Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation
Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:
Messgeräte aus dem Elektrik Bereich sind zum Beispiel im PCE Shop erhältlich.

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark
Antennenkabel abzweigen bei Kabel Internet
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Abrow
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 20.09.2012 09:03    Titel: Antennenkabel abzweigen bei Kabel Internet Antworten mit Zitat
Guten Tag,
wir beziehen unser Internet über Kabel BW, sprich den Kabelanschluss. Die Dose sitzt bei uns im Flur. Nun möchte ich aber in einem Zimmer auch einen TV Anschluss setzen. Das Kabel zur Multimediadose verläuft hinter der Wand (Dachgeschoss) von dem Zimmer. Nun meine Frage: Kann ich das Kabel einfach durchzwicken und ein T-Stück einbauen oder muss ich da etwas besonderes beachten? Haben diese Abzweigungen einen speziellen Widerstand?
So etwas in der Art


Liebe Grüße, ich hoffe mir kann jemand helfen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 3959
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.09.2012 11:43    Titel: Re: Antennenkabel abzweigen bei Kabel Internet Antworten mit Zitat
Abrow hat folgendes geschrieben:
Kann ich das Kabel einfach durchzwicken und ein T-Stück einbauen


Nein.

Abrow hat folgendes geschrieben:
oder muss ich da etwas besonderes beachten?


Ja, Du musst die Pegel beachten. Da Du sicher nicht über das entsprechende Messgerät verfügst ist das ein Fall für den Fachmann.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrow
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 20.09.2012 13:55    Titel: Antworten mit Zitat
Okay, schade.
Aber ich kann das Verteilerstück direkt an die Dose hängen oder? Und von da ab mit einem Kabel zurückfahren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 1562

BeitragVerfasst am: 20.09.2012 14:43    Titel: Antworten mit Zitat
Aber schon damit wirst Du die Pegel "versauen" ...

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrow
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 20.09.2012 14:54    Titel: Antworten mit Zitat
Spürbar? Oder nur messbar?
Wie wirkt sich das aus? Auf die Internetgeschwindigkeit? Oder das Fernsehbild?
Aber irgendwie muss es doch möglich sein einen weiteren TV Anschluss setzen zu können?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 3959
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.09.2012 16:13    Titel: Antworten mit Zitat
Abrow hat folgendes geschrieben:
Aber irgendwie muss es doch möglich sein einen weiteren TV Anschluss setzen zu können?!


Latürnich geht das, aber nicht von dir. Der Fachmann weiss welche Teile er braucht, ob dein Verstärker das packt und wie er diesen ggf. anzupassen hat.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 2658
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 20.09.2012 16:21    Titel: Antworten mit Zitat
Da die Dämpfungswerte diese preiswerten t Stücke übelst sind sollte man schon ein wenig besseres verbauen oder evtl sogar gleich ne Antennendose.
Wie sich das auswirken kann weiß niemand da wir weder die Meßdaten haben noch wissen wie das Netz aussieht..

Alles wäre möglich.. von Nix passiert bis Nix geht mehr
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 6951

BeitragVerfasst am: 20.09.2012 16:55    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du uns wenigstens sagen könntest, was für eine Anschlussdose bei Dir nun genutzt wird, könnte man wenigstens schauen ob man deren Anschlussdämpfung aufteilen kann auf Abzweiger und 2 Dosen, aber so ohne irgendwelche Angaben zu Verstärker, Netzstruktur, Anschlussdosen, ... kann man nichts wirklich empfehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abrow
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21.09.2012 09:01    Titel: Antworten mit Zitat
Ach so, okay, ich verstehe. Das ist natürlich ärgerlich. Hätte nicht gedacht dass das ganze so empfindlich ist.
Das Internet läuft über eine Multimediadose von KabelBW. Ich weiß jetzt nicht ob es da verschiedene gibt aber von den Anschlüssen her sieht sie so aus:

Ob ich nun in dem Zimmer eine Dose für den TV Anschluss setze oder einfach ein Loch in die Wand bohre und da ein Kabel durchführe und das direkt an den Fernseher hänge macht dann auch keinen Unterschied mehr oder?

Sehr schade das ganze, hab mir das wohl wirklich viel zu leicht vorgestellt ^^
Aber euch auf jeden Fall ein großes Danke für die Antworten Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 6951

BeitragVerfasst am: 21.09.2012 10:12    Titel: Antworten mit Zitat
Eigentlich ist es auch relativ einfach (zu beurteilen), aber ein exemplarisches Abbild einer x-beliebigen Dose liefert uns leider nicht die notwendigen Daten ... Ja, es gibt unterschiedliche Dosen ... wenn ein Hersteller wie Kathrein 24 versch. Anschlussdosen im Sortiment hat, dann sicher nicht weil die das so geil finden so viele Produktionsketten zu fahren Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Lasergravierte Schilder
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektrohandel Online Shop Sat Board Amateurfunk