Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Elektrische Arbeit und Leistung (Bemessungsstrom)

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stromer 1998
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 14:42    Titel: Elektrische Arbeit und Leistung (Bemessungsstrom) Antworten mit Zitat
Hallo Leute,

ich habe da mal wieder ein paar Fragen. Ich bin gerade dabei meine Schulaufgaben zu erledigen, was aber nicht ganz so klappt wie ich mir das vorstelle. Es geht um Leistungsberechnung, ich habe mich da mal dran versucht, aber scheitere nun bei der dritten Aufgabe schon. Ich glaube ich muss die Formel umstellen, aber weiß nicht wirklich wie ich da vorgehen soll. Ich mach mal als Anhang die Aufgaben und meine Lösungswege rein und das bei dem ich gerade nicht weiter komme. Ich hoffe es kann mir von euch einer weiter helfen.

Bin für alle Tipps und Hilfen dankbar

Vielen Dank schon mal

Grüße

Stromer 1998


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Forentroll
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2014
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 15:21    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Erstes Lehrjahr?

P =UxI = UxU/R = U²/R
Nach R umstellen und Widerstand des Bügeleisen bei 220V ausrechnen, danach Leistung bei 230V ausrechnen.


Elektrotechnik ist zu 70% Mathematik. Das sollte man beherrschen, wenn man weiterkommen und nicht bei Knochenarbeit auf dem Bau versauern will. Dann lieber einen anderen Beruf wählen.

mfG
F.T.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14370
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 15:24    Titel: Antworten mit Zitat
Um die 12V muß eine Klammer drum: (12V)²
Das Ergebnis ist dann 144V²
genauso um die 230V²

Aufgabe 2a) ist falsch gelöst wegen flascher Formel für I, ebenso 2b)

Für Aufgabe 3 werden folgende Formeln benötigt:
P =U*I*cosphi wobei Cophi = 1 ist wegen Ohmschen Widerstand. Sowie R=U/I
Zunächst den Widerstand ausrechnen

gleiche Formeln werden für Aufgabe 4 benötigt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forentroll
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2014
Beiträge: 316

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 15:41    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Um die 12V muß eine Klammer drum: (12V)²
Das Ergebnis ist dann 144V²

Ist aber trotzdem falsch da R= U/I und nicht U²/I ist.

Zitat:

Aufgabe 2a) ist falsch gelöst wegen flascher Formel für I, ebenso 2b)

Ich würde sagen: Setzen '6' und nochmals erneut von der fünften bis neunten die Schulbank drücken.

mfG
F.T.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 15:44    Titel: Antworten mit Zitat
Da solltest Du noch einmal etwas rechnen und Dich mit dem Ohmschen Gesetz beschäftigen. Unter Google findet man z.B. Folgendes:

https://www.google.de/?gfe_rd=cr&ei=1j_jVNitDYem8wev0YGAAg#q=ohmsches+gesetz+idiotendreieck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stromer 1998
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 16:29    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dank an Wechselstromer und Octavian 1977.
Danke für die Hilfe.

Forentroll:

Ich weiß ja nicht was dein Problem ist, aber ich habe gedacht, das dieses Forum dazu da ist, dass man Hilfe bekommt und nicht um Leuten dumme Kommentare an den Kopf zu werfen, wie z.B.

"Ich würde sagen: Setzen '6' und nochmals erneut von der fünften bis neunten die Schulbank drücken."

Ich habe um allgemeine Hilfe geboten, das heißt nicht dass du schreiben musst wenn nur so ein Scheiß bei raus kommt.

Das Mathe im Elektrobereich gefragt ist das weiß ich selbst, ich habe mich aber nicht bei diesem Forum angemeldet das man mir so eine s***e an den Kopf wirft. Ich bin zwar Schüler, aber man kann sich auch mir gegenüber Respekt haben.

Ich dachte eigentlich das Forum ist echt super, aber ist es wohl doch nicht, wenn man nach so wenigen Fragen schon so dumm von der Seite angemacht wird.

Jeder Mensch macht Fehler.

Ich bin mir davon überzeugt du hast auch schon Fehler gemacht. (auf solche Kommentare kann ich verzichten)

mfg

Stromer 1998
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 17:43    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Stromer 1998,

lass` Dir den Mut nicht nehmen (noch dazu am Faschingsdienstag Laughing Laughing ).

Hier im Forum muss man allerdings mit sehr unterschiedlichen, hilfreichen u. weniger hilfreichen Antworten rechnen.

Es würde mich freuen, wenn Du die Berechnung noch einmal durchführst und hier wieder zeigst.

Gemeinsam werden wir Dir schon helfen können.

Viele Grüße

wechselstromer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stromer 1998
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 17:48    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Wechselstrom,

natürlich werde ich die Aufgaben nochmals machen, ich stelle diese dann auch wieder ein.

Ich lasse mir halt ungerne solche Kommentare bieten, manche haben halt nun mal Schwierichkeiten beim Lernen und andere machen alles mit links. Kann man sich ja wie eigentlich jeder weiß nicht raus suchen.

Die Aufgaben kommen noch sobald ich nochmals paar ruhige Minuten habe.

mfg

Stromer 1998
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 17:56    Titel: Antworten mit Zitat
Lass`Dir Zeit. Bis wann musst Du sie denn abliefern?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stromer 1998
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2015
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 17.02.2015 18:23    Titel: Antworten mit Zitat
bis nächste Woche Mittwoch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk