Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Motor in 2 richtungen laufen lassen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AIO
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 08.03.2013 21:28    Titel: Antworten mit Zitat
Okay, dann werde ich morgen wohl doch nochmal bei Conrad vorbeifahren, hast du zufällig eine Teilenummer davon? Oder kann der mit der Information:
"2-Wechsler-Kontakt-Relais für 5 Volt"

Genug anfangen um mir das richtige Bauteil zu geben?

EDIT: Ich danke euch allen schonmal für die Hilfe... Embarassed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7980

BeitragVerfasst am: 08.03.2013 22:06    Titel: Antworten mit Zitat
.
Man muss bei einem Relaiskauf 2 Dinge unterscheiden:

1) Die Spule: für Wechselspannung oder Gleichspannung und die gewünschte Spannungshöhe

2a) Der Kontaktsatz: 1 Wechsler-Kontakt oder 2 Wechsler-Kontakte

2b) Der Kontaktsatz: max. Spannung, max. Strom, max. Schaltleistung

Achtung: max. Schaltleistung ist nicht gleich max. Spannung multipliziert mit max. Strom

Du musst also sagen für welche Spulenspannung dein Relais sein soll.

Ferner musst du wissen, wieviel Strom dein Motor bei maximaler Belastung zieht.

Und ferner musst du für deine Schaltung ein Relais mit zwei Wechslern verlangen.

P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AIO
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 08.03.2013 22:23    Titel: Antworten mit Zitat
1) 5 Volt Gleichspannung (max. 6 Volt)
2a) 2 Wechsler-Kontakte
2b) max SPannung: 6 Volt DC
max Strom: 1A
max Schaltleistung:
Ist leider aus dem Datenblatt nicht ersichtlich:
http://www.conrad.de/ce/de/product/209089/

Aber dann werde ich dem Herrn am Teiletresen mal lange ausführen was ich vorhabe...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7980

BeitragVerfasst am: 09.03.2013 07:31    Titel: ??? Zweifel ??? Antworten mit Zitat
Question Question Question

Du weißt aber schon, dass du mit der besprochenen Schaltung keinen Modellbau-Servo ansteuern kannst Exclamation

P.

PS: oder hast du das Modellbau-Motörle total von der Servo-Platine entfernt?
Dann würden aber die Endschalter zur Abschaltung des Motors in den Endlagen des mech. Hubes fehlen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AIO
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09.03.2013 18:53    Titel: Antworten mit Zitat
Ich benutze die Steuerelektronik des Servos nicht, nur den Motor und die Zahlräder/Übersetzung.

Ich war dann heute nochmal bei Conrad und habe dieses Relais bekommen:

http://www.conrad.de/ce/de/product/504267/

(Schaltbild davon ist in der 3. Voransicht aber unglaublich winzig /Lupe benutzen)
Das ist zwar auf auf 6 Volt ausgelegt, es hieß aber es sei tollerant genug auch bei 5 Volt zu schalten.

Damit komme ich dann nochmal zurück zur Eingangsfrage...

Welcher Pin ist jetzt welcher Kontakt im Schaltbild?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7980

BeitragVerfasst am: 09.03.2013 20:30    Titel: Antworten mit Zitat
.


Mit diesem Bild sollte jetzt klar sein, wo die Spulenanschlüsse sind,
und wo die Anschlüsse für die beiden Wechslerkontakte zu finden sind.

Wenn man ein "Ohmmeter" hat, kann man den Sachverhalt auch ausmessen.

Mit einer Spannungsquelle kann man die Verhältnisse auch klären:

Vom Pluspol auf den mittleren Stift (die Wurzel, auch COMMON genannt) 5 Volt Spannung geben.
Mit einer Reihenschaltung eines Widerstands (500 bis 1000 OHM) und einer LED, die zum Minuspol geführt wird,
kann man dann untersuchen über welchen Kontaktstift man die LED zum Leuchten bringt,
und dadurch auch klären, welches der Schließer und welches der Öffner ist.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AIO
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09.03.2013 21:59    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hoffe mal die Farben sind eindeutig genug... aber wäre es so richtig?


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 10.03.2013 08:00    Titel: Antworten mit Zitat
AIO hat folgendes geschrieben:
Ich hoffe mal die Farben sind eindeutig genug... aber wäre es so richtig?

Passt soweit, wenn du die gemeinsamen jeweils richtig zu ordnest. Cool
_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AIO
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 10.03.2013 09:32    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, so wars ja gemeint.. dann mal sehen ob ich heute noch zum löten komme...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk