Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Stromwandler in Reihe anschließen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Azubi2014
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.05.2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 18.09.2014 12:48    Titel: Stromwandler in Reihe anschließen Antworten mit Zitat
Hallo,

kann ich bei einem Stromwandler z.B. 100/5A therotisch zwei meßgeräte anschließen. Möchte gern einen Stromzähler snchließen und hier in den vorhanden Strang in reihe anschließen. Monetan ist nur eine Anlalog Stromanzeige angeschlossen. Der Strom bleibt ja in Reihe immer gleich.

Grüße Azubi2014
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.09.2014 15:13    Titel: Antworten mit Zitat
Nein kann man nicht.
Ein Wandler = ein Meßgerät.

Der Strom bleibt nämlich auch in Reihenschaltung nicht gleich da sich der Widerstand bei der Verwendung von zwei Meßgeräten addiert.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7976

BeitragVerfasst am: 18.09.2014 16:53    Titel: Antworten mit Zitat
.
Wenn man "Stromwandler" sagt, muss einem sofort das Wort "Bürde" einfallen.

Unter dem Stichwort BÜRDE wirst du im NET genügend Informationsmaterial finden, das dir die Hintergründe klarmacht.

Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 18.09.2014 17:55    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Nein kann man nicht.
Ein Wandler = ein Meßgerät.


Sagte der Theoretiker..... Crying or Very sad
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 18.09.2014 19:26    Titel: Antworten mit Zitat
Natürlich kann man derartige Geräte in Reihe schalten.
In jeder NSHV ist z.B. der Blindstromregler in eine Phaser in Reihe zum Strompfad des Messgerätes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 18.09.2014 19:29    Titel: Antworten mit Zitat
Ja , genau ...1000 fach in der Praxis angewandt...
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jr4711
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.12.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 18.09.2014 20:48    Titel: Antworten mit Zitat
ego1 hat folgendes geschrieben:
Natürlich kann man derartige Geräte in Reihe schalten.
In jeder NSHV ist z.B. der Blindstromregler in eine Phaser in Reihe zum Strompfad des Messgerätes.


Richtig. In einer NEA-Steuerung hätte ich Strommessgeràt, Leistungsmessgerät, Kurzschlussauslöser und thermischen Auslöser anzubieten. Alles an einem Wandler.
Bei Wandlern und Messgeräten ist in der Regel eine Leistung in VA angegeben. Die Leistung der Messgeräte darf die des Wandlers nicht überschreiten. Wichtig ist auch der Leitungsquerschnitt, denn auch die Leitungsverluste muss der Wandler liefern.

Gruß

Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azubi2014
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.05.2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 22.09.2014 11:30    Titel: Antworten mit Zitat
Bei uns in der Kompensation ist ein zweiter Stromwandler in reihe geschaltet, habe gerade mal nachgesehen. Würde nun gerne eine WAGO Energiessmesklemme 750-493 gerne mit dem vorhandenen Stromwandler nutzen allerdings hat diese Klemme einen gemeinsamen N für den Stromwandler. Ich könnte hier doch eigentlich einen zweiten Stromwandler wie diesen http://www.conrad.de/ce/de/product/1168674/ENTES-ENTB-55-5VA-Stromwandler?ref=searchDetail in Reihe hängen und auf der Sekundärseite auf meine WAGO klemme. Sollte doch funktionieren?

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 22.09.2014 11:50    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Azubi2014,
könntest du das mal aufskizzieren?
Was willst du wie in Reihe schalten?
Welche Klemme hat einen N für einen Stromwandler?
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Azubi2014
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.05.2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 22.09.2014 12:36    Titel: Antworten mit Zitat
hallo Werner,

habe gerade keine Möglichkeit Bilder hoch zu laden.
Auf der Seite des folgenden Links siehst du den Anschlussbelegung der WAGO Klemme http://www.wago.com/wagoweb/documentation/750/ger_manu/modules/m07500493_00000000_0de.pdf
. Möchte allerdings in eine vorhandene Strommessung einschleifen?

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk