Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

LM317

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stasi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01.12.2005 14:03    Titel: LM317 Antworten mit Zitat
ich habe gehört das der LM317 kurzschlussgeschützt sein soll ich weiß es nicht genau und wollte jetzt auch noch ein paar Informationen von euch einholen.

ich bedanke mich schon mal im Vorraus

MFG
Stasi

[Verschoben: News -> Elektronik. Denny]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 01.12.2005 15:07    Titel: LM317 Festspannungsregler Funktion etc.... Antworten mit Zitat
Hallo ,

und erstmal Willkommen im Forum !

- ich habe da etwas Anderes darüber "gehört" - aber selber Nachlesen unter :

http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/uregspec.htm

Gruß,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stasi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 02.12.2005 13:10    Titel: Danke Antworten mit Zitat
Danke für die neuen Informationen. habe gerade darauf hin das mein Ausbilder gesagt und er hat es so la la aufgefast.


MfG
Stasi Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
R.B.
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 539
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 02.12.2005 16:41    Titel: Strombegrenzung Antworten mit Zitat
Hat der LM317 nicht eine interne Strombegrenzung? Dann wäre er doch kurzschlußfest. Laughing
Gruß
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d.kuckenburg
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 482

BeitragVerfasst am: 11.12.2005 11:02    Titel: Ja, aber ... Antworten mit Zitat
der LM317 mag ja eine interne Strombegrenzung besitzen,
aber ich gebe dem Ausbilder vollkommen recht,
wenn er "so la la" sagt.

Der Knackpunkt ist, dass der LM317 oft mit Erweiterungs-Schaltungen zur Steuerung/Regelung größerer Ströme betrieben wird,
und in diesen Fällen kann man nicht allgemein davon ausgehen, dass für das Gesamtgebilde eine Strombegrenzung noch gegeben ist.
Hier ist von Fall zu Fall das vorliegende Netzwerk zu analysieren.

MfG D.Kuckenburg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
R.B.
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 539
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 12.12.2005 14:01    Titel: Na, die Frage war Antworten mit Zitat
ob der LM317 kurzschlußfest ist...und nicht ob ein Netzteil kurzschlußfest ist. Natürlich kann der LM317 nicht den Kurzschlußstrom für ein 10A Netzteil übernehmen...da wird´s dem SO Gehäuse ganz schön warm Laughing
Gruß
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stasi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 21.12.2005 13:08    Titel: Danke Antworten mit Zitat
ist ja schon klar das der etwas warm werden kann bei 10A aber das Netzteil soll ja eh nur 1A liefern und das reicht und ist voll in Ordnung.
wir sind jetzt bald im neuen Jahr mit dem zusammenbau des Netzteil beschäftigt und denn kann ich ja auch noch mal über den Stand auf dem Laufenden halten also erst mal ein schönen Dank und ein Frohes fest un gute rutsche ins neue Jahr Arrow
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
R.B.
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 539
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 21.12.2005 13:16    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
der LM317 kann nicht einmal 1A, er wird nur als Regelelement verwendet und dann mit Transistoren für die Leistung erweitert.
Viel Spaß beim Bau des Netzteils. Ich würde mir auf jeden Fall das Datenblatt mal genauer anschauen, da steht so einiges drin.

Gruß
Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk