Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Maschenstromverfahren Lösen !

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
monarch87
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 04.01.2015
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 08.01.2015 02:52    Titel: Maschenstromverfahren Lösen ! Antworten mit Zitat
Bei diesem Schaltbild soll ich I1 mit Hilfe des Maschenstromverfahrens lösen.

Ist meine Lösung richtig?

Matrix:
I1 I2 I3

I1 | (R1+R2+R3) -R2 -R3 | U1
I2 | -R2 (R2+R4+R5) -R4 |= U2
I3 | -R3 -R4 (R3+R4+R5) | -U2


R1=R5=R6=4 Ohm
R2=R3=2 Ohm
R4=1 Ohm
U1= 10V
U2= 6V

Einsetzen

I1 | 8ohm -2ohm -2ohm | 10
I2 | -2ohm 7ohm -1ohm |= 6
I3 | -2ohm -1ohm 7ohm | -6



Die Nennerdeterminante ergibt sich über das Kreuzprodukt:

D= 384 - 32 -32 = 320

Zählerdeterminantenmatrix:

I1 | 10ohm -2ohm -2ohm | 10
I2 | 6ohm 7ohm -1ohm |= 6
I3 | -6ohm -1ohm 7ohm | -6

Die Zählerdeterminante ergibt sich wieder über das Kreuzprodukt:

Dz = 480

Über die Cramersche Regel Dz/D=Iz :

Iz= 480/320 = 1.5 A

Stimmt das ??

Grüße!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Btoo
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2015
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 10.01.2015 15:05    Titel: Antworten mit Zitat
Da fehlen die Spannungspfeile für die Spannungsquellen.

Wenn ich die hätte, könnte ich dir leicht sagen ob es richtig ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
monarch87
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 04.01.2015
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 10.01.2015 18:52    Titel: Antworten mit Zitat
Also die Ströme verlaufen alle in Uhrzeigerrichtung

Masche 1 ist die Masche mit U1

Masche 2 ist die linke Masche, die von U2 durchflossen wird

Masche 3 ist die reche Masche, die von U2 durchflossen wird

verständlich so
oder lieber en Bild?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Btoo
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2015
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 11.01.2015 12:52    Titel: Antworten mit Zitat
Nene, ich meinte die Richtung der Spannung in den Spannungsquellen, damit ich weiß wierum diese gerichtet sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 11.01.2015 14:12    Titel: Antworten mit Zitat
monarch87 hat folgendes geschrieben:
Also die Ströme verlaufen alle in Uhrzeigerrichtung

Masche 1 ist die Masche mit U1

Masche 2 ist die linke Masche, die von U2 durchflossen wird

Masche 3 ist die reche Masche, die von U2 durchflossen wird

verständlich so
oder lieber en Bild?



Du meinst sicherlich:


Masche 2 ist die linke Masche, die von I2 durchflossen wird

Masche 3 ist die reche Masche, die von I3 durchflossen wird
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 11.01.2015 14:27    Titel: Antworten mit Zitat
Könnte die Beschriftung evtl so aussehen? Wenn nein, dann bitte (kommentarlos) umzeichnen.



P.S. Auf beleidigende Kommentare kann ich verzichten!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Btoo
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2015
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 11.01.2015 14:58    Titel: Antworten mit Zitat
Könnte, muss aber nicht.

Genau das ist das Problem! Solange man nicht weiß, in welche Richtung die Spannungsquelle zeigt (gepolt ist), kann ich da nix rechnen Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 11.01.2015 15:06    Titel: Antworten mit Zitat
Der TE wird sich ja sicherlich die fehlenden Angaben noch liefern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
monarch87
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 04.01.2015
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 11.01.2015 17:49    Titel: Antworten mit Zitat
Es fließen alle in Uhrzeigersinn

Also I2 auch


Kann das Bild gerade nicht bearbeiten sitz in der Bibliothek
Mach ich später
Thx schonmal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Btoo
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2015
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 12.01.2015 20:00    Titel: Antworten mit Zitat
Habe folgende Ergebnisse:

Ia = -1,5
Ib = 0,25
Ic = -1,25

allerdings habe ich die Maschen andersrum.

Die Ströme müssten trotzdem identisch sein:

I1 = 1,5A
I2 = 1,75A
I3 = 0,25A
I4 = 1,5A
I5 = 0,25A
I6 = 1,25A

Hoffe ich konnte damit helfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk