Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Fi fliegt bei Anschluss Computercomponenten

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KillVirus
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 29.08.2014 18:49    Titel: Fi fliegt bei Anschluss Computercomponenten Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

wenn ich bei meinem Notebook (Mac) Netzwerkkabel (über Thunderbolt Adapter) und externen Monitor (über Thunderbolt / DVI Adapter) anschließe, fliegt bei mir der Etagen-FI raus. Beim 1. Anschluss sofort, bei den übrigen Versuchen nach mehreren Sekunden.

Ich erhoffe mir Vorschläge zu möglich Ursachen und Behebung. Ich bin dabei die Netzwerkverteilung zu machen.

Es ist ein Mehrparteienhaus. Das Erdgeschoss mit Notebook und Monitor ist über einen Etagen-FI abgesichert. Netzwerk Patchfeld ist im Keller.

Patchfeld ist in Potentialausgleich im Keller einbezogen. Nur dieser ist offenbar "Schuld" an meinem FI Problem. Sonstige Computer aus anderen Etagen stören offenbar nicht.

Ohne Pot. gehört sich selbst für ein 3 Etagen/Privathaushalt aber auch wohl eher nicht.

2. Monitor (gleicher Hersteller (Eizo) wurde getestet und bringt das gleiche Ergebnis.
Eingesetzt wird ein Hager FI-Schutzschalter 40A, 30MA, 4P (P)CDA440D.

Für jeden Hinweis dankbar.
Gruß Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6713

BeitragVerfasst am: 29.08.2014 19:06    Titel: Antworten mit Zitat
Da hat jemand einen FI eingebaut obwohl es dort klassischen Nullung (2-adrige Leitung) in Teilen oder in der gesamten Anlage nach dem FI gibt. Wenn du jetzt ein Gerät nach dem FI irgendwo mit Erde verbindest (Netzwerk, Antenne usw.) dann fällt der FI.
Deshalb ist ein FI in solchen Altanlagen auch nicht gestattet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8406
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 29.08.2014 19:34    Titel: Antworten mit Zitat
Oder es existiert irgendwo eine fehlerhafte N-PE -Verbindung. Da muss keine "klassischen Nullung" existieren.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6713

BeitragVerfasst am: 29.08.2014 19:39    Titel: Antworten mit Zitat
Dann fällt der FI auch aus, ohne das du das Netzwerk ansteckst, dann spielt praktisch nur die Leistung eine Rolle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8406
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 29.08.2014 19:58    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe schon ganz andere Fehler gehabt.
Vielleicht gibt es einen schlechten oder gar keinen PE, der erst durch die Netzwerkverbindung besser wird und zum Auslösen des FI reicht.

Es gibt nicht nur TN-... -Netze. Wink
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6713

BeitragVerfasst am: 29.08.2014 20:10    Titel: Antworten mit Zitat
Ich wohn in Thüringen, hier ist fast Flächendeckend TT seit 1990. Kannst mir glauben ich kenne mich mit FI Fehlern aus.
Wenn der beim Anstecken des Netzwerkabels an einen PC auslöst, dann kann das praktisch nur eine KN über FI sein. oder ein defektes Gerät + eine unterbrechung des PE.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KillVirus
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 29.08.2014 20:17    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe noch ein Verständnisproblem:
Ohne Erdung durch Netzwerk hält der FI. Bei Verbinden PE und N löst er aus.

Was ich nicht verstehe, ist das eine Nullung "irgendwo" hinter dem FI ausreichen soll. Diese müsste doch gerade und genau die Computer/Bildschirm Steckdose sein oder? Nur dann würde doch eine Verbindung bestehen.

Die Steckdosen wurden jedoch vom Elektriker nach dem Einbau des FI geprüft.

Das mit dem "bessern" PE will ich mir garnicht vorstellen. Aber der Weg vom Netzwerkanschluss des Laptops im EG über das Patchfeld zum Potentialausgleichsfeld ist doch sehr kurz bzw. um einige Längen kürzer als der "normale" Weg über die Stromleitungen.

Aber auch hier gilt doch, dass ich ja nur einen Ausgleich zwischen PE und PE mache. Der PE aber für das Auslösen des FI erstmal keine Rolle spielt.

Vielen Dank & Gruß Marcus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6713

BeitragVerfasst am: 29.08.2014 20:41    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Was ich nicht verstehe, ist das eine Nullung "irgendwo" hinter dem FI ausreichen soll. Diese müsste doch gerade und genau die Computer/Bildschirm Steckdose sein oder?

Muss nicht, aber kann.
Wenn irgendwo zwischendrin ein Stück altes 2-adriges Kabel liegt, und beim nachfolgenden Anlagenteil 3-adrig PE und N auf den N des 2-adrigen Kabels geklemmt ist, hast du dort praktisch auf dem gn/ge Draht nicht mehr PE sondern N. Und wenn du diesen erdest, fließt ein Teilstrom deiner Verbraucher über die Erde und nicht zurück durch den FI. Das nimmt er übel und löst aus.

Kannst du ganz einfach mal prüfen. FI ausschalten und Durchgang zwischen dem Schutzleiter und der Erde deines Netzwerkkabels (am PC nicht angesteckt) prüfen. Wenn Durchgang ist unter 1 Ohm, hab ich mich geirrt, wenn nicht ist es so, wie ich gesagt hab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8406
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 29.08.2014 21:33    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
... oder ein defektes Gerät + eine unterbrechung des PE.

Das ist doch nichts anderes, als was ich auch geschrieben habe. Confused
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe Mettmann
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2013
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 30.08.2014 09:41    Titel: Antworten mit Zitat
Kann es nicht auch sein, dass das Netzteil des Notebooks defekt ist und einen Isolationsfehler aufweist. Das wäre dann lebensgefährlich.

Bei so einem Isolationsfehler löst der FI natürlich aus, wenn die Masse des Notebooks in Verbindung mit dem Schutzleiter oder der Erde kommt.

Egal wie wahrscheinlich oder unwahrscheinlich ein defektes Notebooknetzteil ist, so empfehle ich als ersten Schritt das Notebooknetzteil zu prüfen und erst wenn sich das als in Ordnung herausgestellt hat, den Fehler in der Hausverkabelung zu suchen.


Gruß

Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk