Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Schiebetor Sicherheitsleiste

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Geraldk
Member
Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 25.11.2005 20:00    Titel: Schiebetor Sicherheitsleiste Antworten mit Zitat
Hallo Allerseits

Ich war vorgestern auswärts, und bin vor einem ca. 10 Meter langen elektrischen Schiebetor gestanden, dabei ist mir etwas interessantes aufgefallen.

An der Stirnseite des Tores war eine Sicherheitsleiste montiert, von der Sicherheitsleiste war ein Kabel in eine Dose geführt.
Aus der Dose ist ein Isoliertes Stahlseil bis ans Ende des Tores gespannt.Dieses Seil führt durch eine Spule, die fix neben dem beweglichen Tor montiert ist.
Die Information der Sicherheitsleiste wird somit induktiv übertragen.(verständlich)

In der Dose nahe der Sicherheitsleiste muss somit eine Elektronik einegbaut sein.Dies muß mit Energie versorgt werden.
Mich würde nun interessiern, Wie die Versorgungsspannung in die Dose gelangt, eine Spannungsübertragung über ein 1 poliges Seil ist unmöglich, eine Batterie kann ich mir fast nicht vorstellen.

Danke und liebe Grüße Geri
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 26.11.2005 22:22    Titel: Schiebetor Sicherheitsleiste Antworten mit Zitat
Hallo,


wir haben auch so ein Tor......bin jetzt aber
ziemlich unsicher wie das bei uns gelöst ist.
Bin nächste Woche wieder in der Firma, mal sehen was sich rausfinden lässt.
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Geraldk
Member
Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 27.11.2005 08:09    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Edi

Wir haben auch diverse Roll- und Schiebetore, allerdings nicht in dieser Länge.Die Funktion diverser Sicherheitsleisten ist mir natürlich bekannt,und ist bei uns meisten mit Spiralkabel ausgeführt.
Das mit dem Seil sah ich jedoch zum ersten Mal.Das Tor gehört jedoch nicht uns, sondern war bei einer fremden Firma.

Liebe Grüße aus Österreich Geri
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomcat1968.
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 230
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27.11.2005 13:46    Titel: Antworten mit Zitat
Möglich das dieses Seil nichts mit der Anstoßleiste zu tun hat, und ein 'schlappseilschalter' ist, wenn das Tor mal andere Sachen macht die es nicht sollte. z.b. aus der Schiene springen oder so.

Gruß
Thomas©
_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Geraldk
Member
Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 30.11.2005 15:19    Titel: Induktives Stromübertragungssystem Antworten mit Zitat
Hallo

Ich konnte mich gestern erkundigen.Das Anlagenteil nennt sich: Induktives Stromübertragungssystem.
Mit Google sind einige Seiten zu finden.

http://www.sommer-torantriebe.at/zubehoer.htm


Liebe Grüße Geri
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 30.11.2005 15:23    Titel: Induktives Stromübertragungssystem Antworten mit Zitat
Hallo,

leider nur Bild .....keine Beschreibung.......
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Geraldk
Member
Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 30.11.2005 17:30    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Edi

Beschreibung habe ich leider auch keine gefunden.Es ist sicher kein Problem über das Seil eine dem Zustand der Sicherheitsleiste entsprechende Hochfrequenz an die Spule zu übertragen.
Aber wie kommt die Betriebsspannung vom stationären in den beweglichen Teil??

Geri
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
biospas
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 37
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 01.12.2005 20:26    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo
Bin Neu kann aber vielleicht helfen.
Das Seil ist an beiden Enden leitend mit dem Tor verbunden, so schließt sich der Stromkreis.
Wenn die Kante betätigt wird, durch ein Hinderniss wird der Kreis aufgetrennt. In diesem Fall fließt kein Strom mehr.
Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Geraldk
Member
Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 10.12.2005 11:27    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

Danke lieber biospas für deine Auskunft.


Das Seil ist an beiden Enden leitend mit dem Tor verbunden, so schließt sich der Stromkreis.
Wenn die Kante betätigt wird, durch ein Hinderniss wird der Kreis aufgetrennt. In diesem Fall fließt kein Strom mehr.

Das ist verständlich, aber wie funktioniert die Übertragung vom beweglichen in den Stationären Teil???

Ich habs mir erklären lassen.

Die stationäre Spule ist Teil eines Hochfrequenzschwingkreises.Das Seil welches durch Spule führt,endet in der Dose ebenfalls an einer Spule.An diese Spule ist auch die Sicherheitsleiste angeschlossen.Das ist sozusagen der Sekundärschwingkreis.Durch Betätigen der Sicherheitsleiste verstimmt sich der Sekundärswingkreis , und durch die enge Kopplung wird auch der Primärschwingkreis verstimmt.Die Freqeunzänderung im Stationären Teil wird von einer Elektronik ausgewärtet und einem Relaiskontakt zur Verfügung gestellt.


Liebe Grüße Geri
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk