Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Suche: Abriffeinsatz für Bajonett-Lampenfassung

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AgentBRD
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 11.08.2012 14:59    Titel: Suche: Abriffeinsatz für Bajonett-Lampenfassung Antworten mit Zitat
Für eine Anwendung* suche ich einen "Stecker" oder einen Einsatz für eine Swan-Fassung (BA15s). Gibt's sowas?
Ideal wäre, wenn an diesen Einsatz zwei Drähte angelötet werden könnten oder schon eine Leitung angeschweißt wäre.
-------------------------------------------------
*) eine vorhandene Glühlampe soll entfernt und stattdessen eine Schaltung angesteuert werden. Über diese Schaltung soll anstatt dem Funzellämpchen die bestehende Gebäudebeleuchtung angesprochen werden.

Die Schaltung selbst ist keine Herausforderung. Schön wäre es aber, wenn man direkt den Sockel benutzen könnte, da man so keinen Eingriff in das Ausgangsprodukt nehmen muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 05.12.2012 13:24    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
falls das Thema noch interessiert: Ich glaube nicht, dass so eine Lösung Normkonform und technisch sicher ist, deshalb hast wahrscheinlich auch keine Antwort bekommen.
Wenn ich so etwas basteln würde (unter Berücksichtigung aller Sicherheitskriterien!!!), würde ich von einer alten Lampe das Glas entfernen und Drähte anlöten.
Nochmal: Solche Arbeiten dürfen nur von einer Elektro-Fachkraft ausgeführt wwerden.
Gruß
werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AgentBRD
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.10.2011
Beiträge: 1598

BeitragVerfasst am: 05.12.2012 23:22    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Ich glaube nicht, dass so eine Lösung Normkonform und technisch sicher ist [...]

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nicht normkonform sein sollte.

Die BA15s-Fassung findet ausschließlich für Schutzkleinspannungen Anwendung. Zudem sind Adapter (BA15s auf GU4) durchaus gebräuchlich. Deren Konformität steht auch nicht im Zweifel.

Zudem: Der Sockel soll - um eine Allegorie zu wagen - als "Stecker" Verwendung finden. Wie bei einem Schuko-Stecker ist eine Berührung von spannungsführenden Teilen bei sachgerechtem Gebrauch unwahrscheinlich. Darüber hinaus steht die Eignung des BA15s-Sockel zur Bedienung durch Laien außer Frage. Eine Griffsicherheit ist in der DIN EN 60061 für den Sockel nicht gefordert - nicht einmal eine Schutzklasse.
Dieser Umstand wird noch dadurch unterstrichen, dass "Buchsen mit Kabel dran" handelsüblich sind.

Unter dem Strich würde ich den Hinweis daher als unzutreffend zurückweisen.

<Trennung>

werner_1 hat folgendes geschrieben:
Hallo, falls das Thema noch interessiert: Wenn ich so etwas basteln würde [...], würde ich von einer alten Lampe das Glas entfernen und Drähte anlöten.[...]

Das Thema interessiert sogar noch immer brennend. Wir haben bereits zu viert fieberhaft nach einer Bezugsquelle gesucht.

Die "Bastelei" mit einer alten Lampe ist nicht zielführend. Sehr arbeitsaufwendig, mechanisch nicht stabil genug und serienuntauglich. Zudem wüsste ich nicht, wo man kaputte Glühlampen beziehen könnte Wink

Ich bin ein wenig verzweifelt. Da wir nichts gefunden haben, haben wir bereits versucht, etwas entsprechendes selbst zu produzieren. Dabei sind wir schon daran gescheitert, allein das Blechgehäuse zu beziehen. Wie es aussieht, werden solche Fassungen innerhalb Europas überhaupt nicht mehr produziert.

Unser "Strohhalm" ist ein chinesischer Hersteller, der einen Adapter von BA15s auf E14 und auch E26 anbietet. Möglicherweise könnte man damit etwas anfangen. Die Überlegung ist, wie hier eine vernünftige Zugentlastung gestaltet werden könnte...

Das Tollste wäre aber wirklich eine fertige Industrielösung. Weiß jemand etwas passendes?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HansKuch
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2007
Beiträge: 17
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.12.2012 00:23    Titel: Antworten mit Zitat
Hier habe ich etwas gefunden:

http://www.gmg-components.de/de/Startseite/BA15s__48/

Bei google Bildersuche sind viele ähnliche:

http://www.google.de/search?hl=de&gs_rn=0&gs_ri=hp&cp=7&gs_id=42&xhr=t&q=elektrol&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.&bpcl=39468505&biw=1920&bih=916&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=Ti#um=1&hl=de&tbo=d&tbm=isch&sa=1&q=ba15s+sockel&oq=ba15s&gs_l=img.1.4.0l6j0i24l4.177558.190274.8.195567.2.2.0.0.0.0.83.154.2.2.0...0.0...1c.1.jiSZzYfBlM4&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.&fp=8cb4f49e18ee8d2&bpcl=39468505&biw=1920&bih=916


Vielleicht hilft es.

Gruß Hans
_________________
Hans+
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 06.12.2012 05:33    Titel: Antworten mit Zitat
Halloo,


ich denke er sucht so etwas

http://www.google.de/imgres?q=ba15s+stecker&um=1&hl=de&tbo=d&biw=1024&bih=614&tbm=isch&tbnid=17j6KGRlzs6GOM:&imgrefurl=http://de.ioffer.com/i/platte-2-x-wei%25C3%259F-1156-licht-36-led-195691394&docid=dlte4ZrtN36EKM&imgurl=http://cdn101.iofferphoto.com/img/item/195/691/394/2-x-white-1156-36-led-lights-panel-3b57c.jpg&w=404&h=284&ei=KR_AUOfKKczBswbd5ICwCg&zoom=1&iact=hc&dur=234&sig=114330533585055957640&page=5&tbnh=126&tbnw=163&start=93&ndsp=24&ved=1t:429,r:94,s:0,i:367&tx=139&ty=83&vpx=103&vpy=279&hovh=130&hovw=170,

nur eben ohne LED Platte:
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 06.12.2012 10:30    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo AgentBRD,
danke für die Hinweise.
1. Ich hatte nicht nachgeschaut und war von einer 230 V-Fassung ausgegangen.
2. Ich wusste nicht, dass es sich um eine Industrieprodukt handelt sondern war von einer 1x-Aktion ausgegangen.
Gruß
werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk