Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

110V-Verbraucher direkt an 220V-Kreislauf erden?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
neonfan
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12.11.2005 15:30    Titel: 110V-Verbraucher direkt an 220V-Kreislauf erden? Antworten mit Zitat
Hallo zusammen!

Konnte eine wunderschöne US-Neonreklame ergattern, deren Transformator mit 110V gespeist wird (korrekterweise: primär 120V, 60Hz, 140VA; sekundär 4000V, 30MA).

Nun soll das gute Stück meine Sammlung bereichern und entsprechend in Betrieb genommen werden.
Dafür habe ich einen Spannungswandler vorgesehen (Input 220V/240VAC, 150W, 50Hz; output 110/120VAC, 60Hz), der auch über eine eigene Kleinsicherung verfügt.
Allerdings verfügt der Spannungswandler 220V-Netzseitig nur über einen Stecker in 2poliger Ausführung ohne Erdung. Auch der Anschluss für die runterkonvertierte Spannung ist nur 2polig ;-(
Das Neon jedoch hat eine 3adrige Anschlussleitung, verfügt folglich über eine Erdung des (Metall-) Gehäuses.

Da der 220V-Spannungswandler keine Erdungsweiterleitung besitzt, stellt sich folgende Frage: Wie - falls überhaupt - kann ich das Neon idealerweise erden?
Kann ich einfach die Erdung des Neons direkt an die Erdung des 220V-Stromkreises anschließen?

Vielen Dank für Eure fachkundige Unterstützung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


schorre82
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 470
Wohnort: Schwaben

BeitragVerfasst am: 12.11.2005 19:01    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!
Sicher kannst du die erde direkt anschließen die erde musste ja nicht transformieren!

mfg Schorre
_________________
Strom fliest überall hin!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
neonfan
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 13.11.2005 11:49    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo schorre!

Vielen herzlichen Dank für die rasche Antwort.
Werde das dann mal so machen.

Gruß
Neonfan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk