Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

alte TN-C( klassik Nullung): Sicherheitsstufe erhöhen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
riccardoc
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22.12.2012 22:37    Titel: alte TN-C( klassik Nullung): Sicherheitsstufe erhöhen Antworten mit Zitat
Hallo Leute,
ich hab ein haus(BJ 1968) gekauft leider mit ein klassische nullung sistem(Zuleitung ist 4-Adrig, also TN-C.)
Wie kann ich eine FI schalter einbauen...in TCN...ohne eine TNC-S mache
Ich weiss das mann für eine FI schalter einzubauchen ich sollte eigentlich eine TN-CS machen...so PE trennen von N(jetzt is PEN ein Adrig)... aber dann muss ich alle die kabel in Haus tauschen....aber das ist nicht möglich...wegen kosten...

Vielleicht ist nicht optimal ein FI schalter in eine TN.C netz ein zubauen...aber ist besser als gar nichts ich denke.. Habe ich recht?

Es sollte eine sichereit verbesserung(statt nur die klassische nullung) troztem geben oder?

Kann jemand sagan welche möglichkeit gibt eine alte(aber funktionierende) TN_C zu verbessern(ohne neue kabel zu verlegen)?

Ich weiss das mann kann FI steckdose einbauen.... eber sind zu teuer (120 euro jede ...)....deswegen, wenn möglich, möchte ich gern eine alternative finden....


Danke im Voraus,

Riccardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 22.12.2012 22:53    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

willkommen im Forum.

Sprechen wir über eine Anlage in Deutschland ?
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
riccardoc
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22.12.2012 23:00    Titel: Antworten mit Zitat
Danke Smile

Ja in Glashütten Taunus... neben Frankfurt Am main,

danke, Riccardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4666
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 22.12.2012 23:36    Titel: Antworten mit Zitat
Ohne eine dringend angeratene erneuerung der Leitungen lässt sich da nicht viel machen.

FI einbau verboten und auch nicht sinnvoll.

Einzig FI in der Steckdose möglich, aber teuer.
Schützt auch nicht vor Nulleiterunterbrechung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
riccardoc
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 23.12.2012 00:00    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Ego1,

ok, das ist wirklich problematisch...

warum eind Einzig FI in der Steckdoseschützt auch nicht vor Nulleiterunterbrechung?


kannst du es bitte erkläre?

danke im voraus,Riccardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4659
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 23.12.2012 06:41    Titel: Antworten mit Zitat
riccardoc hat folgendes geschrieben:
warum eind Einzig FI in der Steckdoseschützt auch nicht vor Nulleiterunterbrechung?


Dann überlege mal wo der Srom dann hin fliesst.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
riccardoc
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 23.12.2012 12:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Lutz.

das verstehe noch nicht ganz sorry...

Wenn eine FI steckdose ist... und eine (PEN) Nulleiterunterbrechung passiert (in diese oder andere strom kreise)...dann für das gerät das diese FI schalter benuzt sollte (in der fall die L ind verbidungen mit diese geräte gehäuses ist)... mich schutzen von ein Stromschlag, oder?



danke, Riccardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 23.12.2012 13:10    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
mich schutzen von ein Stromschlag, oder?


Meine Meinung:

Nein, wenn der PEN an der " FI Steckdose" unterbrochen ist , kann dich die " FI Steckdose" auch nicht vor einem Stromschlag schützen.

Unter Umständen löst die FI-Steckdose sogar aus wenn du das angschlossene Teil berührst...aber eben erst dann und nur wenn der Fehlerstrom der dann über dich fliesst groß genug ist das der Auslösestrom der FI Steckdose erreicht wird.
Einen Schlag bekommst du auf alle Fälle
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 23.12.2012 13:14    Titel: Antworten mit Zitat
Nein,wenn der PEN vor dem FI bricht dann würde Spannung über L durch den N am Gerät zurück durch den FI und dann über den PE zum Gerät fließen und letztlich durch deinen Körper.
Der FI löst nicht aus.
Es ist ja keine Abweichung im Summenstromwandler zu erkennen..

Sicherlich ist der FI ein + an Sicherheit, aber es gibt Situationen im TNC Netz ( so wie es bei dir aufgebaut sein würde )wo auch er nix bewirken kann.

Mfg
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 23.12.2012 14:14    Titel: Antworten mit Zitat
Kaffeeruler hat recht .

Vielleicht kannst du @kafferuler ja das Schema das du diesbezüglich in einem anderen Forum eingestllt hast auch mal hier posten...
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk