Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Banderder ist ziemlich verrostet, was tun?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ellaiin
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 19.06.2012
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 29.05.2015 19:33    Titel: Antworten mit Zitat
Fachchinesisch zu verstehen ist das eine, normales Deutsch hingegen das andere.... Es ging mir nicht um den Stundensatz des Gesellen.... Wer nachliest wird das ganz deutlich rauslesen können, sofern er mehr als nur Fachchinesisch versteht.

Ich reihe mich ganz sicher weder bei den Schnäppchenjägern noch bei den Geiz ist Geil-Anhängern ein. Wer aber mit dieser Annahme sein eigenes Gewissen zum Stillschweigen bringen will, soll sich ruhig daran erfreuen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11196

BeitragVerfasst am: 29.05.2015 19:36    Titel: Antworten mit Zitat
Du, ich hab kein Problem mit meinem Gewissen ... Wenn bei mir ein Azubi einen Teil der Zeit herum steht, wird das nicht aufgeschrieben und wenn er mit anpackt, halte ich die Entlohnung für gerechtfertigt. Dass Du Dich ungerecht behandelt fühlst, Dich aber bei anderen als deinem Vertragspartner darüber ausheulst, ... Dafür kann ich nix.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
A. u.O.
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 2729

BeitragVerfasst am: 29.05.2015 19:42    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn ich mir seine Beiträge von Anfang an durchlese, ist dem alles zu teuer, bzw. wird er immer nur abgezockt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ellaiin
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 19.06.2012
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 29.05.2015 19:51    Titel: Antworten mit Zitat
ich sage wie es war ... kannst das gerne als ausheulen bezeichnen... es gibt eben immer wieder Leute, die gerne noch mal nachtreten, nicht wahr?

Wenn du nicht jede Minute des Lehrlings aufschreibst, ist das sehr löblich, ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das gang und gäbe ist oder dass es ein Ausnahmefall ist, dass eine Lehrlingsstunde voll abgerechnet wird, auch wenn er meist nur rumsteht, egal in welcher Zunft.

So und nun gehabt euch wohl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11196

BeitragVerfasst am: 29.05.2015 19:59    Titel: Antworten mit Zitat
A. u.O. hat folgendes geschrieben:
Wenn ich mir seine Beiträge von Anfang an durchlese, ist dem alles zu teuer, bzw. wird er immer nur abgezockt!


Natürlich ... siehst Du nicht den Diamantbesetzten Goldstern auf meinem AMG S65? Da, da hinter dem Bugatti Veyron. Nein, nicht in der Anbaugarage bei dem Mustang GT, da hinten im neu gebauten Showroom ... Wir Handwerker müssen ja wahnsinnig reich sein, bei DEN PREISEN ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
A. u.O.
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 16.11.2012
Beiträge: 2729

BeitragVerfasst am: 29.05.2015 19:59    Titel: Antworten mit Zitat
Beschweren musst Du Dich aber bitte bei der Fa. welche die Rechnung stellt, wir haben da keinen Einfluss drauf u. wissen es wirklich nicht wie es im Detail abgelaufen ist.

Alles hat 2 Seiten u. wir kennen aber leider nur Deine "Aversion", gegenüber div. Handwerker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 29.05.2015 21:57    Titel: Re: Banderder ist ziemlich verrostet, was tun? Antworten mit Zitat
ellaiin hat folgendes geschrieben:
Was mir das größte Rätsel ist, welche Dimension, also welche Länge mindestens nötig wäre. Nachdem was ich bisher recherchiert habe, würden 2,5 m für einen Staberder reichen, für reinen PA.

Gibt es denn auch einen unreinen PA? Rolling Eyes

Ein Blitzschutzpotenzialausgleich erfordert eine Erdungsanlage < 10 Ohm Erdfühligkeit, als Standardlänge sind Erdspieße mit 9 m Länge empfohlen. Erder für erdungspflichtige Antennen sind nur an Mindestabmessungen gebunden:
  • Tiefenerder: min. 1 x 2,5 m oder 2 x 1,5 m lang im Abstand von 3 m
  • Banderder: mit min. 5 m Länge, alternativ min. 2 x 2,5 Meter Strahlenerder

Einbau in gewachsenen Boden mit 1 m Abstand zum Hausgrund und min. 0,5 m frosttief.

ellaiin hat folgendes geschrieben:
Evtl. habe ich das auch falsch verstanden?

Offenkundig, denn ohne Blitzschutzanlage ist weder die Blitzschutznorm DIN EN 62305 (VDE 0185-305) noch für Altbauten die Norm für Erder vom Typ B (Fundament- und Ringerder) anzuwenden.

Auch ohne erdungspflichtige Antenne oder einen Kabelanschluss sollte die Erdfühligkeit möglichst niedrig sein. Sicherheit und Korrosionsbeständigkeit gibt es nicht zum Nulltarif.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ellaiin
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 19.06.2012
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 29.05.2015 22:50    Titel: Antworten mit Zitat
Tausend Dank, Dipol für den Hinweis!!! Very Happy Den Stein hat man in Stuttgart gehört, oder? Genau dieser kleine große Überblick hat mir gefehlt. Habe immer nur was zum Blitzschutz gefunden oder möglicherweise in der Vielzahl von Infos genau das übersehen.

Aber die Antwort leider, gibt mir gleichzeitig zu denken, im Hinblick auf die scheinbare (?) Hilfsbereitschaft manch (glücklicherweise nicht aller!) anderer Antworten.

Im übrigen habe ich keine Aversion gegen Handwerker, sondern eine Aversion gegen Gier und Übervorteilungsmentalität, die anscheinend viel zu vielen Menschen, egal welchen Berufes, zu eigen ist.

Mein Vater war Handwerker, und zwar ein hochanständiger. Ein Elektriker. Na sowas! Und ich hab mir schon oft gewünscht, Handwerkerin zu sein, weil ich ein Faible fürs Handwerk fast jedweder Art hab. Leider eine zu späte Erkenntnis.

Trotzdem vielen Dank für jeden Kommentar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1882

BeitragVerfasst am: 29.05.2015 23:10    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
41,10€ ist sogar günstiger als unser Verrechnungssatz (um 43€) und hier wurde schon von 80€ berichtet ...

Den kann man - wenn man davon leben soll - nur bei Mengenaufträgen (10x gleiche Wohnung) oder größeren Aufträgen (wo man mehrere Tage ist oder reglmäßig widerkehrende Arbeiten hat) anbieten.
Das Thema hatten wir schon in "Handwerksleistung steuerfrei" reichlich ausgetreten.

Für ein Invidualauftrag ist es schon ein sehr günstiger Kurs, da davon die Auftragsannahme, -bearbeitung und -disposition von bezahlt werden müssen. Und die Anfahrtszeit und PKW-Kosten und... und diese sind bei einem Einstundenauftrag verhältnismäßig hoch.

Und dann beaufschlagt der Staat Arbeit immer reichlicher mit Steuern, Abgaben und Auflagen, und erweist sich als größter Kostentreiber. Warum wird, was geht, heutzutage maschinell hergestellt.
Als Ansatz im Handwerk gilt: Man muss selber 8,5h arbeiten um sich 1h leisten zu können. Das ist doch die Crux.

Die Einstiegsgehälter sind doch in den letzten 15 Jahren dank des Euro immer weiter gesunken, da man den Druck einfach weitergegeben hat. Viele Fachkräfte verdienen doch noch gerade 1€ übern Mindestlohn. 'Motiviert total' oder anders herum: "Warum sollte ich Höchstleistung bei mickriger Bezahlung bringen?"

Und solange der Staat an die Steuer- Abgaben-und Auflagenschraube dreht wird es nicht billiger für den Kunden oder gleich schwarz gemacht.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4659
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30.05.2015 05:07    Titel: Antworten mit Zitat
ellaiin hat folgendes geschrieben:










Ich bin so blind das ich » Das Band ist anscheinend direkt mit dem Hausanschlusskasten verbunden, versteckt innerhalb der Mauer, also ohne PA-Schiene.« nicht sehe. Dann doch eher Hauserder…

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk