Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Fehler in der Erdung/Küche?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
skytask
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.01.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 11:38    Titel: Fehler in der Erdung/Küche? Antworten mit Zitat
Hallo an die Experten,

seit unserem Umzug in unsere neue Wohnung haben wir ein Problem mit der Elektrik in unserer Küche. Bei allen "offen" zugänglichen Geräten mit Edelstahlverkleidung (Herdplatte, Dunstabzugshaube, Geschirrspüler) ist bei Berührung ein mehr oder weniger starker Stromfluss zu spüren.

Zunächst ging ich von einem fehlerhaft angeschlossenen Herd aus (hat ein Elektriker-Meister gemacht) weil es dort zuerst aufgefallen ist. Da die anderen Geräte genauso betroffen sind, vermute ich aber ein anderes Problem als Hintergrund.

Wer hat eine Idee dazu und was ist am besten zu tun?

Noch ein paar Hintergrundinfos: Das Haus in dem unsere Wohnung ist, ist erst zwei Jahre alt. Alle Geräte haben gebürstete Edelstahlteile/-verkleidungen, an denen der Stromfluss zu spüren ist. Dieser ist dauerhaft und nicht einmalig durch elektrische Aufladung der Kleidung. Eine Sicherung hat noch nie ausgelöst und in anderen Räumen haben wir das Problem noch nicht festgestellt.

Vielen Dank für die Hilfe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8414
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 11:54    Titel: Antworten mit Zitat
Da hört sich nach einem gravierenden Fehler der Elektroanlage oder des Potentialausgleichs (PA) an.

Dringend von einer Elektro-Fachkraft überprüfen lassen, bzw. dem Vermieter melden.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
skytask
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.01.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 11:59    Titel: Antworten mit Zitat
Danke, das werden wir auf jeden Fall tun. Mit meinem Wissen komme ich da sowieso nicht weiter, aber mich interessiert der Hintergrund...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8414
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 12:05    Titel: Antworten mit Zitat
Eine "Sicherung" wird deswegen auch nicht auslösen, aber ein - hoffentlich vorhandener - FI-Schalter hätte auslösen können. Ein eSicherung löst nur bei Überlast oder Kurzschluss aus.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
skytask
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.01.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 13:12    Titel: Antworten mit Zitat
Kann das prinzipiell auch bei komplett ausgeschaltetem Gerät (heute morgen am Geschirrspüler) passieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
A. u.O.
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 2729

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 13:21    Titel: Antworten mit Zitat
Und einen FI im Verteiler gibt es?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8414
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 13:39    Titel: Antworten mit Zitat
skytask hat folgendes geschrieben:
Kann das prinzipiell auch bei komplett ausgeschaltetem Gerät (heute morgen am Geschirrspüler) passieren?

Bei ausgeschaltetem - ja.
Wenn der GS ausgezogen ist, könnte das Potential nur noch über die Wasserleitung kommen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1888

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 13:53    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:

Wenn der GS ausgezogen ist, könnte das Potential nur noch über die Wasserleitung kommen.

Haus ist erst zwei Jahre alt, da sind die Leitungen zu 99% aus Kunststoff und reines Leitungswasser hat einen viel zu hohen Widerstand.

Suche mal deine Potentialausgleichschiene (PA). Von dort aus müsste eine Leitung zum Hausanschlußkasten gehen.
Hilfsweise kannst du mit einem Multimeter zuerst eine Spannungsmessung vom PA zum Schutzkontakt einer Steckdose durchführen. Ein paar mV wäre ok. Danach eine Widerstandsmessung. Sollte auch möglichst klein sein..

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8414
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 13:59    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
... und reines Leitungswasser hat einen viel zu hohen Widerstand.

Du kannst ja mal zu uns kommen, dann machen wir einen Versuch mit Leitungswasser und du fasst an ...
Zitat:
Suche mal deine Potentialausgleichschiene (PA). Von dort aus müsste eine Leitung zum Hausanschlußkasten gehen.

Aber nicht, wenn dort ein TT-System vorhanden ist.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 17.01.2015 15:39    Titel: Antworten mit Zitat
skytask hat folgendes geschrieben:
Kann das prinzipiell auch bei komplett ausgeschaltetem Gerät (heute morgen am Geschirrspüler) passieren?


Ja, die Verbindung zum Schutzleiter-Kontakt wird niemals, die zum 2. Pol der Steckdose öfter auch nicht geschaltet. Zudem bedeutet bei vielen modernen Geräten Aus = Standby der Elektronik ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk