Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Formel R=U/I umstellen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Aldischuh
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 15.06.2013
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 17.12.2014 22:57    Titel: Formel R=U/I umstellen Antworten mit Zitat
Wenn man die Formel nach I umstellt lautet sie ja I=U/R

Allerdings wenn ich mir nun die Formel anschaue und nach alter Regel die Formel umstellen möchte gehe ich ja wie folgt vor.

R=U/I ich teile durch U weil es ja über dem Bruchstrich . steht

Dann würde die umgestellte Formel aber so aussehen

R/U=I weil ich ja auf beiden seiten durch das U teile sprich R durch U R/U....

Bin ich blöd oder hab ich völlig was falsch verstanden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 17.12.2014 23:15    Titel: Re: Formel R=U/I umstellen Antworten mit Zitat
Aldischuh hat folgendes geschrieben:
Wenn man die Formel nach I umstellt lautet sie ja I=U/R
so wird zumindest seit Jahrzehnten gelehrt/ gelernt.

Allerdings wenn ich mir nun die Formel anschaue und nach alter Regel
tja, wessen alte Regel?

die Formel umstellen möchte gehe ich ja wie folgt vor.

R=U/I ich teile durch U weil es ja über dem Bruchstrich . steht
s. o.

Dann würde die umgestellte Formel aber so aussehen

R/U=I weil ich ja auf beiden seiten durch das U teile sprich R durch U R/U....
Nach deiner Logik richtig ausgeführt würde die Formel eher so aussehen: R/U=1/I.
und wenn du jetzt noch den Kehrwert ........


Bin ich blöd oder hab ich völlig was falsch verstanden?
letzteres zumindest Wink)

_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 18.12.2014 08:05    Titel: Antworten mit Zitat
Rolling Eyes

Leider trifft man in diesem Forum immer wieder auf Fälle,
wo die Fragesteller ihre Probleme nicht lösen können,
weil sie leider nicht in der Lage sind Formeln richtig umzustellen.

Da gibt es dann nur einen Rat: üben, üben und nochmals üben Exclamation

Wie mag es in Deutschland erst bei der Drei-Satz-Rechnung haken ...

Die Prozent-Rechnung wollen wir mal ganz außen vor lassen ...

Ich habe schon mit Absicht nicht die lateinische Bezeichnung für Drei-Satz-Rechnung benutzt! Wink

Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektromad
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2014
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 29.12.2014 13:47    Titel: Antworten mit Zitat
Evil or Very Mad Verstehe hier absolut nur Bahnhof ohne das je ein Zug kommt!

Das ohmsche Gesetz postuliert folgenden Zusammenhang

Erläuterungen zur Formel

Die Formelbuchstaben haben folgende Bedeutung:
U --> Spannung
R --> Widerstand
I --> Strom

Die Einheiten lauten:
V --> Volt --> Spannung
\Omega --> Ohm --> Widerstand
A --> Ampere --> Strom
Merkhilfen für die Formel

"RUdI" für "R = U durch I"
"URI" (Kanton in der Schweiz) für "U = R \cdot I"
Das berühmte Dreieck:

http://wikis.zum.de/zum/images/4/47/URI_ohmsches-Gesetz.gif

Nach der Formel wird alles gerechnet mehr auch nicht! Idea Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk