Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation
Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:
Messgeräte aus dem Elektrik Bereich sind zum Beispiel im PCE Shop erhältlich.

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark
Bewegungsmelder anschließen

 
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LANI
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 13.05.2013 19:42    Titel: Bewegungsmelder anschließen Antworten mit Zitat
Hallo,

in meinem Flur habe ich zwei Lichtschalter (Wechselschalter) und möchte sie gegen Unterputz-Bewegungsmelder austauschen. Leider weiß ich aber nicht, wie man sie anschließt. Es wäre ja schön, wenn mir hier jemand helfen könnte, da ich selber keine Ahnung habe.

Aus der Wand kommen jeweils 4 Drähte raus.
Sie sind schwarz, braun, blau und grüngelb.

Die Bewegungsmelder haben jeweils drei Anschlüsse.
1=N , 2=L , 3=Kreis mit einem X drin.

Welcher Draht muss nun wo reingesteckt werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 14.01.2011
Beiträge: 6204

BeitragVerfasst am: 13.05.2013 20:36    Titel: Antworten mit Zitat
1.) Wissen wir anhand der Farben nicht, welche Farbe für welche Funktion genutzt wurde.

2.) Wäre der Typ an BWM interessant zu wissen, den Beschreibungen der Anschlüsse zu Folge sind ohne Änderungen an der Verdrahtung diese nicht als 1:1 Ersatz nutzbar.

3.) Waren an deinem Wechselschalter vermutlich 3 Adern angeschlossen, war da auch Blau dran? Dann gäbe es bislang keinen Neutralleiter.

Fotos? Typenbezeichnungen des BWM? Deine Fachkenntnisse? Vorhandensein eines 2-poligen Spannungsprüfers? Art und Leistung der zu schaltenden Last?

Wenn du nun verwirrt bist und schon die Bezeichnungen L und N nur zu Fragezeichen bei Dir führen: Beauftrage bitte eine Elektrofachkraft die Anlage zu ändern. Einen Schalter kann man nicht 1:1 durch einen x-beliebigen Bewegungsmelder ersetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 3894
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.05.2013 06:26    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Waren an deinem Wechselschalter vermutlich 3 Adern angeschlossen, war da auch Blau dran? Dann gäbe es bislang keinen Neutralleiter.


»n meinem Flur habe ich zwei Lichtschalter (Wechselschalter) und möchte sie gegen Unterputz-Bewegungsmelder austauschen.« Das können nie zwei Wechselschaltungen gewesen sein, dafür fehlen einfach Adern. Vermutlich wird der grün/gelbe missbraucht worden sein.

Edit: Ich bin von zwei Wechselschaltungen ausgegangen und nicht von zwei Schaltern einer Wechselschaltung.

Lutz


Zuletzt bearbeitet von elo22 am 14.05.2013 14:19, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 4286

BeitragVerfasst am: 14.05.2013 07:40    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

@LANI

Es können dort sehr wohl Wechselschalter angeschlossen gewesen sein, auch wenn sich dies wohl manche Leute nicht vorstellen können. Die Logik der Verdrahtung liegt dann in ein oder zwei Abzweigdosen, von denen hier noch nicht die Rede war, weil "zutapeziert" und damit "unsichtbar".

Es wird auf jeden Fall erforderlich sein die Abzweigdosen zu suchen und zu öffnen, da die Adern zu den Schaltstellen umverdrahtet werden müssen, wie bereits von "T.Paul" angedeutet wurde.

Sobald eine Schaltskizze über die Installation inklusive der Verdrahtung in den Abzweigdosen (irgendwo muss ja auch das Kabel zur Leuchte angeklemmt sein!) vorliegt, kann aus der bisherigen wilden Spekulation eine fachmännische Analyse der Situation werden.

@all So langsam kann ich verstehen, warum "HonK" sich in die Nur-Leserschaft zurückziehen will!

Greetz
Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 4286

BeitragVerfasst am: 14.05.2013 08:44    Titel: Alte Wechselschaltung Antworten mit Zitat
.
Lieber Fragesteller,

mit der folgenden Skizze möchte ich dir vor Augen führen,

wie wenig Informationen du uns bisher gegeben hast.




Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 4286

BeitragVerfasst am: 14.05.2013 09:37    Titel: So könnte es gewesen sein ... Antworten mit Zitat
.
Den Raum für Spekulationen kann man mit folgender denkbarer Konstellation einer Wechselschaltung ausfüllen:



@LANI

Es dürfte somit klar sein, dass man einen "guten" Fachmann hinzuziehen muss, um die Installation auf Bewegungsmelder umzustellen!

Greetz
Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LANI
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 14.05.2013 10:37    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
1.) Wissen wir anhand der Farben nicht, welche Farbe für welche Funktion genutzt wurde.

2.) Wäre der Typ an BWM interessant zu wissen, den Beschreibungen der Anschlüsse zu Folge sind ohne Änderungen an der Verdrahtung diese nicht als 1:1 Ersatz nutzbar.

3.) Waren an deinem Wechselschalter vermutlich 3 Adern angeschlossen, war da auch Blau dran? Dann gäbe es bislang keinen Neutralleiter.

Fotos? Typenbezeichnungen des BWM? Deine Fachkenntnisse? Vorhandensein eines 2-poligen Spannungsprüfers? Art und Leistung der zu schaltenden Last?

Wenn du nun verwirrt bist und schon die Bezeichnungen L und N nur zu Fragezeichen bei Dir führen: Beauftrage bitte eine Elektrofachkraft die Anlage zu ändern. Einen Schalter kann man nicht 1:1 durch einen x-beliebigen Bewegungsmelder ersetzen.


Hallo nochmal,

danke erstmal für die Antwort!

So, wie ich es denke, muss ich wohl einen Fachmann hinzuziehen, da ich nicht so die Ahnung von diesen Dingen habe! Trotzdem habe ich ein paar Fotos gemacht und hoffe, dass sie weiterhelfen könnten.
Ich weiß nicht, ob die Schalter richtig angeschlossen waren, da ich bemerkt habe, das der grüngelbe Draht zwar vorhanden, aber nicht angeschlossen war!









Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 3547
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 14.05.2013 10:54    Titel: Antworten mit Zitat
LANI hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, ob die Schalter richtig angeschlossen waren, da ich bemerkt habe, das der grüngelbe Draht zwar vorhanden, aber nicht angeschlossen war!
Der darf auch nicht am Schalter angeschlossen sein.
Mit Hilfe der Fotos käme man schon mal 1 Schritt weiter. Aber wie "patois" dir schon versucht hat klar zu machen, gibt es da noch mehr.
Und das muss geklärt werden. Dosen finden. Dosen öffnen. Fotografieren. Messen. ...... Umklemmen.
_________________
Gruß werner
Fragen ohne Hintergrundinformationen bringen nur selten die gewünschte Antwort und Fotos sagen mehr als 1000 Worte.


Zuletzt bearbeitet von werner_1 am 14.05.2013 11:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 1471

BeitragVerfasst am: 14.05.2013 11:09    Titel: Antworten mit Zitat
Das letzte Bild gefällt mir absolut gut, endlich mal jemand der einen vernünftigen 2poligen Tester anstelle des "Lügenstifts" hat!

Smile

Der hilft aber jetzt nur wenn noch die fehlenden Verteilerdosen gefunden werden...

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektrohandel Online Shop Sat Board Amateurfunk Dübel und Schrauben Shop