Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Butterworth-Verhalten mit OVS

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Quadknick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.07.2014 07:42    Titel: Butterworth-Verhalten mit OVS Antworten mit Zitat
Hallo,

ich habe eine Frage zu folgender Aufgabe :



Ich habe versucht die Maschenregel anzuwenden, zudem habe ich versucht eine Übertragungsfunktion aufzustellen. Leider, stimmen meine Ergebnisse nicht mit der Lösung überein.
Zu dem soll ich die Koeffizienten a1 bis a2 verwenden. Laut Lösung. Ich meine die kann man an der Übertragungsfunktion ablesen :/

Wie man in der Schaltung schon sieht handelt es sich jeweils um einen RC-Tiefpass 1. Ordnung. Die Übertragungsfunktion sollte lauten :

Code:
F(s) = 1/1+sRC



Frage : s ist die komplexe Freuqenz oder? Sie ist in dem Fall jw; und w ist 2pif oder vertausche ich da was?Stimmt meine Funktion?

Freundlicher Gruß vom Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 04.07.2014 08:32    Titel: Re: Butterworth-Verhalten mit OVS Antworten mit Zitat
Quadknick hat folgendes geschrieben:

Code:
F(s) = 1/1+sRC


Frage : s ist die komplexe Freuqenz oder? Sie ist in dem Fall jw; und w ist 2pif oder vertausche ich da was?Stimmt meine Funktion?

Freundlicher Gruß vom Daniel

***************************************************************************

Leider hast du keinerlei Angaben dazu gemacht in welchem Umfeld (Schultyp) diese Aufgabe an dich herangetragen wurde.

Ferner wäre ein Hinweis auf das Stoffgebiet, das ihr derzeit behandelt, hilfreich gewesen.

Somit verbleibt mir nur die Möglichkeit meine "Glaskugel" zu befragen.

Die Formulierung F(s) wird im Zusammenhang mit der LaPlace-Transformation verwendet.

Das ω für die Kreisfrequenz wird in der LaPlace-Transformation ersetzt durch das (komplexe) s.


Der Term 1/1+sRC ist die 'transfer function' für Ua/Ue.

Greetz
Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quadknick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.07.2014 09:58    Titel: Antworten mit Zitat
oh, tut mir leid ich studiere Elektrotechnik und bin im 2 Semester. Ich schreibe bald eine Arbeit über Elektronik.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 04.07.2014 11:01    Titel: Antworten mit Zitat
Question

Ist deine Frage somit beantwortet ?

Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quadknick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.07.2014 11:05    Titel: Antworten mit Zitat
Tut mir leid nein, ich weiß nicht wie ich die Widerstände berechnen soll :/

F(s) = 1/1+R1C1s ;

ich kenne F(s) R1 ja gar nicht...kann ich F(s) mit a1 gleichsetzen? Laut Tabelle :

a1 = 1,8478, b1 = 0, a2 = 0,7654 und b2 = 1

R1 = 1/1+C1*s*a1??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 04.07.2014 12:15    Titel: Antworten mit Zitat
Quadknick hat folgendes geschrieben:
Tut mir leid nein, ich weiß nicht wie ich die Widerstände berechnen soll :/

F(s) = 1/1+R1C1s ;

ich kenne F(s) R1 ja gar nicht...kann ich F(s) mit a1 gleichsetzen? Laut Tabelle :

a1 = 1,8478, b1 = 0, a2 = 0,7654 und b2 = 1

R1 = 1/1+C1*s*a1??


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Da ich die "Tabelle" nicht kenne, kann ich mit den Werten a1 usw. nichts anfangen ... Sad

Meines Erachtens musst du die Grenzfrequenz fg,
die in der Abbildung angegeben ist,
zur Berechnung der Widerstandswerte heranziehen.
Da C ebenfalls in der Abbildung gegeben ist,
hättest du somit zwei Werte (fg und C),
um den dritten Wert, also R, berechnen zu können.

Ob die Werte a1 usw. mit der Grenzfrequenz in irgendeiner Beziehung stehen,
kann ich nur vermuten. - Was sagt denn euer Script zu diesem Thema?

Vermutlich muss man s zu der Grenzfrequenz in Verbindung bringen.

An deiner Stelle würde ich versuchen nochmals einfachere Beispiele zu repetieren.

Leider kann ich nicht mehr für dich tun.

Vielleicht meldet sich der User "goon" noch zu diesem Thema ...

Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quadknick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2014
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04.07.2014 13:27    Titel: Antworten mit Zitat
Und wieder tuts mir leid...ich stell sofort Bilder rein, die meine Angaben erläutern Smile




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk