Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Elektrischer Lufterwärmer mit Gebläse

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralf01
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2005
Beiträge: 6
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 27.03.2005 13:01    Titel: Elektrischer Lufterwärmer mit Gebläse Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

Das Gerät hat einen Gesamtanschlusswert von 18 kw
Welcher Leitungsquerschnitt muss gelegt werden ?
Wie hoch muss die Absicherung sein ?
Die Länge der Zuleitung beträgt ab der
Unterverteilung ca 20 Meter.
Die Zuleitung wird fest in Leitungsführungsrohr
verlegt.
Die Unterverteilung ist mit 3x 63A abgesichert.

Danke für gute Infos.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 28.03.2005 10:12    Titel: Antworten mit Zitat
18000W entspricht (bei angen. cos phi = 1) ca. 26 Ampere !

Der Leitungsquerschnitt hängt noch vom zulässigen Spannungsfall ab !
Wie hoch darf der denn sein ?

Welche Temperaturen sind zu erwarten ?

Gibt es noch einen cos phi (Ventilator) ?

Ist es eine industrielle Anlage ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf01
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2005
Beiträge: 6
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 28.03.2005 16:33    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gretel,

der Spannungsfall sollte nicht >1% sein
Zu Deiner Frage hinsichtlich der zu erwarteten
Temperaturen vermute ich, dass Du die Betriebs-
umgebungstemperatur meinst. Die beträgt
ca 20 - 25 Grad C. Die durch das Gerät
erwärmte Luft hat eine Temperatur von
40 Grad C.
Es gibt eien integrierten Ventilator
(230 V / 160 Watt)
Es ist eine gewerbliche Anlage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 29.03.2005 06:51    Titel: Antworten mit Zitat
Rechnung geht etwas größer als 4 mm² aus.

Da aber "worst case" eingesetzt werden sollten empfehle ich ein 5 x 6 mm².

Absicherung mit 3poligem Neozedlasttrenner mit 3 x 35 A D02 gL.

Ein 4 pol. FI mit 40/0,03 A ist empfehlenswert , soweit Betriebsanleitung des Gerätes keine größeren Ableitströme vorgibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf01
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2005
Beiträge: 6
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 29.03.2005 14:47    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Gretel,

zunächst einmal vielen Dank für Deine
ausgezeichneten fachlichen Infos.
Ein 4 pol. FI mit 40/0,03 A ist installiert.
5 x 6 mm² ist - um den "schlimsten Fall" auszuschliessen - natürlich sinnvoll.

Viele Grüsse

Ralf01
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk