Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Metallschrank v.Wechselrichter erden?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ELEKTROMEISTER
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2013
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 19.01.2015 18:43    Titel: Antworten mit Zitat
Torfmann hat folgendes geschrieben:
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Schutzklasse I Schrank muß geerdet werden, Schutzklasse II Schrank darf nicht geerdet werden.



Ja das ist in etwa wie bei den erhältlichen kleinen Wechselrichtern wenn man dort gegen den Schutzkontakt
prüft zeigt der zweipolige Spannungsprüfer entweder + oder
- an, erst wenn man ihn in die eigentlichen


Wenn der Wechselrichter so aufgebaut ist wie du es beschrieben hast, sollte hier doch schon ein IT-Netz vorliegen, dafür würde unter anderen sprechen, das Ergebnis der Messung bzw. Prüfung, hier liegt kein Erdbezug vor.
Die Schutzelemente dürften aber eher die Funktion des schaltens und trennens erfüllen kaum den Schutz vor Überlast und Kurzschluss hier dürften die Einrichtungen des WR wohl eher anschlagen was an sich nur logisch und kein Problem ist.
Um Stromkreise zu schalten kann man aber auch sog.Ausschalter verwenden die aber teurer als LSS sind aber die gleiche Funktion haben.
Es spricht aber auch nichts gegen LSS oder GL-Sicherungen weil diese auch zum trennen von Stromkreisen und Anlagen zugelassen sind der entspr.
Leistung berücksichtigt.
Auf eine Erdung des Schrankes sollte man meiner Meinung nach nicht verzichten, insbesondere falls mal beabsichtigt ist die Anlage anderweitig einzuspeisen, auch an Überspannung,Blitzeinschlag sollte man denken.

Ihr Elektromeister
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 20.01.2015 20:42    Titel: Antworten mit Zitat
Eine Erdung bzw. Einbeziehung in den PA, ist je nach Schutzklasse Pflicht oder verboten.

Einfach ein Metallgehäuse einfach erden ist auf keinen Fall die richtige Lösung.

Wenn es Probleme aufgrund des isolierten Metallgehäuses gibt (oder zu erwarten sind) muß man hier eben einen anderen Schrank mit Schutzklasse I verwenden, oder man übernimmt die Produkthaftung selbst und ändert die Schutzklasse des Schrankes was nicht sonderlich zu empfehlen ist.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELEKTROMEISTER
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2013
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 21.01.2015 18:56    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Eine Erdung bzw. Einbeziehung in den PA, ist je nach Schutzklasse Pflicht oder verboten.

Einfach ein Metallgehäuse einfach erden ist auf keinen Fall die richtige Lösung.

Wenn es Probleme aufgrund des isolierten Metallgehäuses gibt (oder zu erwarten sind) muß man hier eben einen anderen Schrank mit Schutzklasse I verwenden, oder man übernimmt die Produkthaftung selbst und ändert die Schutzklasse des Schrankes was nicht sonderlich zu empfehlen ist.


Wir kennen auch nur wage den Schrank/Modell vielleicht kann er mal bei Gelegenheit ein Foto einstellen,wäre hilfreich. Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Torfmann
Member
Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 13.02.2015 00:15    Titel: Antworten mit Zitat
ELEKTROMEISTER hat folgendes geschrieben:
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Eine Erdung bzw. Einbeziehung in den PA, ist je nach Schutzklasse Pflicht oder verboten.

Einfach ein Metallgehäuse einfach erden ist auf keinen Fall die richtige Lösung.

Wenn es Probleme aufgrund des isolierten Metallgehäuses gibt (oder zu erwarten sind) muß man hier eben einen anderen Schrank mit Schutzklasse I verwenden, oder man übernimmt die Produkthaftung selbst und ändert die Schutzklasse des Schrankes was nicht sonderlich zu empfehlen ist.


Wir kennen auch nur wage den Schrank/Modell vielleicht kann er mal bei Gelegenheit ein Foto einstellen,wäre hilfreich. Laughing


Ich habe doch geschrieben:

Eine Batterie speist einen Wechselrichter von diesem geht
es in einem Metallschrank (glaube Rital).

Es ist ein Rital ohne Auskleidungen aus PVC wie etwa bei einem Feldverteiler sollte also SK-1 sein, also erden
den Schrank unabh.der Netzform.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk