Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Suche Infos zu Abschließbarer Steckdose und Bewegungsmelder

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
drei
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.11.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21.11.2005 16:15    Titel: Antworten mit Zitat
Steckdose: mir fällt nur ein, vom Schlosser einen Schutzkasten anfertigen zu lassen. Sowas ähnliches habe ich schon mal an einem Bootsanleger gesehen.

Schalter: Dreistufen-Drehschalter ohne Nullstellung. Scheint es von mehreren Herstellern zu geben, sollte eigentlich gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


matthias
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.09.2005
Beiträge: 597
Wohnort: Bayern/Schwaben

BeitragVerfasst am: 21.11.2005 17:54    Titel: Antworten mit Zitat
ja des ist mir schon auch klar! Confused aber wenn er in den Urlabu geht, dann kann er ja auch gleich die Waschmaschine ausstecken und dann absperren mit der hier

623939 - LN

was anderes ist mir noch nicht eingefallen!

des mit dem Kasten vom schlosser klingt nicht schlecht aber optisch weis ich net zumals ja in einem Mietshaus ist?!
_________________
Alle Angaben sind Erfahrungswerte und unverbindlich zu verstehen, ich übernehme keine Haftung für Personen oder Güterschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 21.11.2005 18:26    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
es geht ja darum, dass die Steckdose jederzeit vor unbefugten Eingreifen geschützt wird ! Auch, wenn der Stecker drin steckt, denn wer geht, nachdem die Waschmaschine fertig ist, in den Keller, zieht den Stecker und schließt die Dose wieder ab ? - ich nicht...

Deswegen ist die Idee mit dem abschleißbaren Kasten die Beste ! Vllt. sogar nur aus Holz, kann er ja selber basteln, evtl sogr über die vorhandene Steckdose setzen...
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crnf
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 17.05.2005
Beiträge: 129
Wohnort: NRW Münster

BeitragVerfasst am: 24.11.2005 13:13    Titel: Antworten mit Zitat
Ich weiss zwar nciht mehr, wo cih eine solche Steckdose gesehen habe, aber es gibt Steckdosen, die man abschliessen kann, wenn ein Winkelstecker eingesteckt ist.

Nur leider weiss ich nicht mehr, wo ich die gesehen habe.

Und das mit dem Schalter, da gibts doch so Schalter, mit 2 Schaltwippen in einem. Ich wiess zwar nciht, ob es die auch als Wechselschalter gibt, aber wenn, dann wäre das doch eine möglichkeit. z.B. die eine Seite schaltet die Lampe zwischen dauer an und Bewegungsmelder hin und her und auf der anderen Seite kann die Lampe komplett ausgeshcaltet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
steboes
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1293
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 24.11.2005 19:20    Titel: Antworten mit Zitat
bist du dir sicher wegen der abschließbarkeit? deine steckdose gibts wirklich. fürn aussenbereich IP65 oder sowat schutz, aber sie ist NICHT ABSCHLIEßBAR!

es sei denn wir meinen zwei verschiedene sachen...
_________________
Alle Ratschläge erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Dennoch übernehme ich als Laie keinerlei Haftung oder Gewährleistung für deren Inhalt! Die letztendliche Planung und Ausführung muss einem konzessionierten Fachbetrieb überlassen werden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk