Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Potentialausgleich

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HEINZ Lommerzheim
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.12.2005 17:28    Titel: Potentialausgleich Antworten mit Zitat
Hallo und guten abend,

habe gehört, man braucht bei einer Neuinstallation Badewanne und Dusche nicht mehr zu erden! Stimmt das??? Wenn ja, wie nennt sich die neue Bestimmung?
Wäre sehr dankbar über eine Antwort!

Danke Heinz :
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


stromi2
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 13.12.2005
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 17.12.2005 17:50    Titel: Örtlicher, zusätzlicher PA Antworten mit Zitat
Hallo Heinz ,

und Willkommen in diesem Forum !


Ja - stimmt soweit -, diese Miteinbeziehung in den örtlichen zusätzlichen PA obliegt dem jeweiligen Anwender .... siehe :

http://eltechnik.50webs.com/0100-701_e.htm

Grüsse - Stromi2
_________________
- Niemals aufgeben ! -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HEINZ Lommerzheim
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18.12.2005 10:16    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo und guten morgen,

vielen Dank für die Info und schöne Festtage!

Heinz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 20.12.2005 17:59    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!
Aber noch angehängt:
Die Wanne(n) trotzdem zu Erden ist kein Fehler!

mfg DaKufa
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marsu
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 470

BeitragVerfasst am: 20.12.2005 18:11    Titel: Antworten mit Zitat
DaKufa hat folgendes geschrieben:
Hallo!
Aber noch angehängt:
Die Wanne(n) trotzdem zu Erden ist kein Fehler!

mfg DaKufa


Wie begründest du das?

Grüsse

Marsu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 20.12.2005 18:40    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Die Begründung ist, dass es nicht schaden kann.
Falls es keinen erheblichen Aufwand darstellt, warum nicht Wink

Wenn eine 10mm²- Leitung zum Einbeziehen in einen Potentialausgleich reicht, kann man auch eine 16mm²-leitung nehmen.
Halt Sache des Installateurs.....
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marsu
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 470

BeitragVerfasst am: 20.12.2005 18:57    Titel: Antworten mit Zitat
[quote="Heimwerker"]Hallo,

Die Begründung ist, dass es nicht schaden kann.
quote]Das kann man aber nun wirklich anders sehen.

Wer in seiner Duschwanne steht und mit der rechten Hand ein unter Spannung stehendes Teil berührt, wird unter Umständen dankbar dafür sein, dass die Wanne nicht geerdet ist.

Wenn wir in unserem kleinen kuscheligen Unternehmen an Verteilern arbeiten, die in Betrieb sind, so rollen wir kleine Gummimatten aus und legen keine geerdeten Metallplatten vor die Verteiler.

Grüsse

Marsu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 20.12.2005 19:05    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Wer in seiner Duschwanne steht und mit der rechten Hand ein unter Spannung stehendes Teil berührt, wird unter Umständen dankbar dafür sein, dass die Wanne nicht geerdet ist.



Kann mir nicht passieren, bei mir sind die alle spanungsführenden Teile in der Duschwannne so angeordnet das ich nur mit der linken Hand rankomme........
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heimwerker
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 2760

BeitragVerfasst am: 20.12.2005 19:06    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!

Also ICH stelle mich für gewöhnlich nicht in die Dusche und packe mit der rechten Hand in Steckdose..

Außerdem Metall-Badewannen haben doch oft durch die Rohre, welche in den Potentialausgleich miteinbezogen sind, eh eine Verbindung zur Erde !

Ich habe schon von einem Fall gehört, wo in einer Wohnung mit Fi-Schalter (0,5A Ausl.I) der Föhn in die Wanne geplumpst ist (Bitte nicht nachmachen !) und die Person durch das Sitzen auf dem (geerdeten) Abfluss überlebt hat.
_________________
Gruß, Heimwerker
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen,ich übernehme keine Haftung für entstehende Sach/Personenschäden
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen!Ich bin Laie!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marsu
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beiträge: 470

BeitragVerfasst am: 20.12.2005 19:13    Titel: Antworten mit Zitat
Heimwerker hat folgendes geschrieben:
Hallo!

Also ICH stelle mich für gewöhnlich nicht in die Dusche und packe mit der rechten Hand in Steckdose..


Musst du auch nicht. Ein durchnässtes Elektrogerät dürfte da vollkommen ausreichen.

Heimwerker hat folgendes geschrieben:
Außerdem Metall-Badewannen haben doch oft durch die Rohre, welche in den Potentialausgleich miteinbezogen sind, eh eine Verbindung zur Erde !


Aha. Dann erübrigt sich wohl de Einbindung der Wanne in den Potentialausgleich.


Heimwerker hat folgendes geschrieben:
Ich habe schon von einem Fall gehört, wo in einer Wohnung mit Fi-Schalter (0,5A Ausl.I) der Föhn in die Wanne geplumpst ist (Bitte nicht nachmachen !) und die Person durch das Sitzen auf dem (geerdeten) Abfluss überlebt hat.


Inwiefern war in diesem Fall das Sitzen auf dem geerdeten Abfluss für das Überleben hilfreich?

Grüsse

Marsu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk