Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

WLan Router bei Gewitter beschädigt ?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
helge 2
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 19.11.2009
Beiträge: 931
Wohnort: S/Anhalt

BeitragVerfasst am: 07.01.2015 02:32    Titel: WLan Router bei Gewitter beschädigt ? Antworten mit Zitat
Morgen zusammen !

Ein Kumpel von mir behauptet,das im Sommer bei einem Gewitter sein Wlan-Router beschädigt wurde.(Überspannungsschaden)

Kann so etwas sein ?
Von dem angeblichen Blitzschlag wurde nichts weiter im Haus betroffen.

Das Haus besitzt keinen Blitzschutz.Auch keine Überspannungsableiter.

Kann es sein das bei einem Naheinschlag nur der Router beschädigt wird ?

Gruß Helge 2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 07.01.2015 06:36    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

hatte ich auch schon bei einer Fritzbox.
Sie war als einzige bei einem Gewitter beschädigt worden.
Nur das "DSL" teil war defekt.....laut Kundendienst muss die
Überspannung über die "Telefonleitung" gekommen sein...
_________________
MfG edi



Bitte keine technischen Anfragen per PN !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 07.01.2015 10:57    Titel: Antworten mit Zitat
Nicht jedes Gerät reagiert gleich auf eine Überspannung.
Je nach höhe und Geräten gehen dabei keine oder mehrere Geräte kaputt.
Die Überspannung verteilt sich im Stromnetz auch nicht gleichmäßig.
Je kürzer die Leitung zum Eintrittspunkt der Überspannung um so höher ist diese. Gerade Modem Router und der gleichen sitzen oft im Keller nahe am Hausanschluß, also kurzer Weg.
Auch die Telefonleitung ist bis dahin meist sehr kurz.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 07.01.2015 12:00    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Auch die Telefonleitung ist bis dahin meist sehr kurz.


... und vielerorts noch kilometerweit auf Holzmasten hängend!

Das ideale Ziel für Blitze!

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 07.01.2015 16:40    Titel: Re: WLan Router bei Gewitter beschädigt ? Antworten mit Zitat
helge 2 hat folgendes geschrieben:

Kann es sein das bei einem Naheinschlag nur der Router beschädigt wird ?


Die Versicherungen fragen üblicherweise bei SIEMENS/Blids nach ob zum Ausfallzeitpunkt ein Naheinschlag verzeichnet wurde.

Laut DEHN und OBO sind Schäden durch Überspannungen, die über das Telefon-Festnetz eindringen, besonders häufig. Mit einem am APL in den Schutzpotenzialausgleich einbezogenen Kabelschirm wäre der Schaden vielleicht vermeidbar gewesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk