000€. Ist eine privat Schule. Jeder aus Raum stgt weiß welche Schule gemeint ist.

Die staatliche Technikerschule kostet im Halbjahr (teilzeit) 180€. Lernbücher Taschenrechner etc kostet alles zusammen 350€ laut Homepage. Denke das ist eine Hausnummer.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HonK
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 30.08.2008
Beiträge: 320

BeitragVerfasst am: 25.07.2012 20:04    Titel: Antworten mit Zitat
Naja nen vernünftigen Taschenrechner und die wichtigsten Tabellenbücher solltest Du eigentlich aus der Lehrzeit noch haben.
Dürfte somit etwas billiger werden Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 25.07.2012 20:43    Titel: Antworten mit Zitat
Techniker ist eine Wahl die ich auch nicht bereut habe.
Wenn man vielleicht später noch was mit Ausbildung zu tun haben will, kann man noch nen kleinen Kurs machen für den Ausbilderschein, dann darf man alles was der Meister auch darf.

Der Schwerpunkt ist immer abhängig davon was einen interessiert. Ich habe den Fachbereich Antrieb und Automatisierung gewählt, da ich mit dem ganzen c++ usw nichts anfangen kann. Kommt dort zwar auch etwas drin vor aber bestimmt weniger als bei Netzwerk und Kommunikationstechnik.

Einfach wird es aber sicher nicht.
Gute Kenntnisse in Algebra sind als Einstieg von Vorteil, aber zum Ende hin wirst Du Dich auch mit Komplexer Rechnung auseinander setzen müssen. Das ist aber alles machbar.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Slezer
Member
Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2012
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 26.07.2012 06:34    Titel: Antworten mit Zitat
Hi,

vielen dank für die Antworten.

Ich denke auch das ich mich da erst wieder reinarbeiten muss. Es werden ja auch bestimme sachen wiederholt. Natürlich wird nicht auf mich gewartet bis ich auf dem stand der dinge bin aber dann muss ich daheim halt mehr nachholen. Einfach stelle ich es mir auch nicht vor, aber ich muss nunmal etwas aus meinem Leben machen.

Habe mir halt gedanken gemacht ob ich da in der Theorie mitkomme da ich ja den klassischen Elektriker gelernt habe. Klar haben wir auch mit Netzwerk usw zu tun aber eben nicht so tief, vorallem in der Theorie nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raiden
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: 26.07.2012 07:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hast du Familie? Wegen Vollzeitschule?
Ich denke bei Vollzeit wirds einfacher, man hat Klassenkameraden mit denen man lernen kann. Außerdem ist es schneller vorbei. Nebenher ist das schon ne lange Zeit (3,5 bis 4 Jahre)
Darf ich fragen was du für einen Schulabschluss hast? Die Hauptschüler bei uns in der Klasse mussten schon kämpfen um durchzukommen, grade in Englisch und Mathe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Slezer
Member
Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2012
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 26.07.2012 10:11    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

natürlich darfst du fragen.

Ja, ich habe eine Familie. Bin verheiratet und habe 2 Kinder. Ich habe (leider) nur einen Hauptschulabschluss.

Würde auch gerne die Vollzeitschule besuchen aber aus finanziellen gründen nicht machbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 26.07.2012 10:48    Titel: Antworten mit Zitat
Mach Dir nicht so viele Gedanken ob Du das schaffst.
Das wird schon.
Jedenfalls solltest Du es zumindest versuchen.
für Mathematik kann ich die Bücher von Lothar Papular aus dem Vieweg Verlag empfehlen. Die sind zwar eigentlich für das Studium Elektrotechnik gedacht aber so geschrieben, daß man sie gut verstehen kann.
Du wirst da sicher nur einen Bruchteil der Mathematik daraus benötigen, aber zum lernen sind die super.
Taschenrechner hatte ich einen TI92II. Das Teil ist super um mal schnell ein paar Gleichungen zu lösen damit man sehen kann ob man richtig gerechnet hat.
Allerdings hatte der Probleme mit den Komplexen Rechnungen, die aktuellen Modelle sind da sicher besser.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk